• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de

becerra,pedro

Person
BECERRA, PEDRO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Halle/Delmenhorst/Oldenburg

Nach Terror In Halle
Entsetzen im Nordwesten groß

Entsetzen im Nordwesten  groß

Der Schock über das Attentat auf die Synagoge in Halle sitzt tief. „Es ist erschütternd, dass Menschen wegen ihres Glaubens um ihr Leben bangen müssen“, so Oldenburgs Bischof Adomeit.

Falkenburg

27. Januar
Mahnend gegen das Vergessen

Mahnend gegen das Vergessen

Der SPD-Unterbezirk Oldenburg-Land gedachte in Falkenburg der Opfer des Nationalsozialismus. Axel Brammer wünscht sich mehr Engagement.

Gedenken für Opfer des Nationalsozialismus

Gedenken für Opfer des Nationalsozialismus

„Der 27. Januar ist ein besonderer Tag im Kalender der deutschen Geschichte“, sagte Axel Jahnz, Oberbürgermeister ...

Delmenhorst

Holocaust-Gedenktag
Aufgeklärte Bürger in der Pflicht

Aufgeklärte Bürger in der Pflicht

Am Sonntag gedenkt Delmenhorst der Opfer des Nationalsozialismus. Für den Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde und den Oberbürgermeister ist dies wichtig.

Delmenhorst

Reichspogromnacht Gedenken
Delmenhorst geht gegen Vergessen auf Straße

Delmenhorst geht gegen Vergessen auf Straße

Etwa 120 Menschen waren zum gemeinsamen Gedenken an die jüdischen Opfer des Nazi-Terrors vor 80 Jahren in die Delmenhorster Synagoge gekommen. Dort wurde eindringlich vor dem Rechtsruck in der Gesellschaft gewarnt.

Delmenhorst

Josef-Hospital
Mehrheit für ein städtisches Krankenhaus

Mehrheit für ein städtisches Krankenhaus

Der Entscheid zur Krankenhaus-Rettung war spannend bis zur letzten Minute. Nun steht fest, dass es in städtische Hand kommen wird.

Delmenhorst

Delmenhorst: Jüdische Gemeinde jetzt 20 Jahre alt

Die jüdische Gemeinde in Delmenhorst hat am Sonntag ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert. Zwar habe es in der Mitte ...

Delmenhorst

Chanukka
Religionsfreiheit gemeinsam feiern

Religionsfreiheit gemeinsam feiern

In diesem Jahr fielen Weihnachten und das Chanukkafest auf das gleiche Datum. Ein Grund mehr, um sich mit den Gemeinsamkeiten der Religionen zu beschäftigen.

Delmenhorst

Kommunalwahl
Auf Erfahrung der Ex-Ratsvertreter setzen

Auf Erfahrung der Ex-Ratsvertreter setzen

Mindestens vier Mitglieder will die Partei in das Stadtparlament schicken. Präses Günther Schenk lobte den guten Zusammenhalt.

Synagogenmodell soll an Jüdisches Gemeindeleben erinnern

Synagogenmodell soll an Jüdisches Gemeindeleben erinnern

Seit dem Jahr 2012 wurde auf Anregung des Freundes- und Förderkreises der Jüdischen Gemeinde die Planung und Entwicklung ...

Delmenhorst

Veranstaltung
Religiöse Grenzen überschreiten

Religiöse Grenzen überschreiten

In Zukunft soll die Veranstaltung als „Tag der Religionen“ jährlich gefeiert werden. Nächster Termin ist im November.

Delmenhorst

Chanukkafest
Seit Montag brennt am Leuchter das zweite Licht

Seit Montag brennt am Leuchter das zweite Licht

Die zweite von insgesamt acht Kerzen am Chanukka-Leuchter entzündeten am Montag und Benjamin Pedro Becerra von ...

Delmenhorster gedenken der Terroropfer

Delmenhorster gedenken der Terroropfer

Es waren gleichermaßen bewegende wie mutmachende Momente, die am Mittwochabend in der Stadtkirche in Delmenhorst ...

Von Kunst und Katzen

Von Kunst und Katzen

Im letzten Semester haben die kleinen Künstler der Jugendkunstschule bei der Kreativwerkstatt für Vorschulkinder ...

Delmenhorst

Ausstellung
Dunkle Geschichte der Gesetzeshüter

Dunkle Geschichte der Gesetzeshüter

Zuvor trug sich Pistorius ins Goldene Buch der Stadt Delmenhorst ein. Die Ausstellung ist vom 10. bis zum 28. Februar zu sehen.

Löningen/Oldenburg/Delmenhorst

Beschneidung
Schmähgedicht: Dunkel entschuldigt sich

Schmähgedicht: Dunkel entschuldigt sich

Der Zentralrat der Juden wirft Ulf Dunkel „hasserfüllten Hochmut“ vor. Kritik gibt es auch aus den Reihen der Grünen.

DELMENHORST

Ratsherren stellen Fragen zum Parken

Anlässlich der Umwandlung der Wachbereitschaft zur Berufsfeuerwehr und der Straßen-und Kanalbaumaßnahmen in Delmenhorst, ...

DELMENHORST

Jüdische Gemeinde
Torarolle macht Besucher neugierig

Torarolle macht Besucher neugierig

Jona Simon steht vor einer Torarolle, um ihn herum haben sich neugierige Besucher versammelt. Zum Tag der offenen ...

DELMENHORST

Kein neuer Rabbiner in Delmenhorst

Rabbinerin Alina Treiger bleibt auch weiterhin alleinige Rabbinerin in den jüdischen Gemeinden in Delmenhorst und ...