• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Unterhaltung: Sender suchen ein neues Lied für Lena

17.12.2010

BERLIN Die Mission Titelverteidigung 2011 steht: Grand- Prix-Siegerin Lena wird beim Eurovision Song Contest im Mai in Düsseldorf definitiv noch einmal antreten. Dafür suchen ARD, ProSieben und Stefan Raab in drei Castingshows das passende Lied. „Unser Song für Deutschland“ heißt die Reihe, in der die Fernsehzuschauer über den deutschen Grand-Prix-Beitrag 2011 abstimmen werden. Der Privatsender ProSieben startet am 31. Januar und 7. Februar mit zwei Halbfinalshows, die öffentlich-rechtliche ARD überträgt das Finale am 18. Februar (jeweils 20.15 Uhr), wie beide Sender am Donnerstag mitteilten.

Anfang dieses Jahres hatte die ARD erstmals mit ProSieben und Raab in Sachen Grand-Prix zusammengearbeitet. Raabs Castingshow „Unser Star für Oslo“ („USFO“) brachte Lena Meyer-Landrut hervor, die prompt im Mai in Oslo mit dem Lied „Satellite“ den Eurovision Song Contest gewann – 28 Jahre nach dem bis dahin einzigen deutschen Sieg durch Nicole mit „Ein bißchen Frieden“.

Als Lena und ihr Mentor Raab kurz nach dem Sieg verkündeten, sie wolle ihren Titel 2011 im Heimatland verteidigen, hielten das viele zunächst für einen Scherz. Doch jetzt machen alle Beteiligten ernst. „Never change a winning team!“, sagte Andreas Bartl, ProSiebenSat.1-TV-Vorstand. Auch beim Moderatorenteam der Castingshows gibt es keine Veränderung: Sabine Heinrich und Matthias Opdenhövel sind mit dabei.

Ein Pool von Komponisten ist aufgefordert, Lieder für den Wettbewerb zu schreiben. Die Plattenfirma Universal und Lena suchen dann zwölf Songs aus.

Der Grand Prix in der Düsseldorfer Arena wird dann von Comedian Anke Engelke und Entertainer Stefan Raab gemeinsam mit „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers moderiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.