• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Tragische Szenen am Sterbebett

30.09.2011

LOS ANGELES Im Prozess gegen Michael Jacksons Leibarzt haben die Geschworenen Einzelheiten über den Schock und die Panik am Sterbebett des Sängers geschildert bekommen. Jacksons Kinder Prince (14) und Paris (13) hätten weinend miterlebt, wie der Arzt Conrad Murray versuchte, den Popstar wiederzubeleben. Das gab Jacksons Sicherheitschef am zweiten Prozesstag in Los Angeles zu Protokoll. Nach der Aussage von Faheem Muhammad lag Paris „zusammengekrümmt und weinend“ auf dem Boden des Schlafzimmers.

„Es schien so, als führte er eine Herz-Lungen-Massage durch“, sagte Muhammad über Murray. „Er wirkte sehr nervös, er schwitzte“, beschrieb der Angestellte die Szene. Der womöglich bereits tote Sänger habe mit offenen Augen im Bett gelegen. Der Arzt habe aufgeregt gefragt, ob sich jemand mit Wiederbelebungsversuchen auskenne.

Jackson starb am 25. Juni 2009 im Alter von 50 Jahren an einer „akuten Vergiftung“ mit dem Narkosemittel Propofol. Murray ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt.

Mehrere Zeugen gaben ein widersprüchliches Bild über Jacksons körperliche Verfassung. Die Anwältin Kathy Jorrie, die damals den Vertrag mit Murray über dessen Einsatz bei den geplanten „This-Is-It“-Konzerten in London aushandelte, gab an, dass der Arzt unbedingt ein Herz-Lungen-Gerät für Jackson haben wollte. Gleichzeitig habe er ihr versichert, der Sänger erfreue sich bester Gesundheit.

Der Sicherheitschef Muhammad räumte ein, dass Jackson mehrmals pro Woche auch den Arzt Arnold Klein aufsuchte. Danach habe er oft „ein bisschen beduselt“ gewirkt, ohne dies jedoch zu erklären. Die Verteidigung will beweisen, dass viele Seiten Jackson mit starken Mitteln versorgt hatten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.