• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

bachmann,lutz

Person
BACHMANN, LUTZ

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Analyse
Amberg oder Bottrop: Was wühlt die Menschen stärker auf?

Amberg oder Bottrop: Was wühlt die Menschen stärker auf?

Wer die öffentliche Debatte der vergangenen Tage verfolgt, stellt fest: Obwohl in Bottrop und Essen Menschenleben in Gefahr gebracht wurden, kreist die öffentliche Debatte eher um die gewalttätigen Asylbewerber von Amberg und eine mögliche Abschiebung. Warum?

Was Deutschland umtreibt
Jenseits des Hasses

Jenseits des Hasses

Ein Jahr nach der Bundestagswahl scheint nicht nur die Regierung in der Krise. Drohen Weimarer Verhältnisse in Deutschland?

JA-Verband wird aufgelöst
Drohende Verfassungsschutz-Beobachtung beunruhigt die AfD

Drohende Verfassungsschutz-Beobachtung beunruhigt die AfD

Für eine Beobachtung der Bundes-AfD sieht der Verfassungsschutz bisher keinen Anlass. Doch für den Thüringer Landesverband und Teile der Parteijugend gilt das nicht uneingeschränkt. Fraktionschefin Weidel will jetzt eine Brandschutzmauer nach Rechtsaußen einziehen. Ob ihr das gelingt?

Ahlhorn

Politik
Rykena bei Schweigemarsch in Chemnitz

Rykena bei Schweigemarsch in Chemnitz

Ein Bild mit Folgen: Im sozialen Netzwerk Twitter ist ein Bild zu sehen, das den AfD-Landtagsabgeordneten Harm ...

Bremen

Ermittlungen Gegen Jan Timke
Abgeordneter aus Bremen soll Chemnitzer Haftbefehl gepostet haben

Abgeordneter aus Bremen soll Chemnitzer Haftbefehl gepostet haben

Der Bremer Abgeordnete Timke verbreitete einen der Chemnitzer Haftbefehle auf seiner Facebook-Seite weiter. Das räumte er selbst ein, er sei aber nicht Urheber des Leaks, sagte er. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Leck des Haftbefehls gefunden
Proteste und Dialog in Chemnitz

Proteste und Dialog in Chemnitz

Während Rechtspopulisten in Chemnitz protestieren, sucht der Ministerpräsident den Dialog. Auch in Berlin und Münster gehen Menschen auf die Straße - gegen Rechts. Und das Leck des veröffentlichten Haftbefehls scheint gefunden.

Chemnitz/Berlin

Extremismus
Chemnitz: Haftbefehl taucht im Internet auf

Rechte Gruppen veröffentlichen ein internes Dokument im Internet. Sachsen fordert Hilfe der Bundespolizei an.

Ermittlungen laufen
Haftbefehl zu Chemnitzer Totschlag im Netz

Haftbefehl zu Chemnitzer Totschlag im Netz

Der Fall Chemnitz weitet sich aus. Die Ermittlungsbehörden geraten in Erklärungsnot, weil im Internet plötzlich der Haftbefehl mit Details zum mutmaßlichen Totschläger auftaucht. Nun wird nach dem Leck gefahndet.

Treffen mit 1000 Teilnehmen
Buntes Dorffest gegen rechtsnationales AfD-Treffen

Buntes Dorffest gegen rechtsnationales AfD-Treffen

Zu einem abgeschotteten Treffen des rechtsnationalen AfD-"Flügels" kommen laut Polizei rund 1000 Teilnehmer nach Burgscheidungen. Der kleine Ort im Süden Sachsen-Anhalts gibt seine eigene Antwort darauf.

Lutz Bachmann

Lutz Bachmann

Das läuft einfach nicht gut für Pegida-Wortführer Lutz Bachmann: Erst singen rund 2000 Menschen gegen seine Rede ...

Pegida-Wortführer
Britische Behörden verweigern Lutz Bachmann die Einreise

Britische Behörden verweigern Lutz Bachmann die Einreise

Die Anwesenheit des Pegida-Wortführers in Großbritanniens sei "dem Allgemeinwohl nicht zuträglich", heißt es in einer Mitteilung des Innenministeriums in London. Eine Nichtregierungsorganisation bezichtigt ihn, das Recht auf freie Meinungsäußerung zu missbrauchen.

Empörung über Pegida-Initiator
Nach Tod von 14-Jähriger: Schule plant Trauerfeier für Keira

Nach Tod von 14-Jähriger: Schule plant Trauerfeier für Keira

An einer Berliner Schule herrscht Trauer. Ein Mitschüler soll ein Mädchen erstochen haben - und Pegida-Initiator Bachmann stellt einen Unschuldigen im Netz an den Pranger.

Schulterschluss mit Pegida
Petry: AfD-Spitze lässt sich instrumentalisieren

Petry: AfD-Spitze lässt sich instrumentalisieren

Die AfD sei "für freiheit-bürgerlich gesinnte Wähler nicht erträglich", wirft Ex-Parteichefin Frauke Petry der AfD-Spitze vor. Die Partei lasse sich von dem vorbestraften Pegida-Chef Lutz Bachmann instrumentalisieren.

Parteikonvent der AfD
Parteibeschluss: AfD-Politiker dürfen bei Pegida auftreten

Parteibeschluss: AfD-Politiker dürfen bei Pegida auftreten

Pegida-Chef Bachmann ist zuletzt bei mehreren AfD-Veranstaltungen zu Gast gewesen. Das hat zwar einige gemäßigte Parteimitglieder geärgert. Doch passiert ist nichts. Jetzt haben die Pegida-Fans in der AfD einen weiteren Etappensieg errungen.

Offen für Zusammenarbeit
AfD-Chefs nennen Bedingungen für Kooperation mit Pegida

AfD-Chefs nennen Bedingungen für Kooperation mit Pegida

Im Mai 2016 entscheidet der AfD-Vorstand: Mit Pegida arbeiten wir nicht zusammen. Mehrere Mitglieder des rechten Parteiflügels bemühen sich jetzt, das Verbot zu kippen. Auch Gauland und Meuthen beharren nicht mehr darauf. Nur die Person Bachmann stört sie.

Rangeleien und Wortgefechte
Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

Für Frauenrechte wollen sie demonstrieren - sagen sie. Der "Frauenmarsch zum Bundeskanzleramt" ist allerdings aus dem AfD-Umfeld organisiert worden und richtet sich vor allem gegen die "fatale Flüchtlingspolitik der Altparteien".

Berlin

Mitbestimmung
Rechtspopulisten drängen in Betriebsräte

Geht der Vormarsch der Rechtspopulisten weiter? Nach dem Einzug der AfD in den Bundestag planen die Strategen der ...

Schulterschluss mit Pegida
Poggenburg beschimpft türkische Gemeinde als "Kameltreiber"

Poggenburg beschimpft türkische Gemeinde als "Kameltreiber"

Mit Björn Höcke hatten alle gerechnet, für den Eklat sorgte dann aber André Poggenburg beim politischen Aschermittwoch der AfD. Die ostdeutschen Landesverbände üben den Schulterschluss mit Pegida.

Berlin

Machtkampf in der AfD

Machtkampf  in der AfD

Mit einer Rede sorgte Björn Höcke zuletzt für Empörung. Doch der ­anvisierte Rausschmiss hat auch andere Gründe.