• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Teleskop „Alma“ in Betrieb

14.03.2013

San Pedro De Atacama /Garching Ein großer Schritt für die Astronomie: Das Super-Teleskop „Alma“ in der chilenischen Atacamawüste hat offiziell den Betrieb aufgenommen. Am Mittwoch fiel damit der Startschuss für eines der größten und teuersten astronomischen Projekte weltweit. „,Alma‘ liefert sogar bessere Bilder als das ,Hubble‘-Teleskop“, sagte der Direktor des „Alma“-Observatoriums Mattheus de Graauw.

„Alma“ soll mit seinen 66 Einzel-Teleskopen in rund 5000 Metern über dem Meeresspiegel neue Erkenntnisse liefern über die Entstehung von Sternen und ganzen Galaxien. Mehr als eine Milliarde Euro kostete das Projekt. Am Mittwoch waren 57 der Antennen in Betrieb, die übrigen sollten nach Angaben de Graauws in Kürze starten.

„Es ist vergleichbar mit dem Übergang vom nackten Auge zum ersten Fernrohr“, sagte der europäische „Alma“-Projektleiter Wolfgang Wild von der Europäischen Südsternwarte (Eso) in Garching bei München über das Super-Teleskop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.