• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Heidepark Soltau: Achterbahn „Colossos“ ab 2019 wieder in Betrieb

12.01.2018

Soltau Der Heide Park in Soltau will Europas höchste Holzachterbahn 2019 wieder in Betrieb nehmen. Das kündigte eine Parksprecherin am Donnerstag an. „Colossos“ ist nach Angaben der Betreiber bis zu 60 Meter hoch und wurde 2001 eröffnet. Rund 15 Jahre lang konnten Mutige mit bis zu 110 Stundenkilometern über die fast 1500 Meter lange Strecke jagen, doch im Juli 2016 wurde die Anlage geschlossen.

„Die Holzschienen werden auf ganzer Länge erneuert“, teilte Sprecherin Romana Voet mit. Außerdem werde es weitere Neuerungen geben. Rund 12 Millionen Euro wolle der britische Mutterkonzern Merlin dafür investieren. Mit dem Saisonstart im Frühjahr 2019 sollen Achterbahnfans dann wieder den „Colossos“ mit seinem Gefälle von bis zu 61 Grad nutzen können.

Der Heide Park öffnete am 19. August 1978 seine Tore für die Besucher und feiert in diesem Sommer seinen 40. Geburtstag. Im Jubiläumsjahr soll zum Saisonstart am 24. März die neue Themenwelt „Peppa Pig Land“ mit vier Attraktionen für Vorschulkinder eröffnet werden. Sie basiert auf der Zeichentrick-Fernsehserie „Peppa Pig“, die in Deutschland unter dem Titel „Peppa Wutz“ läuft. Besucherzahlen werden von dem börsennotierten Mutterkonzern nicht bekanntgegeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.