• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Der Mann mit der goldenen Stimme

13.07.2019

Prag Seinen Geburtstag hat Karel Gott ausnahmsweise schon einmal vorgefeiert. Alles wurde streng geheim gehalten. Unter den mehr als hundert Gästen in einem Theater und früheren Landgut am Prager Stadtrand waren Ende Juni viele Prominente des Showbusiness wie die Sängerin Lucie Bila und Ex-ESC-Kandidat Mikolas Josef. „Jeder von ihnen hat sich ein ganz besonderes Geschenk ausgedacht, eine Darbietung speziell für mich auf der Bühne“, verrät Karel Gott. An diesem Sonntag wird der Sänger von Hits wie „Biene Maja“, „Babicka“ und „Lady Carneval“, 80 Jahre alt.

Gleich nach der Feier zog es den Jubilar gen Süden. Seine Fans grüßte er aus Sardinien und verriet eine Neuigkeit: Er schreibe an einer neuen Autobiografie. Ein Foto des Laptops enthüllte eine erste Kostprobe, nämlich wie der spätere Sänger in der Schule unsterblich in seine nur wenig ältere Russisch-Lehrerin verliebt gewesen sei.

Ganze Generationen verbinden Karel Gott, auch bekannt als „goldene Stimme aus Prag“ und „Sinatra des Ostens“, mit einem Lied: Die „kleine, freche, schlaue Biene Maja“ schwirrte vor vier Jahrzehnten erstmals über die deutschen Fernsehschirme. Vor Kurzem sagte Karel Gott bei einer Preisverleihung: „Ich habe mich mein ganzes Leben um Erfolg bei Kindern bemüht, denn Kinder sind ein aufrichtiges Publikum – sie sagen, was sie denken.“

Dabei hatte er Glück, dass seine stimmlichen Qualitäten nicht unentdeckt blieben. Denn erst machte der gebürtige Pilsener eine Ausbildung zum Elektroinstallateur beim Kombinat CKD Stalingrad in Prag, trat nur nebenbei in Kaffeehäusern auf. Der Durchbruch kam 1963 mit dem Sieg im tschechoslowakischen Musikwettbewerb „Goldene Nachtigall“. Die Auszeichnung sollte Karel Gott noch 41 weitere Male gewinnen. Zuletzt war das 2017, kurz nachdem er eine Krebserkrankung überstanden hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.