• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

alt,irene

Person
ALT, IRENE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Köln

Irene Fischer Tot
Mutter aus „Schwiegertochter gesucht“ gestorben

Mutter aus „Schwiegertochter gesucht“  gestorben

Sie wurde nur 64 Jahre alt: Irene Fischer wurde dank der RTL-Show „Schwiegertochter gesucht“ berühmt.

Mainzer Ampel stellt Regierungsprogramm vor

Mainzer Ampel stellt Regierungsprogramm vor

Die erste Ampelkoalition für Rheinland-Pfalz will kräftig sparen, aber auch mehr in Straßen, Bildung und Internet ...

Bingen

Brand In Haus Mit Flüchtlingen
„Das ist beschämend“

„Das ist beschämend“

Saisonarbeiter, Asylbewerber und Deutsche schlafen in einem Haus in Bingen, als mitten in der Nacht ein Brand gelegt wird. Drei auf das Gebäude gemalte Hakenkreuze könnten auf einen rechtsextremen Hintergrund hindeuten.

Brand und Hakenkreuze an Haus mit Zuwanderern

Brand und Hakenkreuze an Haus mit Zuwanderern

Nach einem nächtlichen Feuer in einem Haus im rheinland-pfälzischen Bingen mit sechs Verletzten geht die Polizei ...

Emmerzhausen/Daaden/Burbach

Nwz-Reportage Aus Dem Westerwald
Ein ganzes Dorf fühlt sich überrannt

Ein ganzes Dorf fühlt sich überrannt

Bis zu 5000 Flüchtlinge sollen im Lager Stegskopf wohnen. Der kleine Ort Emmerzhausen mit 650 Einwohnern verweigert seine Zustimmung. Die Flüchtlingskrise ist in der Provinz angekommen.

Berlin

Gleichstellung
Bundesrat für Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare

Bundesrat für Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare

Nicht in kleinen Schritten, sondern komplett solle die Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare geöffnet werden. Der Entwurf wird nun an den Bundestag überwiesen.

Berlin

Andrang Von Asylbewerbern
Minister wollen Kosovaren schneller zurückschicken

Minister wollen Kosovaren schneller zurückschicken

Das Kosovo gilt als Armenhaus Europas. Inzwischen packen Tausende dort ihre Sachen und flüchten – viele davon nach Deutschland. Einige Länder-Innenminister machen nun Druck: Sie fordern Konsequenzen.