• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Wärter schon vor Fluchthilfe im Visier

10.12.2009

AACHEN Der Aachener Vollzugsbeamte, der wegen Fluchthilfe festgenommen worden ist, war wahrscheinlich schon vorher in kriminelle Machenschaften verwickelt. Zehn Tage vor dem Gefängnisausbruch von Michael Heckhoff (50) und Peter Paul Michalski (46) seien gegen den Mann Ermittlungen wegen Bestechlichkeit eingeleitet worden. „Der Beamte soll auf Veranlassung eines Gefangenen einen Geldbetrag von 200 Euro angenommen haben“, sagte Oberstaatsanwalt Robert Deller am Mittwoch.

Einen Zusammenhang zwischen der Geldübergabe und dem Ausbruch der beiden Schwerverbrecher gebe es nach aktuellem Ermittlungsstand nicht. Der Gefängniswärter ist kein unbeschriebenes Blatt: Nach der Flucht eines Gefangenen 2006 bei einem Außentermin war gegen den heute 40-Jährigen und einen zweiten Bewacher schon einmal ermittelt worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.