• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

albrecht,fabian

Person
ALBRECHT, FABIAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Sachsen-Anhalt
Haseloff als Ministerpräsident wiedergewählt

Haseloff als Ministerpräsident wiedergewählt

Die schwarz-rot-gelbe Koalition in Sachsen-Anhalt kann loslegen: Der Landtag wählte Reiner Haseloff zum dritten Mal zum Regierungschef. Wie schon vor fünf Jahren klappte das jedoch nicht im ersten Anlauf.

Nach Landtagswahl
Sachsen-Anhalt: CDU, SPD und FDP einigen sich auf Koalition

Sachsen-Anhalt: CDU, SPD und FDP einigen sich auf Koalition

Überraschend deutlich hat die CDU von Ministerpräsident Reiner Haseloff die Wahl gewonnen. Doch für eine Zweierkoalition hätte es nur knapp gereicht. Nun soll in Magdeburg erneut ein seltenes Dreierbündnis regieren.

Erste Sitzung
Sachsen-Anhalt hat neuen Landtag - aber keine neue Regierung

Sachsen-Anhalt hat neuen Landtag - aber keine neue Regierung

Nach der Wahl im Juni tritt der Landtag in Magdeburg zusammen. Die alte Kenia-Koalition regiert nur noch geschäftsführend. Aber es zeichnet sich ab, welches Bündnis ihr nachfolgen könnte.

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt
Triumph der Mitte - Haseloff vor dritter Amtszeit

Die Angst vor einem Sieg der AfD beschert Ministerpräsident Haseloff einen sensationellen Wahlerfolg. Bezahlen müssen für den verhinderten Sieg der AfD die, die ihnen am entschiedensten entgegentraten.

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt
Hält die CDU-Brandmauer zur AfD?

Hält die CDU-Brandmauer zur AfD?

Schon öfter haben CDU-Politiker in Sachsen-Anhalt eine Öffnung zur AfD gefordert. Ministerpräsident Reiner Haseloff lehnt das ebenso klar ab wie Parteichef Armin Laschet. Doch halten sich alle CDUler im Land daran?

Landtagswahl
AfD schielt in Sachsen-Anhalt auf Platz eins

AfD schielt in Sachsen-Anhalt auf Platz eins

Ihr Lieblingsthema spielt keine Rolle mehr und ihr einstiges Zugpferd im Land auch nicht. Dennoch traut die AfD-Spitze ihren Parteifreunden in Sachsen-Anhalt einen historischen Erfolg zu.

Landtagswahl am 6. Juni
Wahl in Sachsen-Anhalt: Wie bunt wird die neue Regierung?

Wahl in Sachsen-Anhalt: Wie bunt wird die neue Regierung?

Schwarz-Rot-Grün - oder doch was mit Gelb? Eine mögliche Rückkehr der FDP in den Magdeburger Landtag könnte Ministerpräsident Haseloff die Chance geben, einen der in der CDU ungeliebten Koalitionspartner loszuwerden.

Strafbare Beziehung
Sex mit 15-Jährigem: Warum Lehrerinnen mit Schülern schlafen

Sex mit 15-Jährigem: Warum Lehrerinnen mit Schülern schlafen

Für manche Männer ist es - Jahre nach ihrer Schulzeit - eine aufregende Fantasie: Verführt von der eigenen Lehrerin. Doch mit Liebe oder purer Erotik haben solche Verhältnisse meist nichts zu tun.

Im Nordwesten

Fälle im Nordwesten
Immer mehr Impfdrängler

Immer mehr Impfdrängler

Der Fall des ostfriesischen Klinikchefs Claus Eppmann sorgte für großen Wirbel. Nun werden aber immer Fälle bekannt, wo Personen mit Einfluss früher geimpft wurden als vorgesehen.

Urteil am 21. Dezember
Halle-Prozess: Angeklagter leugnet in Plädoyer den Holocaust

Halle-Prozess: Angeklagter leugnet in Plädoyer den Holocaust

Der Prozess zum rechtsterroristischen Anschlag von Halle sollte zur großen Propaganda-Show des Angeklagten werden. Das wurde auch in seinem letzten Wort noch einmal deutlich. Gericht und Nebenkläger verhindern das.

Magdeburg

Terroranschlag in Synagoge
Anklage fordert Höchststrafe für Attentäter von Halle

Anklage fordert Höchststrafe für Attentäter von Halle

Nach mehr als 20 Tagen der Beweisaufnahme halten die Bundesanwälte ihr Plädoyer im Prozess zum Terroranschlag von Halle. Einer der „widerwärtigsten antisemitischen Akte seit dem Zweiten Weltkrieg“ sei dieser gewesen, so ihr Fazit.

Feuertod in Polizeizelle
Fall Oury Jalloh: Sonderbericht sieht Fehler bei Polizei

Fall Oury Jalloh: Sonderbericht sieht Fehler bei Polizei

Auf mehr als 300 Seiten listen die Sonderberater des Landtags Verstöße und Unwahrheiten zum Feuertod von Oury Jalloh auf. Der Bericht erntet viel Lob. Zwei Parteien wollen den Fall jetzt aber erst recht von einem Ausschuss untersuchen lassen.

Halle

Natur
Stadt-Hummeln sind produktiver als Land-Hummeln

Stadt-Hummeln sind produktiver als Land-Hummeln

Das Leben in der Stadt bringt laut einer Studie größere und damit auch produktivere und intelligentere Hummeln ...

Magdeburg

Halle-Anschlag
Angeklagter nutzt Gerichtssaal als Bühne

Angeklagter nutzt Gerichtssaal als Bühne

Der Angeklagte gibt zu Beginn des Halle-Prozesses seine krude Weltsicht zu Protokoll. Er sei
ein Versager, sagt der
28-Jährige – mit Blick auf den Terroranschlag.

Angeklagter wirkt gut gelaunt
Video bei Halle-Prozess - Trauer und Wut im Gerichtssaal

Video bei Halle-Prozess - Trauer und Wut im Gerichtssaal

Am zweiten Prozesstag zum Anschlag auf die Synagoge in Halle sorgt ein Video für Emotionen, das der Attentäter von der Tat drehte. Während die Nebenkläger teils den Saal verlassen, befremdet der Angeklagte mit seiner Reaktion.

Terrorverdächtiger von Halle
Fluchtversuch von Stephan B.: Schwere Vorwürfe gegen JVA

Fluchtversuch von Stephan B.: Schwere Vorwürfe gegen JVA

Eigentlich sollen drei Wächter den Freigang des Terrorverdächtigen von Halle bewachen. Doch es ist gar keiner da - und der 28-Jährige versucht zu fliehen. Die Justizministerin versucht zu erklären, wie das passieren konnte - und wer dafür verantwortlich ist.

Trotz strenger Bewachung
Fluchtversuch von Halle-Attentäter - Unfassbare fünf Minuten

Fluchtversuch von Halle-Attentäter - Unfassbare fünf Minuten

Wie konnte das passieren, wie nah war er dran an der Freiheit und wieso erfuhren wir erst jetzt davon? Der Fluchtversuch des Halle-Attentäters Stephan B. wirft viele Fragen auf. Wenigstens einige konnte Sachsen-Anhalts Regierung am Donnerstag beantworten.

Berlin

Ernährung
Deutsche können nicht mehr kochen

Deutsche können nicht mehr kochen

Viele haben sich daran gewöhnt, zubereitetes Essen zu kaufen. In Corona-Zeiten sind Nudeln und Reis stark gefragt.

Herausforderung Kartoffel
Ernährungsindustrie: Deutsche können nicht mehr kochen

Ernährungsindustrie: Deutsche können nicht mehr kochen

Noch stärker als Toilettenpapier wurden vor dem Corona-Lockdown Nudeln und Reis nachgefragt. Viel mehr bekämen die Deutschen halt nicht mehr zubereitet, sagt Christoph Minhoff. Der Nahrungslobbyist hofft auf einen Lerneffekt in der Pandemie.