• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

atalay,akin

Person
ATALAY, AKIN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Trotz internationaler Kritik
Lange Haftstrafen für führende "Cumhuriyet"-Mitarbeiter

Die Zeitung "Cumhuriyet" ist der türkischen Regierung schon lange ein Dorn im Auge. Nun werden führende Mitarbeiter zu harten Strafen verurteilt. Was kann, was darf Journalismus in der Türkei noch?

Istanbul

Pressefreiheit
Deutscher Journalistin droht weiter Haft

Deutscher Journalistin  droht weiter  Haft

Die Frau mit den dunklen Haaren steigt im Istanbuler Stadtteil Karaköy von der Bosporus-Fähre, niemand erkennt ...

Prozess in der Türkei
Lange Haftstrafen für führende "Cumhuriyet"-Mitarbeiter

Lange Haftstrafen für führende "Cumhuriyet"-Mitarbeiter

Die Zeitung "Cumhuriyet" ist der türkischen Regierung schon lange ein Dorn im Auge. Nun werden zahlreiche Mitarbeiter zu harten Strafen verurteilt. Die Journalisten geben sich trotzdem kämpferisch.

Kritik an "Mafia-Sultanat"
Zwei "Cumhuriyet"-Journalisten in der Türkei freigelassen

Zwei "Cumhuriyet"-Journalisten in der Türkei freigelassen

Überraschend können in der Türkei zwei Mitarbeiter der regierungskritischen Zeitung "Cumhuriyet" das Gefängnis verlassen - nach mehr als einem Jahr in Untersuchungshaft. Einer von ihnen übt kurz darauf erneut Kritik an der türkischen Regierung.

Türkei
Anklage fordert fortgesetzte U-Haft im "Cumhuriyet"-Prozess

Anklage fordert fortgesetzte U-Haft im "Cumhuriyet"-Prozess

Der "Cumhuriyet"-Prozess in der Türkei wird international als Schlag gegen die Pressefreiheit kritisiert. Einige der Angeklagten sitzen seit mehr als 300 Tagen in Untersuchungshaft - deren Fortsetzung die Staatsanwaltschaft nun fordert.

Istanbul

Prozess In Der Türkei
Wichtige „Cumhuriyet“-Mitarbeiter bleiben in U-Haft

Wichtige „Cumhuriyet“-Mitarbeiter bleiben  in U-Haft

Im „Cumhuriyet“-Prozess kommen sieben Mitarbeiter der Zeitung bis zu einem Urteil frei, die vier wichtigsten bleiben aber hinter Gittern. Gegen den inhaftierten Journalisten Ahmet Sik werden sogar neue Vorwürfe erhoben – ausgerechnet auf Basis seiner Verteidigung.

Istanbul

Türkei-Krise
Journalisten drohen bis zu 43 Jahre Haft

Journalisten drohen bis zu 43 Jahre Haft

Mehr als 250 Tage nach ihrer Inhaftierung hat in Istanbul der Prozess gegen zahlreiche Mitarbeiter der regierungskritischen ...

Istanbul

Türkische Zeitung „cumhuriyet
Prozess gegen Mitarbeiter von „Cumhuriyet“ gestartet

Prozess gegen Mitarbeiter von „Cumhuriyet“ gestartet

Die Vorwürfe wiegen schwer in der Türkei: Den Angeklagten wird Unterstützung von Terrororganisationen wie der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK, der linksextremen DHKP-C oder der Gülen-Bewegung (Fetö) vorgeworfen.

Pressefreiheit
"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

Seit Monaten sitzen Mitarbeiter der türkischen Zeitung "Cumhuriyet" in U-Haft. Nun wird ihnen der Prozess gemacht - wegen Terrorunterstützung. Reporter ohne Grenzen sieht darin inzwischen einen "Standardvorwurf gegen alle, die kritisch berichten".

Istanbul

Journalisten in Gefängnis „vergessen“

Nach 100 Tagen Gefängnisaufenthalt zahlreicher Mitarbeiter der regierungskritischen „Cumhuriyet“ hat die Zeitung ...

Vorwurf: Terrorunterstützung
"Cumhuriyet"-Vorstand Atalay in Türkei festgenommen

Istanbul (dpa) - Der Vorstandsvorsitzende der regierungskritischen türkischen Zeitung "Cumhuriyet" ist am Istanbuler ...

Istanbul

Akin Atalay
„Cumhuriyet“-Herausgeber in Istanbul festgenommen

„Cumhuriyet“-Herausgeber in Istanbul festgenommen

Bei seiner Rückkehr aus Deutschland warteten am Flughafen Polizisten auf Akin Atalay. Die kritische Zeitung geriet wiederholt ins Visier der Behörden – Ende Oktober waren bereits führende Mitarbeiter festgenommen worden.

Ankara

„Cumhuriyet“: Chefredakteur in Haft

„Cumhuriyet“: Chefredakteur in Haft

Nach der Schließung zahlreicher kritischer Medien gehen die türkischen Behörden nun gegen die wichtigste verbliebene ...

Istanbul

Murat Sabuncu Von „cumhuriyet“
Kritischer Chefredakteur in Türkei verhaftet

Kritischer Chefredakteur in Türkei verhaftet

Im Ausnahmezustand hat die türkische Regierung zahlreiche kritische Medien schließen lassen. Eine der wenigen verbliebenen kritischen Stimmen ist die „Cumhuriyet“ - bislang: Nun ist ihr Chefredakteur festgenommen worden.

Chefredakteur festgenommen
Türkei geht gegen kritische Zeitung "Cumhuriyet" vor

Türkei geht gegen kritische Zeitung "Cumhuriyet" vor

Im Ausnahmezustand hat die türkische Regierung zahlreiche kritische Medien schließen lassen. Eine der wenigen verbliebenen kritischen Stimmen ist die "Cumhuriyet" - bislang. Nun werden ihr Chefredakteur und zahlreiche Mitarbeiter festgenommen.