• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Panorama

Drei Männer stellen sich der Polizei Wolfsburg

23.03.2019

Wolfburg Nach mutmaßlich rassistischen Ausfällen auf der Tribüne während des Länderspiels Deutschland-Serbien haben sich die drei Unbekannten am Donnerstagnachmittag bei der Polizei gemeldet. Sie seien „vorstellig geworden“, wie die Polizei Wolfsburg am Freitag mitteilte.

Dabei hätten sich die drei Männer im Alter zwischen 30 und 40 Jahren in einer ersten Vernehmung zu dem Sachverhalt geäußert. Sie sollen am Mittwochabend während des Fußball-Länderspiels zwei Spieler der Deutschen Nationalmannschaft – Leroy Sané und Ilkay Gündogan – beleidigt haben.

Der Vorfall wurde durch ein Video des Journalisten André Voigt publik. Der 45-jährige Chefredakteur des Basketball-Magazins „Five“ hatte in dem Facebook-Live-Video davon berichtet, dass drei Zuschauer, die in der Reihe hinter ihm saßen, Sané und Gündogan rassistisch beleidigt haben. Es seien Begriffe wie „Neger“ oder „Türke“ gefallen. In der anschließenden Diskussion seien seitens der Unbekannten auch Äußerungen wie „Heil Hitler“ gefallen. Keiner im Block habe reagiert, so Voigt.

Der DFB verurteilte bereits am Donnerstagabend den Vorfall „aufs Schärfste“. Nach Angaben des DFB am Donnerstag konnte der Kartenkäufer für die Plätze, auf denen die drei Fans saßen, ausfindig gemacht werden.

Die Polizei wird nun weitere Ermittlungen durchführen und den Vorgang Anfang nächster Woche an die Staatsanwaltschaft Braunschweig abgegeben.

Tonia Hysky Redakteurin / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2097
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.