• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Therapie stoppt offenbar HIV

07.03.2014

Boston In den USA ist möglicherweise ein zweites HIV-infiziertes Kind mit einer Intensivbehandlung direkt nach der Geburt erfolgreich therapiert worden. Das jetzt knapp ein Jahr alte Baby sei frei von sich vermehrenden Viren, sagte Kinderärztin Deborah Persaud von der Johns Hopkins University in Baltimore am Mittwoch auf einer Konferenz in Boston. Es werde aber weiter mit HIV-Medikamenten behandelt. Vor einem Jahr hatte die Gruppe von einem Kind berichtet, das kurz nach der Geburt behandelt wurde, mittlerweile dreieinhalb Jahre alt ist und trotz abgesetzter Medikamente weiter keine Anzeichen von HIV zeigt.

Von einer „funktionellen Heilung“ könne erst gesprochen werden, wenn die Medikamente abgesetzt würden und dann keine erneute Virenvermehrung stattfinde, erklärte Armin Schafberger von der Deutschen Aids-Hilfe.

Das vor einem Jahr vorgestellte „Mississippi-Baby“ gilt als funktionell geheilt. Das Kind einer HIV-infizierten Mutter war nach der Geburt mit einer für Kinder optimierten Kombination aus drei HIV-Medikamenten hoch dosiert behandelt worden. 18 Monate wurde das Kind behandelt, dann aber entzog die Mutter es einer weiteren Therapie. Erst sechs Monate später habe es wieder untersucht werden können – und sich als weiter virenfrei erwiesen.

In dem nun vorgestellten Fall war das Kind vier Stunden nach der Geburt mit einer hohen Dosis eines Dreifachwirkstoffs behandelt worden. Die Virenzahl sei binnen weniger Tage geschwunden. Die Experten warnten davor, von einer Heilung auszugehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.