• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

basten,marco van

Person
BASTEN, MARCO VAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Champions League
Ex-Frankfurter Haller glänzt bei Ajax-Sieg mit Viererpack

Ex-Frankfurter Haller glänzt bei Ajax-Sieg mit Viererpack

Lissabon (dpa) - An der großen Bühne hat der ehemalige Eintracht-Frankfurt-Profi Sébastien Haller auf Anhieb Gefallen ...

Zukunft des Männerfußballs
Khedira, Matthäus und Klinsmann in FIFA-Expertengruppe

Khedira, Matthäus und Klinsmann in FIFA-Expertengruppe

Zürich (dpa) - Die deutschen Ex-Weltmeister Sami Khedira, Lothar Matthäus und Jürgen Klinsmann gehören einer Gruppe ...

Fußball-EM
2008 als Warnung: Oranje mit starker Elf gegen Underdog

2008 als Warnung: Oranje mit starker Elf gegen Underdog

Keine Zeit für Experimente. Auch wenn es gegen Nordmazedonien für die Niederländer um nichts mehr geht, setzt Bondscoach Frank de Boer auf seine Stammelf. Die Historie ist ihm ein mahnendes Beispiel.

Neuer Bondscoach
Van Gaal zum Dritten? Oranje sucht Nachfolger für Koeman

Van Gaal zum Dritten? Oranje sucht Nachfolger für Koeman

Ronald Koeman sollte mit den Niederlanden eine Ära prägen. Doch nun ist der Erfolgscoach weg, muss versuchen, das Chaos beim FC  Barcelona zu beseitigen. Oranje sucht daher mal wieder einen neuen Coach. Und könnte am Ende bei einem alten Bekannten landen.

WM-Titel von 1990
Von Illgner bis Völler: Helden der magischen Nacht von Rom

Von Illgner bis Völler: Helden der magischen Nacht von Rom

Vor 30 Jahren gewann die deutsche Nationalmannschaft mit Teamchef Franz Beckenbauer in Italien in einer magischen Nacht gegen Argentinien den WM-Titel. Die Final-Helden von einst sind heute längst nicht mehr alle im Fußball-Geschäft.

"Sieg Heil"-Eklat
Fox Sports setzt Zusammenarbeit mit van Basten aus

Amsterdam (dpa) - Nach dem TV-Eklat mit dem Nazi-Gruß "Sieg Heil" setzt der Sender Fox Sports seine Zusammenarbeit ...

Ehemaliger Weltstar
"Sieg Heil": Marco van Basten sorgt für TV-Eklat

"Sieg Heil": Marco van Basten sorgt für TV-Eklat

Der niederländische Profi-Fußball setzt am Wochenende ein Zeichen gegen Rassismus. Doch der ehemalige Nationalspieler Marco van Basten sorgt ausgerechnet an diesem Spieltag mit Nazi-Vokabular für einen Eklat.

Interview Mit Drei Niederländern Des Ssv
Trio bringt Oranje-Fußball nach Jeddeloh

Trio bringt Oranje-Fußball nach Jeddeloh

Ein Torwart, ein Verteidiger, ein Torjäger: der Regionalligist SSV Jeddeloh wird seit dieser Saison geprägt von drei Niederländern. Pelle Boevink, Jeremy Mullem und Tim van de Schepop kommen aus namhaften Vereinen in ihrer Heimat, wollen im Ammerland den nächsten Karriereschritt gehen, sprechen über ihre WG am Kanal, Ziele und Vorbilder.

Splitter zum Länderspiel
Wissenswertes zum Dauerduell mit Holland

Wissenswertes zum Dauerduell mit Holland

Hamburg (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet am Freitag (20.45 Uhr/RTL) in Hamburg gegen ...

Weltfußballer-Gala
Klopp und ter Stegen von FIFA nominiert

Klopp und ter Stegen von FIFA nominiert

Bei der Weltfußballer-Gala in der Mailänder Scala spielt der deutsche Fußball nur in den Nebenkategorien eine Rolle. Jürgen Klopp ist als bester Trainer nominiert, Marc-André ter Stegen als bester Torwart. Den wichtigsten Preis will ein Holländer gegen ein Superduo gewinnen.

Ehemaliger Bayern-Coach
Der gelassene Coach - Carlo Ancelotti wird 60

Der gelassene Coach - Carlo Ancelotti wird 60

Carlo Ancelotti hat in allen Top-Ligen Europas trainiert. Die einzige bittere Erfahrung hat er ausgerechnet in Deutschland gemacht. Nun wird er 60 Jahre alt.

Vorbild Handball
Ex-Referee Kinhöfer für Zeitstrafen in der Bundesliga

Ex-Referee Kinhöfer für Zeitstrafen in der Bundesliga

Immer wieder dieser verflixte Videobeweis. Die Debatten über umstrittene Schiedsrichter-Entscheidungen werden deshalb kaum weniger, die Trainer toben weiter am Spielfeldrand herum. Ein früherer Spitzen-Referee hätte ein Mittel gegen die Motzkis.

Mehr Zeit für Familie
Chef-Entwickler van Basten verlässt FIFA

Chef-Entwickler van Basten verlässt FIFA

Zürich (dpa) - Der frühere Weltklassestürmer Marco van Basten (53) beendet Ende Oktober seine Arbeit als Chef für ...

Bundestrainer
Löw als WM-Verlierer gelobt - Foto sorgt für Spekulationen

Löw als WM-Verlierer gelobt - Foto sorgt für Spekulationen

Bei einer FIFA-Konferenz in London bekommt Joachim Löw auch als WM-Verlierer viel Anerkennung. Der Bundestrainer spricht über die Chancen der deutschen EM-Bewerbung und blickt auf kommende Aufgaben voraus. In der Heimat sorgt ein Schnappschuss für Gesprächsstoff.

"Neue Impulse setzen"
Löw will weiter junge Spieler integrieren

Löw will weiter junge Spieler integrieren

Joachim Löw spricht bei der FIFA-Fußballkonferenz vor Kollegen aus aller Welt über die fehlende Gier beim WM-Aus. Weltmeistercoach Didier Deschamps hat es da leichter und kann locker über die Erfolge referieren. Er verrät ein Detail der Kaderzusammenstellung.

Für mehr Akzeptanz
WM-Videobeweis als Anschauungsmaterial für Bundesliga

WM-Videobeweis als Anschauungsmaterial für Bundesliga

Trotz aller Befürchtungen hat der Videobeweis bei der WM bis zum Finale besser funktioniert als erwartet. Nun muss die Bundesliga beweisen, dass sie die richtigen Lehren aus dem Turnier zieht. Einen Unterschied sehen Experten allerdings.

WM-Trendbilanz
"Pep-Guardiola-Effekt" als entscheidender Faktor

"Pep-Guardiola-Effekt" als entscheidender Faktor

Fußball der Marke Pep Guardiola führt auch bei der WM in Russland zum Erfolg. Viele kleinere Teams folgen nach Meinung von FIFA-Experten dem Konzept des früheren Bayern-Trainers. Auch für das deutsche Aus haben die Analysten Gründe gefunden.

Niederländer gehen auf Zeitreise

Niederländer gehen auf Zeitreise

Verrückte Niederländer: In Elburg, 70 Kilometer östlich von Amsterdam, gehen in Orange gekleidete Menschen durch ...

Der FIFA-Chef und die Ex-Stars
Bilder mit Maradona & Matthäus: Infantinos Legendenstrategie

Bilder mit Maradona & Matthäus: Infantinos Legendenstrategie

Diego Maradona auf der Tribüne, Lothar Matthäus und Ronaldo auf dem Roten Platz. Die Fußball-Legenden sind bei der WM in Russland omnipräsent. FIFA-Chef Gianni Infantino sucht die Nähe der Ex-Stars - die Kosten für das Imageprogramm hält der Weltverband aber geheim.