• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Obama macht Madonna sprachlos

10.06.2016

US-Sängerin Madonna (57), sonst wenig schreckhafte Diva, hat es im Angesicht ihres Idols Barack Obama die Sprache verschlagen. "Ein einziges Mal bin ich sprachlos" schrieb die Entertainerin unter ein Bild auf ihrem Instagram-Account, das sie gemeinsam mit dem amtierenden US-Präsidenten zeigt.

Obama und Madonna hatten sich am Mittwoch in New York bei der Aufzeichnung der "Tonight Show" von Jimmy Fallon für den US-Sender NBC getroffen. Madonna ist seit langer Zeit ein großer Fan des Präsidenten und unterstützt ihn seit dessen Wahlkampf 2008. Sie hatte sich einst auch bei einem ihrer Konzerte auf offener Bühne mit nacktem Rücken gezeigt, auf dem der Schriftzug "OBAMA" zu lesen war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.