• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

august,clemens

Person
AUGUST, CLEMENS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Kreis Vechta

Polizei
Radler nach Unfall in Klinik eingeliefert

Ein 60-Jähriger Radfahrer ist am Mittwoch um 18.40 Uhr auf der Straße „Fillings Esch“ in Visbek leicht verletzt ...

Freiburg/Cloppenburg

Cloppenburger Wissenschaftler
Stadt trauert um Ludger Lütkehaus

Stadt trauert um Ludger Lütkehaus

Professor Dr. Lütkehaus starb kurz vor Vollendung seines 76. Lebensjahrs. Im März 2014 ehrte ihn die Stadt für seine Verdienste um Cloppenburg mit dem Silbernen Löffel.

Cloppenburg

Cloppenburger Gründet Projekt
Hier drehen die Filmstars von morgen

Hier drehen die Filmstars von morgen

Mitspielen in einem richtigen Film, das können Kinder und Jugendliche im Projekt „Filmstudiostube“. Die Idee stammt von dem Cloppenburger Max Teschner (17).

Nordenham

Kirchengemeinde St. Willehad
Der „Löwe von Münster“ in Nordenham

Ein mobiler Escape-Room besonderer Art macht Station in Nordenham und bietet die Möglichkeit, Geschichte zu erleben ...

Jahrbuch der Rekorde am CAG

Jahrbuch  der Rekorde am CAG

240 Seiten, mehr als 250 Fotos und Beiträge zu 106 unterschiedlichen Themen. So könnte man das Jahrbuch des Cloppenburger ...

Cloppenburg

Cloppenburger Erleben Mauerfall In Berlin
Auf dem Stundenplan: Weltgeschichte

Auf dem Stundenplan: Weltgeschichte

Der Abiturjahrgang 1990 des Clemens-August-Gymnasiums in Cloppenburg fuhr im November 1989 zu einer Studienfahrt nach Berlin. Am Morgen des 9. November ließen sich die Schüler an der Grenze noch filzen, am nächsten Tag standen sie auf der Berliner Mauer.

Wildeshausen

Wildeshauser Beim Mauerfall
Plötzlich mitten in der Weltgeschichte

Plötzlich mitten in der Weltgeschichte

Als Schüler in Cloppenburg nahm der 49-Jährige an einer Studienfahrt teil. Noch tagsüber war die Gruppe in Ost-Berlin unterwegs.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zu 30 Jahren Mauerfall
Nie wieder Sozialismus!

Nie wieder Sozialismus!

Vor 30 Jahren fiel die Mauer. Heute geht es darum, das, was da unterging, ehrlich beim Namen zu nennen: Die DDR war ein brutaler Unrechtsstaat, aus dessen Erbmasse nichts erhaltenswert war, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

Interview Zur Deutschen Einheit
Schäuble: „Wir konnten es nicht glauben“

Schäuble: „Wir konnten es nicht glauben“

Er war maßgeblich an der Aushandlung des Einigungsvertrags beteiligt: Wolfgang Schäuble (77). Der CDU-Politiker war damals Bundesinnenminister, heute ist er Bundestagspräsident – und blickt im Interview auch auf die heutige Situation in Ostdeutschland.

Oldenburg

30 Jahre Mauerfall
Der „Käpt’n“ und sein Kabel nach Moskau

Der „Käpt’n“ und sein Kabel nach Moskau

Rudolf Lange aus Jever war 1989 Berater von Bundeskanzler Helmut Kohl. Er sorgte dafür, dass eine Telefonverbindung zu Michail Gorbatschow eingerichtet wurde, und pflegte ein vertrauensvolles Verhältnis mit dem Kanzler. Dabei hatte alles mit Kohls Zornesblick angefangen.

Brake

30 Jahre Mauerfall
Er verließ die Prager Botschaft – in Richtung DDR

Er verließ die Prager Botschaft – in Richtung DDR

Wolfgang Ritter aus Brake ist einer von gut 4000 Menschen, die 1989 in der CSSR Genschers berühmte Worte hörten. Doch er reiste zurück nach Hause. Sein Auftrag in Prag war ein anderer.

Oldenburg/Berlin

Rückblick Auf Den Mauerfall
Nach dem 9. November 1989: Die Grenzen bleiben offen

Nach dem 9. November 1989: Die Grenzen bleiben offen

Am Tag nach dem 9. November endet unser Rückblick auf den Mauerfall 1989. Die einkasernierten NVA-Soldaten, wie der heutige NWZ-Redakteur Alexander Will, erfuhren erst Tage später, was sich in Berlin abgespielt hat.

Bremerhaven

30 Jahre Mauerfall
Eishockey-Trainer lässt zwei Gefängnisse hinter sich

Eishockey-Trainer lässt zwei Gefängnisse hinter sich

Thomas Popiesch aus Bremerhaven saß in den 1980ern nach einem gescheiterten Fluchtversuch im Stasi-Gefängnis in Bautzen. Danach war sein Leben in der DDR abgeschlossen – und doch musste er bleiben. Das änderte sich, als die ungarische Grenze durchlässiger wurde.

Oldenburg

30 Jahre Mauerfall
In ihrer Kirche hatte die SED nichts zu sagen

In ihrer Kirche hatte die SED nichts zu sagen

Annette-Christine Lenk wuchs als Pfarrerstochter in der DDR auf – und ließ sich als Pfarrerin später von der Staatsmacht nicht unterkriegen. Im Schutze ihrer Gemeinde entstanden erste Reformpläne.

Cloppenburg

Bertschik liest aus Roman

Bertschik liest aus Roman

Literaturinteressierte bekommen am Freitag, 15. November, 19 bis 21 Uhr, in der Kneipe „Bahnhof“, Bahnhofstraße ...

Langwedel

Ddr-Familie Wagte Die Flucht
Mit dem Wohnwagen in die Freiheit

Mit dem Wohnwagen in die Freiheit

Familie Kleinschmidt aus Langwedel bei Bremen verbrachte ihren Sommerurlaub 1989 in Ungarn. Ein erster Versuch, die Grenze zu überschreiten, scheiterte. Dann bot sich ein Hesse mit seinem Wohnwagen an.

Oldenburg

Historischer Rückblick Ab 26. Oktober
Mit NWZonline dabei sein, wenn die Mauer fällt

Mit NWZonline dabei sein, wenn die Mauer fällt

Was am 9. November 1989 in Berlin passierte, ist bis heute ein Ereignis von welthistorischem Ausmaß. Die NWZ erzählt die Geschichte von damals im Internet chronologisch nach.

Cloppenburg

Clemens-August-Gymnasium In Cloppenburg
Sozialarbeiterin verstärkt Lehrerkollegium

Sozialarbeiterin verstärkt  Lehrerkollegium

Zum ersten Mal stellt das CAG eine Schulsozialarbeiterin ein. Vor zwei Jahren machte die Landesschulbehörde das auch für Gymnasien möglich.

Cloppenburg

Heinz Haupt Schreibt Seit 66 Jahren Für Die Nwz
Ein Phänomen wird 90 Jahre alt

Ein Phänomen wird  90 Jahre alt

Eigentlich sollte man ja diesen Begriff nicht mehr benutzen, weil er leider allzu inflationär gebraucht wird. Doch ...