• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

FESTE: Opernball lockt Prominenz und Randalierer an

26.02.2007

[SPITZMARKE]FRANKFURT FRANKFURT/DPA - Fliegende Pflastersteine und Flaschen, verletzte Passanten und Polizisten, gefasste Randalierer und ein Beinahe-Verkehrskollaps in der Frankfurter Innenstadt: Doch von der Randale linksgerichteter Demonstranten gegen den Deutschen Opernball bekamen die meisten der 2200 meist prominenten Gäste am Sonnabend nur wenig mit. „Ich habe mich nur gewundert, dass so viel Polizei hier ist“, sagte die Schauspielerin Marie-Luise Marjan („Lindenstraße“). Laut Polizei zogen etwa 200 Menschen randalierend durch die Innenstadt. Etwa 100 kamen in

Gewahrsam, drei von ihnen wurden festgenommen. „Es war aber bei weitem nicht so schlimm wie letztes Jahr“, sagte ein Polizeisprecher. Die 2200 Gäste des Balles in der Alten Oper feierten unbehelligt. Sie mussten für den Deutschen Opernball pro Karte 130 bis 655 Euro aufbringen. Das Motto lautete: „Das Leben ist schön“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.