• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Ein Toter und viele Verletzte bei Busunfall auf A9

19.05.2019

Leipzig (dpa) - Bei einem schweren Unfall mit einem Reisebus sind auf der Autobahn 9 nahe Leipzig zahlreiche Menschen verletzt und mindestens ein Mensch getötet worden.

Sämtliche Insassen des Reisebusses hätten mehr oder minder schwere Verletzungen davongetragen, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei in Weißenfels. Mehrere Menschen schwebten den Angaben zufolge noch in Lebensgefahr. Ein Polizeisprecher an der Unfallstelle sprach von insgesamt sieben Schwerstverletzten.

Der Bus des Unternehmens Flixbus war nach ersten Angaben der Polizei am frühen Abend auf der A9 in Richtung München verunglückt. Anschließend blieb das Fahrzeug auf der Seite liegen. Bilder von der Unfallstelle zeigten ein völlig zerstörtes Wrack. Die Unfallursache war am Sonntagabend noch unklar.

Mehr als 70 Fahrgäste waren zum Zeitpunkt des Unfalls an Bord. Die A9 wurde an der Unfallstelle in beide Richtungen voll gesperrt. Wie lang die Sperrung andauern sollte, war am Sonntagabend noch nicht abzusehen.

Der Bus war im Auftrag von Flixbus planmäßig zwischen Berlin und München unterwegs", bestätigte das Reiseunternehmen der Deutschen Presse-Agentur. "Unser Mitgefühl gilt den betroffenen Fahrgästen und Busfahrern sowie deren Familien und Freunden.

Nach Angaben eines Sprechers an der Unfallstelle war die Lage zunächst unübersichtlich: Hubschrauber und Rettungswagen transportierten Betroffene von der Unfallstelle ab. Vier Hubschrauber und mehr als zehn Rettungswagen waren im Einsatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.