• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Viel Lack, Leder und Metall

24.02.2007

MAILAND MAILAND/DPA - Futuristisch sexy oder wüste Sado-Maso-Fantasie? Die Mode von Dolce & Gabbana für den Herbst/Winter 2007/08 lässt schon jetzt Raum für kontroverse Spekulationen.

Italiens erfolgreichstes Designerduo präsentierte sich anlässlich der heute zuEnde gehenden Mailänder Damendefilees mit viel Lack, Leder und Metallglanz. Silberne Reitgerten, Schnallen mit Vorhängeschloss oder breite Korsagengürtel sind die unverzichtbaren Zutaten des neuen Looks, mit dem es für die Damen in die Herbst- und Wintersaison gehen soll.

John Richmonds modische Heimat hingegen ist der Rock'n'Roll. Der Engländer propagiert für die neue Saison Hosenanzüge mit extrem überschnittenen Beinweiten, pelzbesetzte Strickjacken und Ledermäntel, Netzkleider mit Lackdetails sowie Fransen-Stufen-Roben. In seine Persianermäntel hämmert er silberne Nieten, am Overall fallen plissierte Ärmel in Trompetenform herab.

Das italienische Label Belstaff experimentiert mit Form und Material. High-Tech-Stoffe behaupten sich neben geschorenem Nerz. Volumen und ausgeprägte Schulterpartien treffen auf schmale Taillen und enge Hosen.

Beim Florentiner Traditionshaus Emilio Pucci wiederum stachen wuchtige Pelzjacken in satten Farben sowie im grafischen Patchwork angelegte Strickkleider besonders heraus.

Für Laura Biagiotti hat der Klimawandel auch Einfluss auf den Rhythmus von Modekollektionen: Sie datierte ihre Kollektion Winter/Sommer 2008. Neben den bewusst auf warme Temperaturen ausgerichteten, luftigen Modellen, legte die Römerin dann mit langen Strickjacken, bis zur Wade fallenden, ausgestellten Röcken und Mohairkleidern wieder herbst-winterliche Spuren. Auch Les Copains setzte auf den Kuschelfaktor von Angora oder Mohair. In die flauschigen Oberflächen wurden hier und da geometrische plastifizierte Ornamente eingefasst. Paillettenhosen oder mit Silberfäden durchzogene Kleidungsstücke sind ebenfalls probate Mittel, um die Wollstoffe zu kontrastieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.