• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Kein Weiterkommen auf Brennerautobahn

04.02.2019

Offenbach /Rom Nach teilweise heftigen Schneefällen am Wochenende besonders im Alpenraum dürfen sich einige Regionen Deutschlands auf fast schon frühlingshafte Temperaturen freuen. In den kommenden Tagen soll es immer milder werden.

Am Wochenende hatten starke Schneefälle in Norditalien Behinderungen auf den Straßen und im Bahnverkehr ausgelöst. Die Brennerautobahn (A22) war zeitweise gesperrt. Hunderte Menschen mussten Medienberichten zufolge die Nacht auf Samstag in ihren Fahrzeugen verbringen, da ein Weiterkommen unmöglich war. Lastwagen ohne Schneeketten blieben liegen. Hunderte Helfer waren im Einsatz, um das Schneechaos zu bewältigen.

Besonders in Bayern kam am Sonntag eine Menge Schnee vom Himmel. „Vor allem an den Alpen gibt es örtlich bis zu 30 Zentimeter davon“, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Der Lawinenwarndienst meldete für die gesamten bayerischen Alpen mit der Stufe drei von fünf erhebliche Gefahr. Die Lawinengefahr war auch in den italienischen Alpen hoch. Im Aostatal kam ein Mensch ums Leben, zwei weitere wurden gerettet.

Doch nun soll es aufwärts gehen mit den Temperaturen. Zur Wochenmitte könnten die Werte in Westdeutschland sogar zweistellig werden, wie der Wetterdienst in Offenbach am Sonntag mitteilte. Zum Ende der Woche soll auch in Süddeutschland Tauwetter einsetzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.