• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Antrag eingereicht
Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH meldet Insolvenz an

NWZonline.de

adenauer,konrad

Person
ADENAUER, KONRAD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Mit 93 Jahren
Auslandsreporter Gerd Ruge gestorben

Auslandsreporter Gerd Ruge gestorben

Er hat unseren Blick auf Russland, China und die USA geprägt. Mehr als 60 Jahre lang war Gerd Ruge unterwegs, um die Welt zu erklären. Der ARD-Reporter arbeitete unter Bedingungen, die heute kaum mehr vorstellbar sind.

Nach der Bundestagswahl
Unmut im Osten: CDU-Politiker machen Front gegen Laschet

Unmut im Osten: CDU-Politiker machen Front gegen Laschet

In den ostdeutschen Ländern hat die CDU noch stärker verloren als andernorts. Der Frust über den misslungenen Wahlkampf ist groß. Am schärfsten trifft die Kritik aber den Spitzenkandidaten.

Bundestagswahl
Laschet gegen Scholz: Zweikampf ums Kanzleramt

Laschet gegen Scholz: Zweikampf ums Kanzleramt

Es war eine der spannendsten Bundestagswahlen seit langem - Union und SPD liegen fast gleich auf. Sowohl Laschet als auch Scholz leiten daraus einen Machtanspruch ab.

Dangast

SPD-Ex-Minister Karl-Heinz Funke zur Bundestagswahl
„Es gibt zu viele Opportunisten“

„Es gibt zu viele Opportunisten“

Wir brauchen höchste wirtschaftliche Produktivität, um den Klimawandel zu schaffen, sagt der frühere Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke. Dazu bedürfe es starker Persönlichkeiten. NWZ-Autor Hans Begerow hat ihn in Dangast getroffen.

Wahlkampf
Söder legt im Streit mit SPD nach

Söder legt im Streit mit SPD nach

Weniger als zwei Wochen vor der Bundestagswahl hält CSU-Chef Markus Söder an der fundamentalen SPD-Kritik von Armin Laschet fest. Ein Ex-SPD-Vorsitzender rechnet unterdessen mit einer Ampelkoalition.

Unglücke
Gedächtnis der Stadt - Neues Archiv in Köln eröffnet

Gedächtnis der Stadt - Neues Archiv in Köln eröffnet

Der Einsturz des Kölner Stadtarchivs vor zwölf Jahren traumatisierte die Stadt. Nun ist das neue Archiv fertig, die Restaurierung der zerstörten historischen Dokumente wird aber noch Jahrzehnte dauern.

Diplomatie
Die Taliban: Von Kriegsgegnern zu Verhandlungspartnern

Die Taliban: Von Kriegsgegnern zu Verhandlungspartnern

Was für den Westen lange ein Horrorszenario war, ist in rasender Geschwindigkeit Realität geworden. Die Taliban bestimmen die Geschicke Afghanistans. Und die deutsche Diplomatie stellt sich sehr schnell darauf ein.

Oldenburg

CDU-Urgestein wird 85 Jahre alt
An Angela Merkel nur knapp gescheitert

An Angela Merkel nur knapp gescheitert

Der CDU-Politiker engagiert sich auch heute noch aktiv für die Gesellschaft. Vor allem junge Familien haben ihm Einiges zu verdanken.

Afghanistan
US-Abzug beendet - Warten auf neue Taliban-Regierung

US-Abzug beendet - Warten auf neue Taliban-Regierung

In Afghanistan beginnt ein neues, ungewisses Kapitel. Viele sorgen sich über eine mögliche Rückkehr zur alten Schreckensherrschaft der Taliban. Die UN wollen notleidende Menschen so gut es geht versorgen.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“ zur Wahlbeteiligung
„Nehmen wir Bürger die Kommunalpolitik in unsere eigenen Hände“

„Nehmen wir Bürger die Kommunalpolitik in unsere eigenen Hände“

Die Niedersachsen sind im September gleich doppelt aufgefordert, ihr Kreuzchen zu machen: Es sind Bundestags- und Kommunalwahlen. Urnengänge, bei denen Kreistage und Gemeinderäte neu zusammengesetzt werden, stehen stets im Schatten vermeintlich wichtigerer Wahlen. Kommunalpolitik ist ein undankbares Geschäft, meint unser Kolumnist Michael Sommer.

Norden

Kunst in Norden
Werke von Franziska Neubert und Thomas Koch zu sehen

Werke von Franziska Neubert und Thomas Koch zu sehen

Vom 25. Juli bis zum 5. September ist beim Norder Kunstverein die Ausstellung „Innenansichten/Außenansichten“ zu sehen. Gezeigt werden Werke von Franziska Neubert und Thomas Koch. Beiden sei die Hinwendung zu Buch und Papier gemein.

Lesermeinung zum neuen Namensvorschlag der Westersteder Robert-Dannemann-Schule
Namensgebung sollte vertagt werden

Namensgebung sollte vertagt werden

Die Robert-Dannemann-Schule in Westerstede soll umbenannt werden, nachdem die Nazi-Vergangenheit des Namensgebers bekannt wurde. Ein Vorschlag lautet: „Oberschule am Campus“

Mühlen

CDU im Kreis Vechta
Bundesweit ältester Kreisverband feiert

Bundesweit ältester Kreisverband feiert

Am 19. Juli 1945 wurde der CDU-Kreisverband Vechta gegründet. Der ehemalige Bundestagspräsident Norbert Lammert blickte als Festredner auf die vergangenen Jahrzehnte zurück.

Westerstede

Diskussionsrunde in Westerstede mit Fachleuten
Strategien gegen den Ärztemangel

Strategien gegen den Ärztemangel

Die ärztliche Versorgung auf dem Land wirft zunehmend Probleme auf. Es soll mit Zuhörern diskutiert werden.

Grüne Kanzlerkandidatin
Ärger für Baerbock: Kampagne oder Fehlerserie?

Ärger für Baerbock: Kampagne oder Fehlerserie?

Jeder Stein im Leben von Annalena Baerbock wird derzeit umgedreht - und jeder Satz in ihrem Buch. Beobachter sehen eine Kampagne. Doch diese trifft auch auf einige Schwachstellen, die sie nutzen kann.

Löningen

Tom Dobrowolski aus Löningen will für Linkspartei in Bundestag
Roter zeigt sich gern mal von der grünen Seite

Roter zeigt    sich gern mal  von der   grünen Seite

Der 32-Jährige sitzt für Die Linke im Löninger Stadtrat. Als Familienvater, in Vollzeit Arbeitender, mobiler Cocktailmixer, Kreisvorsitzender seiner Partei und Stadtrats- sowie Bundestagskandidat, der seine eigenen Lebensmittel anbaut, hat er reichlich zu tun.

Brake/Elsfleth

Schifffahrt und Häfen
Auf den Spuren eines Elsflether Kapitäns

Auf den Spuren eines Elsflether Kapitäns

Wer waren die Kapitäne, die im 19. und 20. Jahrhundert die Weltmeere eroberten? Einen von ihnen stellt der Historiker Dr. Heiko Herold vor.

Wesermarsch

Stephan Siefken tritt an
Landrats-Kandidat will neues Wir-Gefühl in Wesermarsch

Landrats-Kandidat will neues Wir-Gefühl in Wesermarsch

Stephan Siefken tritt als unabhängiger Kandidat an, um Landrat der Wesermarsch zu werden. Vor allem brauche dieser Landkreis ein besseres Image, sagt er.

Rodenkirchen

Bruterfolg in Rodenkirchen
Eine Ente kommt selten allein

Eine Ente kommt selten allein

Seltenes Naturschauspiel an der Konrad-Adenauer-Straße in Rodenkirchen: Bei Stephan Leiner und seiner Familie brüteten zwei Enten kurz nach einander.