• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

bismarck,otto von

Person
BISMARCK, OTTO VON

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

De Düütschen un de Dackel

De Düütschen un de Dackel

In’t 19. Jahrhundert weer de düütsche Reichskanzler Otto von Bismarck faken mit sien Hunden to sehn. As he mit ...

Bookholzberg

Freilichtbühne In Bookholzberg
Einst als Ort für Nazi-Ideologien gebaut

Einst als Ort für Nazi-Ideologien gebaut

Die Entstehung des Ortes Bookholzberg ist untrennbar mit dem Bau der Freilichtbühne durch die Nationalsozialisten verknüpft. Über 230000 Menschen besuchten in den 1930er Jahren hier die Propagandaaufführung „De Stedinge“.

Wechsel Von Oldenburg Nach Jever
Museumsleiter wirft keinen Blick zurück

Museumsleiter wirft keinen Blick zurück

Der 52-Jährige Andreas von Seggern ist nun stellvertretender Geschäftsführer des Zweckverbandes Schlossmuseum Jever. Dem Stadtmuseum Oldenburg fühlt er sich noch verbunden, doch er identifiziert sich „voll und ganz“ mit seiner neuen Stelle.

Wilhelmshaven

150 Jahre Wilhelmshaven
Wie die Marine eine ganze Stadt prägt

Wie die Marine eine ganze Stadt prägt

Untrennbar ist die Stadt mit der Marine verbunden. Wer als Journalist dorthin kommt, wie unser Autor Jürgen Westerhoff, bemerkt dies schnell.

Tod mit 88 Jahren
Ferdinand von Bismarck gestorben

Ferdinand von Bismarck gestorben

Der Name erweckt Erinnerungen: 30 Jahre lang bestimmte Otto von Bismarck die Geschicke Preußens und Deutschlands, war bekannt als Eiserner Kanzler. Nun ist sein Urenkel bei Hamburg gestorben.

Wilhelmshaven

150 Jahre Wilhelmshaven
Blütezeit unter Wilhelm II.

Blütezeit  unter Wilhelm II.

Unter ihm erfuhr Wilhelmshaven eine Blütezeit: Wilhelm II., König von Preußen und Deutscher Kaiser, der maßgeblich ...

Wilhelmshaven

Liebeserklärung An Wilhelmshaven
Ecken und Kanten, Gründergeist und alte Kiez-Kultur

Ecken und Kanten, Gründergeist und alte Kiez-Kultur

Wilhelmshaven feiert 150-jähriges Bestehen – und ist die wohl am meisten unterschätzte Stadt im Nordwesten, sagt Ulrich Schönborn, Mitglied der NWZ-Chefredaktion, über seine Wahlheimat. Vor allem in der Südstadt ist die Pracht der Gründerzeit noch zu sehen.

Bremen

Symbolfigur
Geld für Bismarck-Denkmal aus Berlin

Bremen – „Der Einsatz hat sich gelohnt“, sagt die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann. Und spricht ...

Wilhelmshaven

150 Jahre Wilhelmshaven
Wie Preußen aus einem Dorf einen Flottenhafen machte

Wie Preußen aus einem Dorf einen Flottenhafen machte

Vor 167 Jahren wurden die Grundlagen für die Gründung eines Marinehafens an der Jade gelegt. Das Land dafür erhielt Preußen vom Großherzogtum Oldenburg. 17 Jahre später wurde aus dem preußischen Jadegebiet die Stadt Wilhelmshaven.

Wilhelmshaven

Preußenkönig Wilhelm I.
Er gab Wilhelmshaven den Namen

Er gab Wilhelmshaven den Namen

Der Bruder des späteren Deutsche Kaisers hatte die Übernahme des Gebiets, auf dem später Wilhelmshaven entstehen sollte, ausgehandelt. Wilhelm wurde 91 Jahre alt und überlebte vier Attentate.

Jever

Bismarck-Kommers
Liberaler Hohenzoller nur 99 Tage Kaiser

Liberaler Hohenzoller nur 99 Tage Kaiser

Der Vortrag Karl Wilhelm Rosbergs befasste sich mit Kaiser Friedrich III. Den Vater Kaiser Wilhelms II. umgibt ein Mythos des potenziellen Friedensstifters.

Oldenburg

Stadtmuseum Oldenburg
Mediation konnte Bruch nicht verhindern

Mediation konnte Bruch nicht verhindern

Nach knapp sieben Jahren an der Spitze des Hauses verlässt Andreas von Seggern das Stadtmuseum. Für Beobachter kommt die Entscheidung nicht überraschend.

Spenden und Herrenabend

Spenden und Herrenabend

Noch zum letzten Plenum vor Weihnachten besuchten 35 Frauen aus Jever Minister Olaf Lies in Hannover. Er hatte ...

Berlin

Kolonialismus
Der blinde Fleck der Geschichte

Der blinde Fleck der Geschichte

Fragen um Entschädigungen für koloniales Unrecht sind weiter ungeklärt. Erst in jüngster Zeit gerät das Thema in die Diskussion.

Bremen

Bremer Dom mit Farbe beschmiert

Unbekannte haben den Bremer Dom mit roter Farbe beschmiert. An die Nordseite sprühten sie den Schriftzug „Tod dem ...

Oldenburg

Neuer Bildband
So sieht die Vergangenheit in Farbe aus

So sieht die Vergangenheit in Farbe aus

Muss Geschichte schwarz-weiß sein? Die Brasilianerin Marina Amaral hat über 200 historische – zum Teil weltbekannte – Fotos koloriert und zeigt so die Welt, wie sie wirklich war.

Ärger um Bismarck
Namibia will keine deutschen Straßennamen mehr

Namibia will keine deutschen Straßennamen mehr

Namibia will sich von den Überbleibseln der deutschen Unterdrückerherrschaft befreien. Deutsche Straßennamen sollen weg - nur einer gilt als unantastbar.

Oldenburg

Genossenschaften
Raiffeisens Ideen sind aktueller denn je

Raiffeisens Ideen sind aktueller denn je

Jubiläumstag ist der 30. März. Die Genossenschaftsidee gehört seit 2016 zum „Immateriellen Kulturerbe der Menschheit“.

Brake

Gymnasium
Wir müssen schon ans                         Alter denken             

Wir müssen schon ans                         Alter denken             

„Heute checken, was morgen zählt.“ Unter diesem Motto stand ein Vortrag im Gymnasium Brake, bei dem sich die 24 ...