• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

baerbock,annalena

Person
BAERBOCK, ANNALENA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

Mehrheit befürwortet Maßnahmen

Eine Mehrheit der Deutschen befürwortet die aktuell geltenden staatlichen Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus. ...

Deutscher Botschafter reist ab
Tichanowskaja zu Besuch in Berlin: "Wir brauchen eure Hilfe"

Tichanowskaja zu Besuch in Berlin: "Wir brauchen eure Hilfe"

Seit mehr als zwei Monaten gehen die Menschen in Belarus auf die Straße, um gegen Machthaber Lukaschenko zu demonstrieren. Die Anführerin der Proteste ist im Exil. Sie sucht nach internationaler Hilfe.

Berlin

Vorschlag
Grüne sagen Autobahnen den Kampf an

Grüne sagen Autobahnen den Kampf an

„Ein unverantwortlicher Vorschlag“, „Verkehrspolitik der Verhinderung“, „ideologisch motiviert und weltfremd“ – ...

Rechtsextremismus
Baerbock: "Fettes Problem" in Sicherheitsbehörden anerkennen

Baerbock: "Fettes Problem" in Sicherheitsbehörden anerkennen

Trotz der neuen rechtsextremen Verdachtsfälle wird es wohl unter Innenminister Seehofer keine Rassismus-Studie bei der Polizei geben. Die Grünen fordern nun eine "systematische Aufarbeitung".

Grüne erobern Rathäuser
Parteien beraten über Ausgang der OB-Stichwahlen in NRW

Parteien beraten über Ausgang der OB-Stichwahlen in NRW

Wahl-Nachlese in Nordrhein-Westfalen: Der Tag danach ist traditionell die Zeit der Reflexion. Bei SPD und CDU gab es am Sonntag bei den OB-Stichwahlen Licht und Schatten. Jubeln konnten die Grünen.

SPD hält Dortmund
Grüne rücken erstmals an die Spitze großer NRW-Städte

Grüne rücken erstmals an die Spitze großer NRW-Städte

Ein buntes Bild bietet sich in Nordrhein-Westfalen nach den Stichwahlen für die Oberbürgermeister-Posten. Für CDU und SPD gab es Freud und Leid - Grund zum Jubeln hatten die Grünen. Sie bezeichneten ihre Erfolge als "historisch".

Schule während der Pandemie
Lüften und Digitales - Schulgipfel berät über Corona-Lage

Lüften und Digitales - Schulgipfel berät über Corona-Lage

Die Corona-Zahlen steigen an. Auch Schulen wurden wegen Ansteckungsfällen schon wieder geschlossen. Vor einem Treffen zur Lage der Schulen im Kanzleramt betonen aber alle Beteiligten: Flächendeckende Schließungen soll es nicht mehr geben.

"Europäisierung" angestrebt
Moria: Merkel unterstützt neues Aufnahmezentrum

Moria: Merkel unterstützt neues Aufnahmezentrum

Es geht nicht um Zahlen für die Aufnahme von Flüchtlingen, es geht um ein Gesamtkonzept, sagt Kanzlerin Merkel. Sie setzt auf eine Europäisierung der Migrationspolitik. Doch wann kommt die?

"Vorrangige Herausforderung"
Altmaier überrascht mit Klimaschutz-Offensive

Altmaier überrascht mit Klimaschutz-Offensive

Ein Jahr vor der Bundestagswahl hisst Peter Altmaier über dem Wirtschaftsministerium die grüne Fahne. Klimaschutz müsse als "vorrangige Herausforderung" begriffen werden. Die Reaktionen sind verhalten.

Berlin

Russischer Oppositioneller
Nawalny aus künstlichem Koma erwacht

Nawalny aus künstlichem Koma erwacht

Der Kremlkritiker Alexej Nawalny ist nach seiner Vergiftung aus dem Koma erwacht. Kanzlerin Merkel äußert sich nun dazu, wie der Fall das Gasprojekt Nord Stream 2 beeinflussen könnte.

Berlin

Fahrzeugbau
Ruf nach Fonds für Autofirmen in Not

Ruf nach Fonds für Autofirmen in Not

IG Metall, Grüne und SPD machen sich für einen staatlichen Beteiligungsfonds stark, der Mittelständlern in der ...

Vor Spitzentreffen in Berlin
Staatsfonds für Autofirmen angeregt

In der Autobranche geht es vor allem kleineren Zulieferfirmen in der Corona-Krise schlecht. Für sie dringt die Gewerkschaft IG Metall auf eine besondere Hilfe des Staates. Am Dienstag steht das nächste Spitzentreffen bei Kanzlerin Merkel an.

Drang nach Mitgestaltung
Grüne Jugend will "progressive Mehrheit"

Grüne Jugend will "progressive Mehrheit"

Zahlreiche Vertreter der Grünen Jugend wollen bei der nächsten Bundestagswahl antreten - um die Zukunft selbst in die Hand zu nehmen, wie ihre Vorsitzende es ausdrückt. Unterstützung kommt von der Parteichefin.

Hartes Ringen in Koalition
Krisen-Kurzarbeit bis 2022 geplant

Krisen-Kurzarbeit bis 2022 geplant

Mit Kurzarbeit durch die Corona-Krise: Gegen Arbeitslosigkeit in besonders durch die Pandemie betroffenen Branchen hilft der Staat mit Milliarden für Kurzarbeitergeld. Doch wie lange noch - und unter welchen Bedingungen?

Doch der Druck steigt
Umworbene Grüne geben sich entspannt

Umworbene Grüne geben sich entspannt

Hat die SPD mit ihrer Scholz-Nominierung die Karten neu gemischt? Die Grünen-Spitze will davon nichts wissen - und bleibt vorerst stoisch bei ihrem Kurs der Eigenständigkeit.

"Letzter Diktator Europas"
Massenproteste in Belarus: Lukaschenko bleibt hart

Massenproteste in Belarus: Lukaschenko bleibt hart

Obwohl sich immer mehr Menschen an den Protesten in Belarus beteiligen, gibt Staatschef Lukaschenko nicht nach. Neuwahlen lehnt er ab, einen Dialog auch. Stattdessen sucht er Hilfe bei Putin.

Woidke warnt SPD vor Linksruck
SPD im Umfragehoch nach Scholz-Nominierung

SPD im Umfragehoch nach Scholz-Nominierung

Die SPD scheint mit dem Kanzlerkandidaten Scholz an Zustimmung zu gewinnen. Allerdings startet sie aus einem Dauertief, so dass es für eine Mitte-Links-Mehrheit bis auf weiteres nicht reicht. Es gibt auch warnende Stimmen.

Risikogebiet
Mallorcas Unternehmer in Sorge - Urlauber eher pragmatisch

Mallorcas Unternehmer in Sorge - Urlauber eher pragmatisch

Die deutsche Reisewarnung für Mallorca hat die Tourismusbranche in neue Turbulenzen gestürzt. Unfair sei das, klagt ein Einheimischer. Deutsche Urlauber auf der Insel genießen derweil eine Ruhe, wie es sie schon lange nicht mehr gab.

Landesparteitag der Grünen
Baerbock fordert Sanktionen gegen Lukaschenko

Baerbock fordert Sanktionen gegen Lukaschenko

In Belarus kommt es wegen der von Fälschungsvorwürfen überschatteten Präsidentenwahl seit Tagen zu heftigen Protesten. Nun fordert Grünen-Chefin Annalena Baerbock Konsequenzen.