• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

altig,rudi

Person
ALTIG, RUDI

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

WM in Imola
Alaphilippe wird Straßenrad-Weltmeister - Schachmann Neunter

Alaphilippe wird Straßenrad-Weltmeister - Schachmann Neunter

Nach 18 knüppelharten Anstiegen und rund 5000 Höhenmetern ist das deutsche Team um Geheimfavorit Schachmann geschlagen. Zum Weltmeister krönt sich stattdessen der Franzose Alaphilippe. Für Deutschland fällt die Bilanz bei der Blitz-WM eher trist aus.

Rad-WM
Hoffen auf Fall X: Ackermann will bei Sprint Medaille

Hoffen auf Fall X: Ackermann will bei Sprint Medaille

Seit dem Sieg von Rudi Altig 1966 wartet Deutschland auf einen Straßenrad-Weltmeister. Pascal Ackermann könnte laut Bundestrainer Jens Zemke die Nachfolge antreten. Dafür müsste das Rennen aber einen kuriosen Verlauf nehmen, denn die Klassikerstars sind im Vorteil.

Peter Sagan der Favorit
Kaum Siegchancen für deutsches Team bei Rad-WM

Kaum Siegchancen für deutsches Team bei Rad-WM

Am Sonntag kommt es bei der Rad-WM im norwegischen Bergen zum Höhepunkt. Über 267,5 Kilometer geht es im Eliterennen der Männer. Die deutsche Mannschaft hat nach dem Ausfall von John Degenkolb nur geringe Chancen. Großer Favorit ist Titelverteidiger Peter Sagan.

Außenseiter Martin
24 Jahre nach Ullrich: WM zurück in Norwegen

24 Jahre nach Ullrich: WM zurück in Norwegen

Als Titelverteidiger im Einzel- und Mannschaftszeitfahren geht Tony Martin bei der Straßenrad-WM in Bergen an den Start. Die Chancen sind in diesem Jahr - auch wegen des Profils - eher mäßig. Im Straßenrennen soll es John Degenkolb für den BDR richten.

Altstars huldigen dem Sprinter
Lob für Kittel: "Alles, was man als Champion braucht"

Lob für Kittel: "Alles, was man als Champion braucht"

Didi Thurau, Erik Zabel oder Olaf Ludwig - die früheren deutschen Tour-Stars sind von Marcel Kittel hellauf begeistert. Nie zuvor hat ein deutscher Radprofi die Massensprints derart beherrscht. Sogar Uralt-Rekorde wackeln jetzt.

Frankreich-Rundfahrt
Tour de France: Deutsche Spitzenreiter und Etappensieger

Düsseldorf (dpa) - Die deutschen Spitzenreiter und Etappensieger der Tour de France.DEUTSCHE FAHRER IM GELBEN TRIKOT:1932 ...

Pau/Peyragudes

Frankreich
So kommt jeder durch die Berge

So kommt jeder durch die Berge

Seit einer Woche rollt sie wieder: die Tour de France. Mit einem E-Bike können sogar Anfänger die gefürchteten Pässe in den Pyrenäen erklimmen.

Ex-Toursieger zieht zurück
Zu viel Wirbel: "Rund um Köln" nun doch ohne Jan Ullrich

Zu viel Wirbel: "Rund um Köln" nun doch ohne Jan Ullrich

Die Ankündigung des "Comebacks" von Jan Ullrich hatte für großen Wirbel gesorgt. Doch die Aufregung war umsonst: Der Ex-Profi wird nicht als Sportlicher Leiter des Rennens "Rund um Köln" für einen Tag in den Profiradsport zurückkehren.

WorldTour-Rennen
Deutsche Radstars wollen Durststrecke in Frankfurt beenden

Deutsche Radstars wollen Durststrecke in Frankfurt beenden

Die deutsche Elite will beim Frankfurter Rad-Klassiker endlich wieder für einen Heimsieg sorgen. Der letzte Erfolg datiert aus dem Jahr 2011. Damals jubelte John Degenkolb, der sich auch dieses Mal etwas ausrechnet.

Löningen

Cross-Dm
Eine „Topveranstaltung“ mit Herzblut und Zitronentee

Eine „Topveranstaltung“ mit Herzblut und Zitronentee

Es war die Deutsche Cross-Laufmeisterschaft, aber auch der olympische Gedanke war am Samstag in Löningen gegenwärtig. ...

Doha

Straßenrennen
Deutsche Radprofis mit Fiasko in Wüste

Frustriert, entkräftet und mit leerem Blick saß Radprofi John Degenkolb in der Hitze von Doha weit vor Rennende ...

Doha

Straßenrad-Wm In Doha
Deutsche Radprofis hoffen wieder auf einen Titel

Deutsche Radprofis hoffen wieder auf einen Titel

Hat das Warten auf einen deutschen Weltmeister in Doha ein Ende? Mit bis zu drei Optionen geht das Team des Bundes Deutscher Radfahrer am Sonntag ins Rennen. Kapitän ist André Greipel, Marcel Kittel der Joker und John Degenkolb der Mann für besondere Fälle.

"Viel gelernt"
Brennauer auf Platz zwölf bei Straßenrad-WM

Brennauer auf Platz zwölf bei Straßenrad-WM

Bei der für die deutsche Mannschaft so erfolgreichen Rad-WM haben die Frauen nicht mitgespielt. Auch im Straßenrennen gibt es keine Medaille, Brennauer wird Zwölfte. Am Sonntag wollen Greipel und Co. nach 50 Jahren den WM-Titel nach Deutschland holen.

Diskussionen um Kapitänsrolle
Radprofis vor WM-Hitzeschlacht in Doha

Radprofis vor WM-Hitzeschlacht in Doha

Ab Sonntag findet erstmals die Straßenrad-WM im Nahen Osten statt. Es wird eine schweißtreibende Angelegenheit für Tony Martin und Co. in Doha, wo derzeit Temperaturen von bis zu 40 Grad herrschen.

BDR: Es bleibt bei sechs deutschen WM-Startern

BDR: Es bleibt bei sechs deutschen WM-Startern

Die WM-Mannschaft des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) darf bei den Titelkämpfen auf der Straße am 16. Oktober ...

Ewan siegt nach Protest in Hamburg - Degenkolb Zweiter

Ewan siegt nach Protest in Hamburg - Degenkolb Zweiter

Nach dem Rennen herrschte in Hamburg Chaos: Keiner wusste, wer gewonnen hat. Die 21. Auflage der Cyclassics in ...

Kittels Etappensieg "größter Erfolg der Karriere"

Kittels Etappensieg "größter Erfolg der Karriere"

Selbst ein Stromausfall im Hotel du Golf in Limoges konnte die Energie von Marcel Kittel nicht bremsen.Der Erfurter ...

Abschied von Rudi Altig

Abschied von Rudi Altig

In einer bewegenden Trauerfeier haben Familie, Freunde und Weggefährten Abschied von Deutschlands Radsport-Ikone ...

Oldenburg

Gesellschaft
Auf „Fokkis“ Weide kracht die Heide

Auf „Fokkis“ Weide kracht die Heide

Zum 32. Mal wurde in Bümmerstede gefeiert. Mehr als 1000 geladene Gäste kamen. Ehrengast war die ehemalige Leichtathletin Heike Drechsler.