• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

bätzing,georg

Person
BÄTZING, GEORG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Katholische Kirche
Überraschung aus Rom: Papst lehnt Marx' Rücktrittsgesuch ab

Überraschung aus Rom: Papst lehnt Marx' Rücktrittsgesuch ab

Papst Franziskus wollte sich Bedenkzeit nehmen. Was tun mit Kardinal Reinhard Marx, der wegen des Missbrauchsskandals seinen Amtsverzicht anbot? Die schnelle Antwort überrascht auch den Erzbischof.

Rom

Missbrauch in Katholischer Kirche
Papst lehnt Rücktritt von Kardinal Marx ab

Papst lehnt Rücktritt von Kardinal Marx ab

Papst Franziskus wollte sich Bedenkzeit nehmen. Was tun mit Kardinal Reinhard Marx, der seinen Amtsverzicht anbot? Nun hat Franziskus entschieden.

Reaktionen
Überwiegend positive Reaktionen auf Papst-Brief

Überwiegend positive Reaktionen auf Papst-Brief

Die Ablehnung des Rücktrittsgesuchs von Kardinal Reinhard Marx aus Rom kam schnell. Was die Reaktion von Papst Franziskus bedeuten könnte, erklären Experten.

Missbrauch in der Kirche
"Wir sind Kirche" zu Kardinal Marx: Konsequent und notwendig

"Wir sind Kirche" zu Kardinal Marx: Konsequent und notwendig

Kardinal Reinhard Marx hat dem Papst seinen Rückzug angeboten. Die Reformbewegung "Wir sind Kirche" hofft, dass weitere Bischöfe seinem Beispiel folgen.

Missbrauch in der Kirche
"Ein Zeichen setzen" - Kardinal Marx bietet Rücktritt an

"Ein Zeichen setzen" - Kardinal Marx bietet Rücktritt an

Einer der prägendsten deutschen Bischöfe tritt ab: Der frühere Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Marx, hat Papst Franziskus gebeten, ihn aus dem Bischofsamt zu entlassen.

EKD-Präses Anna-Nicole Heinrich im Interview
Warum die Kirche in der Corona-Krise mutig war

Warum die Kirche  in der  Corona-Krise mutig war

Anna-Nicole Heinrich aus Regensburg ist mit 25 Jahren die jüngste Präses in der Geschichte der Synode der Evangelischen Kirche Deutschlands. Warum die Kirche auf gutem Weg ist, hat sie Korrespondent Stefan Idel erzählt.

Ökumenischer Kirchentag
Kirchentag sendet "Zeichen der Einheit" - Kritik aus Rom

Kirchentag sendet "Zeichen der Einheit" - Kritik aus Rom

Obwohl der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt fast nur digital stattfand, haben sich Katholiken und Protestanten ein Stück weit angenähert. Das gefällt in Rom nicht jedem.

Kirche
Akt des Ungehorsams: Priester segnen homosexuelle Paare

Akt des Ungehorsams: Priester segnen homosexuelle Paare

Der Vatikan hat Segnungen homosexueller Paare verboten - doch viele katholische Gläubige in Deutschland verweigern den Gehorsam: "Macht den Mund auf und hängt die bunten Fahnen an die Kirchen!"

Kirchenparlament
Evangelische Kirche: 25-jährige Studentin ist neue Präses

Evangelische Kirche: 25-jährige Studentin ist neue Präses

Zeitenwende und Generationswechsel in der evangelischen Kirche: Eine Studentin übernimmt den Vorsitz der Synode. Anna-Nicole Heinrich steht für Verjüngung und Aufbruch in schweren Zeiten.

Katholische Kirche
Frau soll Zentralkomitee der deutschen Katholiken anführen

Frau soll Zentralkomitee der deutschen Katholiken anführen

Die katholische Kirche wird von Männern beherrscht. Doch zumindest das Zentralkomitee der deutschen Katholiken soll bald von einer Frau geführt werden.

Ganderkesee/Berlin

Gedenkfeier für Corona-Opfer
Ganderkeseerin erlebt bewegendes Wochenende in Berlin

Ganderkeseerin erlebt bewegendes Wochenende in Berlin

Mit ihrer Rede bei der zentralen Gedenkfeier in Berlin hat Finja Wilkens aus Ganderkesee viele Menschen bewegt. Sogar Fremde haben ihr im Nachgang ihre Anerkennung ausgesprochen.

Berlin

Trauerfeier für Corona-Tote
„Ihr seid nicht allein in Eurem Leid“

„Ihr seid nicht allein in Eurem Leid“

Fast 80.000 Tote allein in Deutschland – die Corona-Pandemie hat viele Opfer gekostet und viel Leid verursacht. Auch in Niedersachsen und Bremen gedachten Menschen der Toten und fühlten mit deren Angehörigen.

Gedenkveranstaltung in Berlin
Trauer um fast 80.000 Corona-Tote

Trauer um fast 80.000 Corona-Tote

79.914 Tote in Deutschland - die Corona-Pandemie hat viele Opfer gekostet. In einer Gedenkveranstaltung versichert der Bundespräsident den Hinterbliebenen, dass sie in ihrem Schmerz nicht allein seien.

Gedenkveranstaltung
Innehalten für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie

Innehalten für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie

Fast 80.000 Tote - so viele Opfer beklagt Deutschland schon in der Corona-Pandemie. Ihrer soll jetzt in einer nationalen Veranstaltung gedacht werden.

Katholische Kirche
Bätzing kritisiert mangelnden Veränderungswillen der Kirche

Bätzing kritisiert mangelnden Veränderungswillen der Kirche

Scharfe Worte zu Ostern: Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz spricht in seiner Predigt von Skandalen und "erstarrten Strukturen" in der katholischen Kirche.

Kirche
Bätzing kritisiert Segnungsverbot für homosexuelle Paare

Bätzing kritisiert Segnungsverbot für homosexuelle Paare

Nach dem Proteststurm gegen das Segnungsverbot für homosexuelle Paare bezieht auch der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz klar Stellung. Ein Kardinal dagegen stellt sich an die Seite Roms.

Corona-Regeln
Seehofer kritisiert Beschluss zu Ostergottesdiensten

Seehofer kritisiert Beschluss zu Ostergottesdiensten

Ostern ist das höchste Fest der Christen. Und ausgerechnet da sollen sie auf den Gottesdienst in der Kirche verzichten? Die Bitte der Politik stößt auf Unverständnis - vor allem beim Innenminister.

Corona
Kirchen pochen auf Präsenzgottesdienste an Ostern

Kirchen pochen auf Präsenzgottesdienste an Ostern

Kalt erwischt: Die Bitte von Bund und Ländern, an Ostern auf Präsenzgottesdienste zu verzichten, kam für die Kirchen völlig überraschend. Sofort klein beigeben wollen sie nicht.

Responsum ad dubium
Vatikan: Kein Segen für homosexuelle Paare

Vatikan: Kein Segen für homosexuelle Paare

Das Thema Homosexualität sorgt in der katholischen Kirche seit Jahren für Diskussionen. Auch Papst Franziskus hat sich immer wieder dazu geäußert. Nun sorgt der Vatikan für einen Paukenschlag.