• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

bartsch,dietmar

Person
BARTSCH, DIETMAR

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Energiekrise
CSU: Uniper-Verstaatlichung kommt zu spät

CSU: Uniper-Verstaatlichung kommt zu spät

Während die CSU die Uniper-Verstaatlichung als "längst überfälligen" Schritt bezeichnet, spricht die FDP von einer bitteren Pille. Die Linke fordert indes einen wirksamen Preisdeckel für Verbraucher.

Streit in der Linken
Wagenknecht verteidigt "Wirtschaftskrieg"-Rede

Wagenknecht verteidigt "Wirtschaftskrieg"-Rede

Die Partei die Linke kämpft nicht nur mit schlechten Wahlergebnissen, sondern seit Jahren auch mit internem Streit. Jetzt bricht der Konflikt wieder offen auf. Und mit ihm kommt die Furcht vor Spaltung.

Steigende Preise
Bund-Länder-Gipfel berät über drittes Entlastungspaket

Bund-Länder-Gipfel berät über drittes Entlastungspaket

Wer soll das bezahlen? Nach der Einigung auf ein weiteres Enlastungspaket gibt es offene Fragen und Kritik. Der Kanzler will die Ministerpräsidenten bei weiteren Schritten ins Boot holen.

Meseberg

Klausur auf Schloss Meeseberg
Die Koalition strickt an neuen Entlastungen – Lindner sieht Spielraum im Milliardenbereich

Die Koalition strickt an neuen Entlastungen – Lindner sieht Spielraum im Milliardenbereich

Bei der Klausur des Bundeskabinetts herrscht vordergründig eitel Sonnenschein. Kanzler Scholz freut sich diebisch, dass nichts durchdringt zum geplanten Entlastungspaket. Die Opposition dagegen vermisst Ergebnisse.

Berlin

Energiekrise und Inflation
So will die Opposition die Bürger entlasten

So will die Opposition die Bürger entlasten

In Meseberg ringt die Koalition um neue Entlastungen. Der Druck auf die Ampel kommt auch von der Seitenlinie – von Opposition, Gewerkschaften und Arbeitgebern. Welche Maßnahmen sie vorschlagen.

Energiekrise
Linke fordert Stopp von Stromexporten

Linke fordert Stopp von Stromexporten

Während hierzulande die Energiepreise in die Höhe schießen, liefert Deutschland weiterhin Strom ins Ausland - vor allem nach Frankreich. Das findet Linken-Politiker Dietmar Bartsch absurd.

Energie
Stephan Weil für Rettungsschirm für Energiebranche

Stephan Weil für Rettungsschirm für Energiebranche

In der Bankenkrise habe der Staat bereits massiv interveniert, sagt Niedersachsens Regierungschef. Er fordert nun ein ähnliches Agieren für die gesamte Energiewirtschaft.

NWZ-Kolumne „Berliner Notizen“
Pferde, Anzüge und ein DJ

Pferde, Anzüge und ein DJ

Kurioses und Ungewöhnliches aus der Hauptstadt, kleine und feine Geschichten am Rande des hektischen Politbetriebs – die Berliner Notizen von NWZ-Korrespondent Hagen Strauß.

Politiker
Linken-Fraktionschef Bartsch nach Radunfall im Krankenhaus

Linken-Fraktionschef Bartsch nach Radunfall im Krankenhaus

Dietmar Bartsch hat sich im Urlaub verletzt. Ein Sprecher sagt, der Linken-Politiker seit mit dem Fahrrad gestürzt.

Soziales
Forderung nach Entlastung Bedürftiger werden lauter

Forderung nach Entlastung Bedürftiger werden lauter

Die Pläne von Finanzminister Lindner sehen angesichts der Inflation Entlastungen in Milliardenhöhe für die Bürger vor. Doch es gibt Kritik aus vielen Richtungen, das Geld werde nicht gerecht verteilt.

Berlin

Ampel streitet um Finanzierung
Milliarden für Scholz’ Entlastungspaket gesucht

Milliarden für Scholz’ Entlastungspaket gesucht

Die Finanzierung der Entlastungen ist völlig offen. SPD und Grüne fordern von der FDP, den Widerstand gegen die Aussetzung der Schuldenbremse aufzugeben – oder einer Übergewinnsteuer zuzustimmen.

Arbeit
Rente mit 70 - Qual bis ins hohe Alter oder alternativlos?

Rente mit 70 - Qual bis ins hohe Alter oder alternativlos?

Die Menschen werden immer älter und die Rentenkassen immer überschaubarer: Ist Arbeiten bis 70 die einzige Möglichkeit, um das Rentensystem vor dem Kollaps zu bewahren? Eine Analyse.

Arbeitgeberverband
"Unsozialer Bullshit": Kritik an Vorschlag zu Rente mit 70

"Unsozialer Bullshit": Kritik an Vorschlag zu Rente mit 70

Sollten die Menschen in Deutschland bis zu ihrem 70. Lebensjahr arbeiten gehen? Das schlägt der Chef des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall vor - und sorgt damit für heftige Reaktionen.

Hartz IV
Esken dringt auf kräftige Erhöhung der Bürgergeld-Regelsätze

Esken dringt auf kräftige Erhöhung der Bürgergeld-Regelsätze

Das Bürgergeld soll das bisherige Hartz IV ersetzen - soweit ist die Ampel sich einig. Doch bei der Frage der Regelsätze gehen die Positionen auseinander. Die SPD drängt auf eine neue Berechnungsmethode.

ÖPNV
Söder für 365-Euro-Jahresticket für öffentlichen Nahverkehr

Söder für 365-Euro-Jahresticket für öffentlichen Nahverkehr

CSU-Chef Söder prescht mit eine Reihe von Entlastungsvorschlägen für die Bürger vor. Dafür bekommt er deutlichen Widerspruch aus der SPD, aber auch Zustimmung von ungewohnter Seite.

Versorgungssicherheit
Gaspreise: Linken-Fraktionschef wirft Regierung Zynismus vor

Gaspreise: Linken-Fraktionschef wirft Regierung Zynismus vor

Teil der Debatte über den Schutz von Verbrauchern im Fall einer Gaskrise ist der Ruf nach einem Preisdeckel. Die Regierung stemmt sich bisher dagegen. Das ist zynisch, findet Dietmar Bartsch.

Gasimporteur
Debatte um Uniper-Hilfe: Habeck will Eigentümer einbeziehen

Debatte um Uniper-Hilfe: Habeck will Eigentümer einbeziehen

Deutschland wird Uniper helfen - so viel steht fest. Doch wie diese Hilfe genau aussieht, ist weiter unklar. Wirtschaftsminister Habeck will auch die Eigentümer in die Pflicht nehmen.

Inflation
Konzertierte Aktion wieder im September

Konzertierte Aktion wieder im September

Was bringt die von Kanzler Scholz gestartete konzertierte Aktion gegen die hohe Inflation und ihre Folgen? Nichts, sagt Oppositionsführer Merz im Bundestag. Er mahnt etwas anderes an.

Energie
Kanzler Scholz nennt AfD "Partei Russlands"

Kanzler Scholz nennt AfD "Partei Russlands"

Kappt Russland schon bald die Gaslieferungen nach Deutschland? So mancher fängt schon beim Gedanken daran an zu zittern. Politiker von AfD und Linke schlagen nun vor, Putin mit einem Sanktionsstopp zu beschwichtigen. Der Kanzler reagiert mit harschen Worten.