• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Fünf Tote bei Brand in Kita

13.08.2019

Washington Ein verheerender Brand in einer Kinderbetreuungsstätte im US-Staat Pennsylvania hat fünf Kinder das Leben gekostet. Das Gebäude, in dem die Kinder übernachtet hatten, brannte am frühen Sonntagmorgen (Ortszeit) komplett aus, wie die Feuerwehr mitteilte.

Zwar hätten Rettungskräfte alle sieben Menschen aus dem brennenden Haus in der Stadt Erie bergen können, die fünf Kinder seien aber später an ihren schweren Verletzungen gestorben. Vier von ihnen waren Geschwister im Alter zwischen zehn Monaten und sieben Jahren. Die Feuerwehr sprach von einer „fürchterlichen Tragödie“, die vermutlich durch einen elektrischen Defekt ausgelöst worden sei.

In dem dreistöckigen Privathaus waren die Kinder laut „Erie News Now“ von einer Tagesmutter betreut worden, die sich auch nachts um den Nachwuchs berufstätiger Eltern kümmert. Die lokale Nachrichtenseite hatte sie 2018 als engagierte Erziehungshilfe porträtiert, die seit fast 20 Jahren Kinder betreut – und das rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.