• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Auktion: Nachlass bringt über 80 000 Euro ein

22.08.2016

Wiesbaden Die Versteigerung des Nachlasses von Heinz Schenk hat mehr als 80 000 Euro gebracht. Das meiste Geld erzielte am Sonnabend ein Posten Memorabilien des 2014 gestorbenen Showmasters: Ein anonymer Bieter zahlte nach Angaben von Auktionator Stefan Niederauer 4000 Euro. Bembel gingen für durchschnittlich 2000 Euro das Stück weg. Die Apfelweinkrüge waren ein Erkennungszeichen der ARD-Sendung „Zum Blauen Block“, die Schenk zwischen 1966 und 1981moderierte.

Die Auktion im Haus des Showmasters in Wiesbaden lockte viele Menschen an. Die Zahl der Bieter bezifferte Niederauer auf rund 1000; Gebote konnten auch per Telefon und Brief abgegeben werden.

Schenks Oldenburger Nachlassverwalter Horst Klemmer sprach von „einem überragenden Erfolg“. Schenk hatte verfügt, dass mit dem Erlös seines Nachlasses eine Stiftung gegründet wird. Sie soll junge Unterhaltungskünstler fördern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.