• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

barnier,michel

Salzburg

Eu-Gipfel
Brexit-Fragen bleiben unbeantwortet

Brexit-Fragen bleiben unbeantwortet

Der informelle EU-Gipfel plagt sich erneut mit dem britischen EU-Austritt. Die Zeit rast, und man kommt nicht voran.

Zeit wird knapp
EU-Ratschef für Brexit-Sondergipfel im November

EU-Ratschef für Brexit-Sondergipfel im November

Für die Verhandlungen über den britischen EU-Austritt wird die Zeit knapp - das zeichnet sich schon eine ganze Weile ab. Gibt die EU ihren ursprünglichen Fahrplan auf?

Ungewissheit über den Brexit
Britischer Notenbankchef bleibt bis Anfang 2020 im Amt

Britischer Notenbankchef bleibt bis Anfang 2020 im Amt

London (dpa) - Der britische Notenbankchef Mark Carney bleibt wegen der Ungewissheit über den Brexit etwas länger ...

Börse in Frankfurt
Dax kämpft mit Marke von 12.000 Punkten

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag einen Erholungsversuch gestartet. Der Leitindex pendelte zum Wochenstart ...

Brüssel

Kommissionspräsident
Ein Bayer für die Spitze der EU

Ein Bayer für die Spitze der EU

Sollte der CSU-Politiker zum Spitzenkandidaten gekürt werden, kann er mit einer Mehrheit bei der Europawahl rechnen. Doch der Weg dahin ist lang und hindernisreich.

Unterstützung von Merkel
CSU-Vizechef Weber will 2019 EU-Kommissionspräsident werden

CSU-Vizechef Weber will 2019 EU-Kommissionspräsident werden

Seit 14 Jahren ist Manfred Weber in Brüssel und als Chef der größten Fraktion im Europaparlament bestens vernetzt. Jetzt greift der Christdemokrat nach der Macht.

EU macht Druck
May weist Forderungen nach zweitem Brexit-Referendum zurück

May weist Forderungen nach zweitem Brexit-Referendum zurück

Je näher der EU-Austritt rückt, desto mehr wird in Großbritannien über ein zweites Brexit-Referendum spekuliert. Premierministerin May sieht sich zu einer Klarstellung gezwungen. EU-Brexit-Unterhändler Barnier erhöht unterdessen den Druck in den Verhandlungen.

Viele Spitzenämter zu vergeben
Oettinger will CSU-Vize Weber als EU-Kommissionspräsident

Oettinger will CSU-Vize Weber als EU-Kommissionspräsident

2019 werden eine ganze Reihe von EU-Spitzenposten neu besetzt, darunter das Amt des mächtigen Kommissionschefs. Kommt nach mehr als 50 Jahren erstmals wieder ein Deutscher ran?

Östlich von Toulon
Macron und May sprechen über den Brexit

Macron und May sprechen über den Brexit

Arbeit statt Urlaub: An der französischen Riviera beraten Frankreichs Präsident Macron und die britische Regierungschefin May über den britischen EU-Austritt. Das Treffen stößt direkt auf Kritik.

Streit um EU-Audtritt
Neuer Brexit-Minister stellt Schlussrechnung infrage

Neuer Brexit-Minister stellt Schlussrechnung infrage

Die Uhr tickt, aber die Verhandlungen zwischen London und Brüssel verlaufen weiter sehr zäh. Der neue Brexit-Minister Dominic Raab legt jetzt nochmals in Sachen Schlussrechnung nach.

Britischer EU-Austritt
Bundesregierung blickt sorgenvoll auf Brexit-Verhandlungen

Bundesregierung blickt sorgenvoll auf Brexit-Verhandlungen

Die Brexit-Verhandlungen kommen in entscheidenden Punkten nicht voran. Ist der Regierung in London bewusst, was sie mit einem Scheitern riskiert? In Brüssel wird man mehr und mehr nervös.

Brüssel

Brexit
EU malt drastisches Bild vom Abschied der Briten

Niemand sollte den 30. März 2019 vergessen. „Dann wird das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlassen.“ ...

Michel Barnier

Michel Barnier

Der wichtigste Mann der Europäischen Union (EU) für die Austrittsgespräche mit Großbritannien kommt aus der französischen ...

Freihandelszone geplant
Chaos im britischen Parlament bei neuem Brexit-Plan

Chaos im britischen Parlament bei neuem Brexit-Plan

Die britische Regierung steht von allen Seiten wegen ihres neuen Plans für den EU-Austritt in der Kritik. Der neue Brexit-Minister Raab legt einen unglücklichen Start im britischen Parlament hin. Und dann tauchen auch noch alternative Pläne auf.

Regierungskrise in London
Brexit-Machtkampf: Die Ruhe vor dem nächsten Sturm?

Brexit-Machtkampf: Die Ruhe vor dem nächsten Sturm?

Fürs erste hat Premierministerin Theresa May die Rebellion der Brexit-Hardliner abgewehrt. Doch was macht eigentlich Boris Johnson? Beobachter glauben nicht, dass er schon aufgegeben hat.

Brüssel/Berlin

Brexit
Bundesregierung stellt Innenminister Seehofer bloß

Es ist ein höchst ungewöhnlicher Vorgang: Nach dem eigenmächtigen Vorstoß von Innenminister Horst Seehofer zu den ...

„Das ist eine handfeste Krise“

„Das ist eine  handfeste Krise“

Brüssel

Europawahl
Schweigen zu Schulz-Kandidatur

Schweigen zu Schulz-Kandidatur

Die Idee seiner Kandidatur löst keine Euphorie aus. Vielen gilt der einstige SPD-Vorsitzende und Wahlverlierer als verbrannt.

Problemfall irische Grenze
EU macht im Brexit-Streit Druck auf London

EU macht im Brexit-Streit Druck auf London

Die Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens treten auf der Stelle. Wieder einmal setzt Brüssel den Partnern in London eine Frist.