• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 31 Minuten.

Feuer In Bakum-Lohe
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de

beuth,peter

Person
BEUTH, PETER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hessen erstes Bundesland
Hessen können über Meldestelle Hetze im Netz melden

Hessen können über Meldestelle Hetze im Netz melden

Wiesbaden (dpa) - Als erstes Bundesland hat Hessen eine staatliche Meldestelle für Hasskommentare im Internet eingerichtet.Auf ...

Vor DFB-Verhandlung
Verbot oder Kontrolle? Dauerthema Pyrotechnik im Stadion

Verbot oder Kontrolle? Dauerthema Pyrotechnik im Stadion

Gefährlicher Regelverstoß, sagen Verbände und Politiker. Teil der Fankultur, sagen viele Fußball-Anhänger - trotz Verboten und Geldstrafen wird wohl auch in der Rückrunde illegale Pyrotechnik in deutschen Fußballstadien brennen. Können Kompromisse helfen?

Fragen und Antworten
Neue Aussage im Mordfall Lübcke wirft Fragen auf

Seit mehr als einem halben Jahr laufen die Ermittlungen im Mordfall Lübcke. Nachdem der Verdächtige Stephan E. sein Geständnis widerrufen hat, legt sein Anwalt eine neue Version zum Ablauf der Tat vor. Doch hält diese einer Überprüfung durch die Ermittler stand?

Erschossener CDU-Politiker
Aussage im Mordfall Lübcke wirft Fragen zu Unterstützern auf

Aussage im Mordfall Lübcke wirft Fragen zu Unterstützern auf

Nachdem der Verdächtige Stephan E. sein Geständnis im Mordfall Walter Lübcke widerrufen hat, legt sein Anwalt eine neue Version zum Tatablauf vor. Doch hält diese einer Überprüfung durch die Ermittler stand?

Innenminister bibbern fürs Gruppenfoto

Innenminister bibbern fürs Gruppenfoto

Für ein schönes Gruppenfoto vor der pit­to­resken Kulisse Lübecks hieß es am Donnerstagmorgen bei Temperaturen ...

Konferenz in Kiel
Innenminister bei Kernthema uneins

Innenminister bei Kernthema uneins

Ist es wichtig zu erfahren, welchen Pass ein Straftäter hat? Ist die Nationalität bei jeder Tat relevant - und sollte die Polizei sie von sich aus nennen? Die Innenminister der Länder beantworten diese Fragen ganz unterschiedlich.

Bremen

Polizeikosten Bei Risikospielen
Bundesligaklubs zeigen keine Solidarität mit Werder

Bundesligaklubs zeigen keine Solidarität mit Werder

Gesamtkosten 1,17 Millionen Euro: Rund die Hälfte musste Werder bereits an die DFL zahlen. Für eine „angemessene Teilung“ der Restkosten fing sich der Verein eine vorläufige Absage ein.

LKA findet Namensliste
Anwalt: Stephan E. will im Fall Lübcke erneut gestehen

Anwalt: Stephan E. will im Fall Lübcke erneut gestehen

Stephan E. soll den Kasseler Regierungspräsidenten mit einem Kopfschuss getötet haben. Ein erstes Geständnis hatte er überraschend zurückgezogen. Nun will er sich offenbar erneut äußern. Das LKA findet auch eine brisante Liste bei dem Hauptverdächtigen.

Amateurfußball
Gewalt gegen Schiedsrichter: Drei Jahre Sperre nach Angriff

Gewalt gegen Schiedsrichter: Drei Jahre Sperre nach Angriff

Attacken gegen Unparteiische im Amateurfußball reißen nicht ab. Ein Spieler wird für seine Tätlichkeit für drei Jahre gesperrt. In Rheinland-Pfalz wird nun ein anderes Spiel nach einem Angriff auf den Linienrichter abgebrochen.

Prävention im Fußball
Gewalt gegen Referees: Unten ansetzen - und in der Liga

Gewalt gegen Referees: Unten ansetzen - und in der Liga

Profifußballer taugen selten als Vorbilder für den Umgang mit Schiedsrichtern. Körperliche Gewalt gegen Referees gibt es zwar in der Bundesliga nicht, doch das sonstige Verhalten wird bis in die Kreisliga durchgereicht - sagen Experten und Betroffene.

Bundesweiter Rückgang
Kein Bock auf die Pfeife: Negativtrend bei Schiedsrichtern

Kein Bock auf die Pfeife: Negativtrend bei Schiedsrichtern

In Deutschland gibt es immer weniger Amateur-Schiedsrichter. Seit 2011 geht deren Zahl bundesweit zurück. Ein Grund dafür könnte der "Praxis-Schock" sein. Die jüngste Prügelattacke in Hessen ist ein Warnsignal für die Ehrenamtlichen.

Gewalt im Amateurfußball
Attacke gegen Referee: FSV Münster zieht Mannschaft zurück

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fußball-Mannschaft des FSV Münster meldet sich nach der Prügelattacke gegen den Schiedsrichter ...

Limburg/Berlin

Vorfall
Lkw-Unfall gibt weiter Rätsel auf

Lkw-Unfall gibt weiter Rätsel auf

Der Vorfall von Limburg weckt Erinnerungen an die Terroranschläge in Berlin und Nizza. Die Hintergründe sind noch völlig offen.

Hintergrund
Lkw-Zwischenfall in Limburg: Was wir wissen - und was nicht

Lkw-Zwischenfall in Limburg: Was wir wissen - und was nicht

Limburg (dpa) - Vor einer Kreuzung in Limburg kracht ein Lastwagen in mehrere Autos. Am Steuer sitzt ein 32-jähriger ...

Bisher kein Hinweis auf Terror
Haftbefehl gegen Tatverdächtigen von Limburg erlassen

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen von Limburg erlassen

Der Lkw-Vorfall von Limburg ruft Erinnerungen an den Terroranschlag in Berlin wach - aber auch an den Amoklauf eines psychisch labilen Mannes in Münster. Die Hintergründe sind noch offen, aber nach und nach werden Details zu dem syrischen Verdächtigen bekannt.

Limburg

Ermittlungen In Limburg
Nach Lkw-Zwischenfall bisher keine Hinweise auf Terror

Nach Lkw-Zwischenfall bisher keine Hinweise auf Terror

Der Vorfall von Limburg weckt Erinnerungen an die Terroranschläge in Berlin und Nizza – aber auch an die Amokfahrt von Münster. Die Hintergründe sind noch völlig offen. Klar ist: Ein Syrer fuhr den gestohlenen Lastwagen, der in Limburg in mehrere Autos krachte.

Rechtsextremismus
Pistorius fordert "Combat 18"-Verbot

Pistorius fordert "Combat 18"-Verbot

Forderungen nach einem Verbot von "Combat 18" werden laut. Die Organisation gilt als bewaffneter Arm des verbotenen Neonazi-Netzwerks "Blood & Honour".

Fall Lübcke
Hessens Verfassungsschutz überprüft verstärkt Rechtsextreme

Hessens Verfassungsschutz überprüft verstärkt Rechtsextreme

Gibt es in Hessen eine Häufung rechtsextremer Verbrechen? Aufsehenerregende Fälle wie der Mord an Walter Lübcke haben eine Debatte darüber ausgelöst. Der Verfassungsschutz in dem Bundesland soll nun genauer hinschauen.

SEK-Einsatz
Zweiter Todesfall nach Taser-Einsatz der Polizei in Hessen

Zweiter Todesfall nach Taser-Einsatz der Polizei in Hessen

Wiesbaden/Frankfurt (dpa) - In Hessen könnte es infolge eines Taser-Einsatzes zu einem zweiten Todesfall gekommen ...