NWZonline.de

boese,dr. norbert

Person
BOESE, DR. NORBERT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Delmenhorst

Festakt
„Schalom und Mazel tov“

„Schalom und Mazel tov“

Oberbürgermeister Jahnz beschrieb die Gemeinde als eine Säule der Gesellschaft. Gemeindevorsitzender Pedro Benjamin Becerra bedankte sich bei allen Unterstützern.

Delmenhorst

Jüdische Gemeinde wird 20 Jahre alt

Der Freundes- und Förderkreis feiert 2017 – genauso wie die Jüdische Gemeinde Delmenhorst – seinen 20. Geburtstag. ...

Delmenhorst

Reihe
Dr. Norbert Boese spricht über Synagogen

Die neue Reihe der Themenführungen „Delmenhorster Lieblingsobjekte“ im Nordwestdeutschen Museum für Industriekultur ...

Delmenhorst

Brückenbau
Auf Spurensuche in Delmenhorst

Auf Spurensuche in Delmenhorst

In den 1930er Jahren verließen die Familien Abrams und Goldsmith Deutschland. Wer von ihnen hierblieb, bezahlte dafür mit dem Leben.

Vorsitzender bestätigt

Vorsitzender bestätigt

Auf ihrer Jahreshauptversammlung hat der SPD Ortsverein Hasport-Annenheide einen neuen Vorstand gewählt. Wiedergewählt ...

Delmenhorst/Landkreis

Delmenhorster Tafel
Helfer nach wie vor gesucht

Helfer nach wie vor gesucht

Walburga Bähre bleibt für eine weitere Wahlperiode Vorsitzende der Delmenhorster Tafel. Der lange Zeit lückenhaft besetzte Vorstand ist jetzt wieder komplett.

Delmenhorst

Pogromnacht
Die Stolpersteine glänzen wieder

Die Stolpersteine  glänzen wieder

Schülerinnen und Schüler haben die in der Stadt verlegten Stolpersteine gereinigt. Am Dienstag werden sie auf den Erinnerungstafeln weiße Rosen niederlegen.

Delmenhorst

Partnerschaft
Zurück von der Entdeckungsreise in Lublin

Zurück von der Entdeckungsreise in Lublin

Nach der fünftägigen Reise in die polnische Partnerstadt Lublin Anfang September unter dem Motto „Entdecken wir ...

Delmenhorst

Lettow-Vorbeck-Straße
„Unkritisch-romantisierende Erinnerung“

Aus Afrika meldet sich Steven Heimlich zu Wort. Der Dozent an der Universität Kampala verfolgt den Delmenhorster Straßennamen-Streit.

Delmenhorst

Lesewettbewerb
„Das Buch kann der beste Freund fürs Leben sein“

„Das Buch kann der beste Freund fürs Leben sein“

Die Sieger an den jeweiligen Delmenhorster Grundschulen stehen bereits fest: Am Mittwoch, 8. Juni steht dann das ...

Delmenhorst

Debatte
FDP vorerst gegen Straßen-Umbenennung

Auch wenn nicht viele Delmenhorster von der Umbenennung der Lettow-Vorbeck-Straße betroffen sind, plädiert die ...

Delmenhorst

Kriminalprävention
Förderverein unterstützt zahlreiche lokale Projekte

Auf seiner kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung hat der Verein zur Förderung der kommunalen Kriminalprävention ...

Delmenhorst

Zivilcourage-Preis
Das Motto lautet „Hinschauen und nicht wegsehen“

Bereits zum 15. Mal schreiben die Stadt Delmenhorst und der Kriminalpräventive Rat (KPR) den Preis für Zivilcourage ...

Delmenhorst

Hilfe
Mit vereinten Kräften ehrenamtlich Großes leisten

Mit vereinten Kräften  ehrenamtlich Großes leisten

Die Unterstützung der Delmenhorster Flüchtlingsarbeit haben sich die Mitglieder des Delmenhorster Rotary-Clubs ...

Delmenhorst

Neuerscheinung
Teil 3 der Delmenhorster Stadtchronik auf dem Markt

Teil 3 der Delmenhorster Stadtchronik auf dem Markt

Ergänzend und als Fortsetzung zu den 1993 und 2001 herausgekommenen Chronik-Bänden, die die Jahre 1945 bis 1990 ...

Bitte recht freundlich

Bitte recht freundlich

Besuch aus China bekam am Mittwoch die Berufsbildende Schule I an der Richtstraße. Eine Gruppe von 24 Lehrerinnen ...

Delmenhorst

Anschlag In Delmenhorst
Friedhofsschändung bleibt ungesühnt

Friedhofsschändung bleibt ungesühnt

18 jüdische Gräber wurden verwüstet, doch die beiden Verdächtigen beschuldigten sich gegenseitig. Inzwischen sind beide verurteilt – allerdings aus einem anderen Grund.

Delmenhorst

Hakenkreuze In Delmenhorst
Friedhofs-Schändung hat Nachspiel

Friedhofs-Schändung hat Nachspiel

Die Straftat auf dem Jüdischen Friedhof in Delmenhorst hatte großes Aufsehen erregt. Nun wird der mangels Beweisen freigesprochene Angeklagte erneut zur Verantwortung gezogen.

Delmenhorst

Gedenktag
„Wir müssen zusammenstehen“

„Wir müssen zusammenstehen“

Alle Redner sprachen sich gegen das Vergessen aus. Gemeinsam gingen sie zur Synagoge und dem jüdischen Friedhof.