• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Papst-Auto wird in Amerika versteigert

11.08.2018

Washington Das Auktionshaus RM Sotheby’s versteigert in den USA einen alten Ford Escort des späteren Papstes Johannes Paul II. (1978-2005). Karol Wojtyla hatte das 1976 in Deutschland gebaute Auto in seiner Amtszeit als Krakauer Erzbischof privat gefahren. Nach seiner Wahl 1978 stand der Wagen in Rom. Nun soll er bei einer Auktion vom 30. August bis 2. September in Auburn (Indiana) für 150 000 bis 300 000 Dollar den Besitzer wechseln.

Zuletzt war das Fahrzeug Teil der Autosammlung des 2009 bei einem Unfall tödlich verunglückten Rechtsanwalts John O’Quinn. Der Erlös der Versteigerung soll laut RM Sotheby’s der O’Quinn-Stiftung zugutekommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.