• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sperrung der A29 in Oldenburg
+++ Eilmeldung +++

Unfall Mit Mehreren Fahrzeugen
Sperrung der A29 in Oldenburg

NWZonline.de Nachrichten Panorama

Max Mutzke liebt das Leben in der Heimat

03.05.2018

Waldkirch (dpa) - Der im Schwarzwald geborene Sänger Max Mutzke (36) liebt das Leben in der Heimat. "Heimweh ist für mich größer als Fernweh", sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Der Schwarzwald und dessen ländliche Idylle passten zu ihm. "Das Leben in der freien Natur und die vertraute Umgebung beflügeln mich. Das gibt mir Kraft und macht mich kreativ." Er genieße sein Zuhause und die dortigen Freizeitaktivitäten, er bleibe dem Schwarzwald treu. Ein Leben in der Großstadt fernab der Heimat könne er sich nicht vorstellen. Der Musiker lebt mit seiner Familie in der Kleinstadt Waldshut-Tiengen am Hochrhein. Dort ist er geboren und aufgewachsen.

Mutzke ist Künstler der Heimattage Baden-Württemberg. Diese werden dieses Jahr 40 Jahre alt und finden noch bis zum Jahresende in Waldkirch bei Freiburg statt. Mutzke arbeitet seit 14 Jahren als Profimusiker. Seine Karriere startete 2004 mit dem Hit "Can’t Wait Until Tonight", den er für Deutschland beim Eurovision Song Contest (ESC) sang.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.