• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Wettkönig qualmen die Schuhe

17.05.2005

A Für die Kandidaten war es keine Sternstunde. Drei Wetten klappten nicht.

Von Ingo Bierschwale ASPENDOS - Kein orientalischer Bauchtanz mit Popstar Shakira und auch kein Duett mit Sänger Mustafa Sandal unter Halbmond und Sternenhimmel der Türkei: Beim Open-Air-Sommerspezial von „Wetten, dass.. .?“ am Pfingstsonntag im antiken Amphitheater von Aspendos begnügte sich Thomas Gottschalk mit „Iyi aksamlar, Türkiye“ (Guten Abend, Türkei) und „Haydi baslayalim“ für „Top, die Wette gilt“. Voller Stolz präsentierte der Show-Master in der ZDF-Sendung dagegen eine blonde Schönheit, Hotel-Erbin und US-Filmsternchen Paris Hilton, laut Gottschalk „ein Faszinosum“. Nach Angaben des Senders verfolgten in Deutschland 12,3 Millionen Menschen die Show am Bildschirm (Marktanteil 39,2 Prozent).

Das Glamourgirl im tief dekolletierten gelben Kleid mit langem Schlitz bildete den Höhepunkt des Abends. „Wir wissen, dass ganz Amerika verrückt nach Dir ist“, führte Gottschalk die 24-Jährige ein, die ihm und den 5000 Zuschauern verriet, warum sie so bekannt und so beliebt ist: „Ich habe ein tolles aufregendes Leben, und ich bin blond“.

Keine Sternstunde war die 156. Ausgabe der ZDF-Erfolgsshow für die Wettkandidaten, die diesmal so international wie die Gäste waren. Zum Wettkönig gekürt wurde Benshui Zhao, ein Arbeiter aus Peking, der auf sechs brennenden Glühbirnen stehend ein Fahrrad mit den Zähnen in die Höhe hielt und dabei ein Lied sang bis die Turnschuhe zu qualmen begannen. Ebenso erfolgreich wie graziös absolvierte die kleine Chinesin Wu Xue ihre Wette. Auf Rollschuhen sauste das Schulmädchen unter einer 25 Zentimeter über dem Boden aufliegenden Glasplatte hindurch und vollführte dabei einen extremen Spagat.

Drei der fünf Wetten, für die der Schauspieler Heiner Lauterbach, „Gladiator“ Ralf Moeller, Rennfahrer Kimi Räikkönen, Rocksänger Peter Maffay sowie das Comedy-Duo Erkan und Stefan Pate standen, blieb der Erfolg versagt. Zu den Showstars gehörten Shakira, Peter Maffay und Mustafa Sandal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.