• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

bentele,verena

Person
BENTELE, VERENA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Umfragen
Große Mehrheit für Grundrente - SPD legt in Sonntagsfrage zu

Große Mehrheit für Grundrente - SPD legt in Sonntagsfrage zu

Die Bundesbürger finden Gefallen an der Idee einer Grundrente für Geringverdiener nach langem Arbeitsleben. Die Zustimmungswerte in Umfragen sind hoch. Auch die SPD steigt in der Wählergunst.

AKK: Bedürftigkeit prüfen
Heils Grundrente wird ein Fall für den Koalitionsausschuss

Heils Grundrente wird ein Fall für den Koalitionsausschuss

Eine Grundrente ist im schwarz-roten Koalitionsvertrag längst vereinbart, doch die konkrete Umsetzung entzweit die Bündnispartner. Deshalb sind jetzt die Spitzen von CDU, CSU und SPD am Zug.

München

Soziales
Seniorenwohnungen werden Mangelware

Eine altersgerechte und bezahlbare Wohnung finden – das könnte bald für Millionen Rentner zum Problem werden: Darin ...

Drohende Altersarmut
Bezahlbare Seniorenwohnungen werden Mangelware

Bezahlbare Seniorenwohnungen werden Mangelware

Für viele künftige Senioren wird es eng: Weniger Rente, weiter steigende Mieten, kein Geld für altersgerechte Umbauten. Experten sehen eine neue soziale Frage in Deutschland: die "graue Wohnungsnot".

Experten
Bezahlbare Seniorenwohnungen werden Mangelware

Bezahlbare Seniorenwohnungen werden Mangelware

Für viele künftige Senioren wird es eng: Weniger Rente, weiter steigende Mieten, kein Geld für altersgerechte Umbauten. Experten sehen eine neue soziale Frage in Deutschland: die "graue Wohnungsnot".

Gegen Kinderarmut
Mehr Geld und kostenloses Schulessen für Millionen Kinder

Mehr Geld und kostenloses Schulessen für Millionen Kinder

Ein warmes Mittagessen, Geld für Schulhefte und überhaupt genug Geld zum Leben - das verspricht der Staat Geringverdienern mit Kindern. Doch nur bei wenigen kommt die Unterstützung richtig an. Das soll sich ändern.

Nicht-Blinden helfen
Mit Hilfe der Brailleschrift zu mehr Unabhängigkeit

Mit Hilfe der Brailleschrift zu mehr Unabhängigkeit

In Österreich ist eine von Geburt an blinde Frau Lebensberaterin für Nicht-Blinde. Die fast 200 Jahre alte Brailleschrift hat ihr auf dem Weg dorthin geholfen. Neue Technologien können für Blinde Segen sein - oder Fluch.

Anstieg
Fast zwei Millionen Kinder in Deutschland von Armut bedroht

Fast zwei Millionen Kinder in Deutschland von Armut bedroht

Die Linke weist pünktlich zu Weihnachten darauf hin, dass viele Kinder in vergleichsweise armen Elternhäusern aufwachsen. Teure Geschenke zu kaufen, fällt da schwer.

"Gefallen für Reiche"
Breite Kritik am Merz-Rentenvorschlag

Breite Kritik am Merz-Rentenvorschlag

Ex-Unionsfraktionschef Merz will mehr ergänzende Altersvorsorge über Aktien. Das passt vielen in der SPD, aber auch unter Unions-Arbeitnehmern nicht. Auch CSU-Chef Seehofer ist zurückhaltend.

Rund jeder fünfte Beschäftigte
Millionen Menschen arbeiten in Vollzeit zum Niedriglohn

Millionen Menschen arbeiten in Vollzeit zum Niedriglohn

Niedriglohn für einen vollen Job - fast jeder fünfte Vollzeitbeschäftigte in Deutschland ist davon betroffen. Die Linke und der Sozialverband VdK schlagen Alarm.

25-Prozent-Aufschlag
Hilfe für arme Senioren: "Plus-Rente" oder Grundrente?

Hilfe für arme Senioren: "Plus-Rente" oder Grundrente?

Längeres Arbeiten für alle? Eine neue Rentenart gegen Altersarmut? Noch ist die jüngste Rentenreform nicht in Kraft - da häufen sich die Vorschläge für die Rente der Zukunft.

ZEW-Studie
Geld vom Staat kommt bei Kindern in armen Familien an

Geld vom Staat kommt bei Kindern in armen Familien an

Mehr Kindergeld gleich mehr Zigaretten und Alkohol für die Eltern? Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung räumt mit diesem Vorurteil auf. Wirtschaftsforscher haben sich die Konsumzahlen von Familien seit 1984 genau angeschaut.

Vorteilhafte Lohnentwicklung
Renten steigen 2019 um mehr als drei Prozent,

Renten steigen 2019 um mehr als drei Prozent,

Gute Nachrichten für Deutschlands Rentner: Sie erhalten kommendes Jahr wieder mehr Geld auf ihrem Konto. Doch ein Ende der rosigen Zeiten ist absehbar.

Statistisches Bundesamt
Millionen Menschen leben an der Armutsgrenze

Millionen Menschen leben an der Armutsgrenze

Vielen Menschen in Deutschland reicht das Geld für die nötigsten Dinge nicht. Nach einer EU-weiten Erhebung sind Millionen von Armut bedroht. Ein Skandal, sagt der Sozialverband VdK und fordert Konsequenzen.

Debatte im Bundestag
Regierung verspricht weitere Rentenreformen

Regierung verspricht weitere Rentenreformen

Die aktuellen Rentenpläne der Regierung sind hochumstritten und noch nicht beschlossen. Der Sozialminister kündigt aber bereits die nächsten Reformen der Alterssicherung an.

Unzufriedenheit mit Demokratie
Populismus greift in Deutschland weiter um sich

Populismus greift in Deutschland weiter um sich

Die Steuereinnahmen sprudeln. Die Arbeitslosigkeit ist niedrig. Trotzdem haben Populisten inzwischen auch in Deutschland leichtes Spiel. Vor allem in der unteren Mittelschicht, wie eine Studie zeigt.

Studie
Rentnern droht Versorgungslücke

Rentnern droht Versorgungslücke

Vielen künftigen Rentnern werden laut einer neuen Studie beim Konsum Hunderte Euro fehlen. Private Vorsorge könne die Lücke nicht schließen. Die Anbieter entsprechender Verträge machen eine andere Rechnung auf.

Mehr Rechte für Mieter
Kabinett beschließt schärfere Mietpreisbremse

Kabinett beschließt schärfere Mietpreisbremse

Der Kampf um knappe Wohnungen wird mancherorts erbittert geführt. Dutzende Interessenten kommen zu Besichtigungen, und dann verlangt der Besitzer eine Wuchermiete. Dagegen sollen sich Betroffene künftig besser wehren können.

Bis zu 19,3 Prozent
Rentenversicherung: Beitrag muss spätestens 2023 steigen

Rentenversicherung: Beitrag muss spätestens 2023 steigen

Das Rentenpaket von Union und SPD ist kaum auf dem Weg, da prescht die Rentenversicherung mit einer Prognose vor. Der Beitragssatz wird steigen, schätzt die Präsidentin. Aber wohl erst zu einem Zeitpunkt, an dem die jetzige Koalition nicht mehr im Amt ist.