• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Suizid: Sachs-Beisetzung vermutlich in Gstaad

13.05.2011

GSTAAD Der Fotograf und Unternehmer Gunter Sachs wird vermutlich im Schweizer Prominentenort Gstaad beigesetzt. Sein Sohn Rolf Sachs wollte am Donnerstag nicht bestätigen, dass die Beerdigung an diesem Freitag stattfinden solle. „Wir bitten, die Privatsphäre der Familie zu respektieren. Es wird eine sehr private und kleine Beisetzung geben. Wir haben niemandem gesagt, wann und was“, sagte Sachs. Eine Bestätigung des Termins gab es auch von anderer Seite in Gstaad zunächst nicht. Sachs hatte sich am vergangenen Sonnabend das Leben genommen.

Die Zeitung „Blick“ berichtete, die Trauerfamilie mit Rolf Sachs und Witwe Mirja sowie den Söhnen Christian Gunnar und Claus Alexander Halifax habe am Mittwoch die Aufbahrungshalle beim Friedhof in Gstaad besucht. Die Beisetzung im kleinen Kreis sei der letzte Wille seines Vaters gewesen, wird Rolf Sachs zitiert. Es seien etwa 30 Freunde eingeladen worden. „Es wird zu einem späteren Zeitpunkt eine größere Gedenkfeier geben“, sagte Rolf Sachs.

Gunter Sachs hatte seinem Leben im Alter von 78 Jahren offenbar aus Angst vor der Alzheimer-Krankheit ein Ende gesetzt. Im von der Familie veröffentlichten Abschiedsbrief schrieb Sachs, er habe erkannt, an der „ausweglosen Krankheit A.“ zu leiden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.