• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

bahceli,devlet

Person
BAHCELI, DEVLET

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

"Festtag der Demokratie"?
Erdogan schafft bei Türkei-Wahl Fakten

Erdogan schafft bei Türkei-Wahl Fakten

Die Opposition beklagt "Manipulation" bei der Türkei-Wahl, Präsident Erdogan ficht das wie üblich nicht an. Er erklärt sich zum Sieger - während die Auszählung der Stimmen noch läuft.

Termin soll 24. Juni sein
Erdogan will vorgezogene Wahlen in der Türkei

Erdogan will vorgezogene Wahlen in der Türkei

Immer wieder hat die türkische Regierungspartei AKP Gerüchte über Wahlen vor dem geplanten Termin 2019 zurückgewiesen. Nun will Erdogan doch vorzeitig wählen lassen - und zwar schon im Juni.

50 000 Menschen in Haft
Ein Jahr nach dem Putsch: Verrätern "die Köpfe abreißen"

Präsident Erdogan spricht mitten in der Nacht am Parlament in Ankara. Während ein Jahr nach dem Putschversuch in der Türkei die Einheit der Nation beschworen wird, bleibt die Opposition der Gedenkfeier fern. Sie beklagt "einen weiteren Putsch" - durch die Regierung.

Ankara

Jahrestag Des Putschversuchs
Auch eine Stunde für die türkische Opposition

Auch eine Stunde für die türkische Opposition

Die Türkei erinnert an den Putschversuch vor einem Jahr. Zahlreiche Gedenkfeierlichkeiten finden statt. Die Opposition nutzt das zu scharfer Kritik an der Regierung.

Jahrestag des Putschversuches
Türkischer Präsident Erdogan weist EU-Kritik zurück

Türkischer Präsident Erdogan weist EU-Kritik zurück

Die Türkei begeht den Jahrestag des Putschversuches. Kritik an der Lage im Land wischt Präsident Erdogan nicht nur beiseite - er bemängelt zugleich den Zustand Europas. Als schlechtes Beispiel dafür nennt er die "Blamage" um die Krawalle beim G20-Gipfel in Hamburg.

Istanbul

Bei Erfolgreichem Referendum
Erdogan stellt Einführung von Todesstrafe in Aussicht

Erdogan stellt Einführung von Todesstrafe in Aussicht

Die Türken werden am 16. April in einem historischen Referendum über das von Staatschef Erdogan gewünschte Präsidialsystem entscheiden. Erdogan verkündet den Termin, der im Ausnahmezustand liegt – und verknüpft das Referendum mit der Todesstrafe.

Referendum im Frühjahr
Türkisches Parlament billigt Erdogans Präsidialsystem

Türkisches Parlament billigt Erdogans Präsidialsystem

Das türkische Parlament billigt die Verfassungsreform, die Staatschef Erdogan mehr Macht verleihen würde. Für den Oppositionsführer haben sich die Abgeordneten damit selbst entmachtet. Nun entscheidet das Volk.

Entscheidende Phase
Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Ankara (dpa) - Die Abgeordneten im Parlament in Ankara beginnen heute mit den entscheidenden Abstimmungen über ...

Erste Hürde schon genommen
Erdogans Präsidialsystem geht in entscheidende Runde

Erdogans Präsidialsystem geht in entscheidende Runde

Ein Präsidialsystem für die Türkei ist das wichtigste Projekt von Staatschef Erdogan. Die erste Wahlrunde im Parlament hat die Reform bereits gemeistert - und die AKP plant schon für das Referendum.

Istanbul

Verfassungsreform In Der Türkei
Erdogan kommt seinem Ziel immer näher

Erdogan kommt seinem Ziel immer näher

Erdogan kommt seinem Plan, in der Türkei ein Präsidialsystem zu etablieren, einen großen Schritt näher. Das Parlament stimmte zu, über eine dafür nötige Verfassungsreform eine Debatte aufzunehmen. Es gibt aber auch Gegenwehr.

Ankara

Präsidialherrschaft
Parlament debattiert Selbstentmachtung

Eine Mehrheit im Parlament scheint sicher zu sein. Danach soll eine Volksabstimmung die Verfassungsänderung
legitimieren.

Türkische Verfassungsreform
Erdogan kommt dem Präsidialsystem näher

Erdogan kommt dem Präsidialsystem näher

Die AKP treibt die Einführung des Präsidialsystems in der Türkei gegen den erbitterten Widerstand eines Großteils der Opposition voran. Die pro-kurdische HDP will sich an den Abstimmungen im Parlament über die Reform nicht beteiligen - aus Protest.

Status Quo wird zementiert
Türkisches Parlament debattiert eigene Entmachtung

Präsident Erdogan soll mehr Macht bekommen, das Parlament weniger. Die Chancen stehen gut, dass die Abgeordneten dem Vorschlag folgen. Ein Oppositionsabgeordneter meint, in Wahrheit gehe es darum, "einen gewählten König zu schaffen".

Umstrittene Reform
Parlament berät über Präsidialsystem in der Türkei

Parlament berät über Präsidialsystem in der Türkei

Seit bald zweieinhalb Jahren ist Erdogan Staatschef. Seitdem setzt er sich mit aller Kraft für ein Präsidialsystem in der Türkei ein, das ihn selber mit deutlich mehr Macht ausstaaten würde. Nun debattiert das Parlament darüber - das selber viel Einfluss verlieren würde.

Analyse
Türkisches Präsidialsystem: Wie mächtig wird Erdogan?

Ministerpräsident Yildirim hat Details des geplanten Präsidialsystems in der Türkei preisgegeben. Erklimmt Erdogan im kommenden Jahr den Zenit seiner Macht? Eine Rolle könnte dabei die Wirtschaft spielen, die in eine schwere Krise abzurutschen droht.

Istanbul

Verfassungsreform In Der Türkei
Erdogan will und soll weiter per Dekret regieren

Erdogan will und soll weiter per Dekret regieren

Unter dem nach dem Putschversuch von Mitte Juli verhängten Ausnahmezustand kann Erdogan die Türkei fast uneingeschränkt regieren. Daran soll sich offenbar auch in Zukunft nicht viel ändern.

Geplantes Präsidialsystem
Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Im Ausnahmezustand kann Staatschef Erdogan per Dekret in der Türkei regieren, es ist sein wichtigstes Machtinstrument. Ministerpräsident Yildirim macht nun deutlich, dass Erdogan dieses Instrument erhalten bleiben soll - auch nach dem Ende des Notstandes.

Ankara

Türkei
Auch Opposition für Präsidialsystem

Der geplante Übergang zu einem präsidentiellen Regierungssystem in der Türkei nimmt langsam Form an. Bereits kommende ...

Erdogan stellt vor jubelnder Menge Todesstrafe in Aussicht

Erdogan stellt vor jubelnder Menge Todesstrafe in Aussicht

Kurz vor einem Treffen mit Kreml-Chef Wladimir Putin hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan vor einem ...