• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sarrazins Parteiausschluss ist rechtmäßig
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Spd-Schiedskommission
Sarrazins Parteiausschluss ist rechtmäßig

NWZonline.de Nachrichten Panorama

Staranwalt Rolf Bossi verstorben

24.12.2015

München Rolf Bossi, einer der prominentesten deutschen Strafverteidiger, ist im Alter von 92 Jahren gestorben. „Wir trauern um Rolf Bossi“, teilte Ulrich Ziegert von der Münchner Anwaltskanzlei Bossi & Ziegert am Mittwoch mit. Zuvor hatte „Spiegel Online“ berichtet, dass der Strafverteidiger am Dienstag im Alter von 92 Jahren gestorben war.

Bossi stand in seiner mehr als 50-jährigen Tätigkeit zahlreichen Prominenten wie etwa der Schauspielerin Romy Schneider zur Seite und übernahm auch spektakuläre Kriminalfälle wie den des Kindermörders Jürgen Bartsch.

„Rolf Bossi hat die Strafverteidigung nach dem Zweiten Weltkrieg geprägt wie kein anderer“, würdigte Ziegert das Wirken seines Kollegen. „Er hat den Psychowissenschaften den Weg in den Gerichtssaal geebnet und damit einen Perspektivwechsel der Justiz mit herbeigeführt.“

Der 1923 in Karlsruhe geborene Bossi wuchs in München auf und eröffnete 1956 eine eigene Kanzlei. Die Liste seiner Mandanten aus gut 50 Jahren ist lang. Dazu zählten der Schlagersänger Roberto Blanco, der Schauspieler Hardy Krüger und die Schauspielerin Ingrid van Bergen, die 1977 ihren Geliebten erschossen hatte. Auch den Geiselnehmer von Gladbeck sowie den Frauenmörder Fritz Honka, der jahrelang die zerstückelten Leichen seiner vier Opfer zu Hause aufbewahrt hatte, vertrat Bossi. Seit 2011 führte er nach Angaben der Münchner Kanzlei keine Mandate mehr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.