• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

borrell,josep

Person
BORRELL, JOSEP

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Sicherheitspolitik
Maas nennt neue US-Allianz "irritierend" und "ernüchternd"

Maas nennt neue US-Allianz "irritierend" und "ernüchternd"

Frankreich muss auf ein 56 Milliarden Euro schweres U-Boot-Geschäft verzichten, weil Australien lieber mit den USA und Großbritannien zusammenarbeitet. Die Kritik daran nimmt zu - nicht nur in Paris.

Indopazifik
Nuklearbetriebene U-Boote für Australien sorgen für Ärger

Nuklearbetriebene U-Boote für Australien sorgen für Ärger

Die USA und Großbritannien wollen Australien beim Bau von U-Booten mit Nuklearantrieb unterstützen. So soll China in der Region unter Druck gesetzt werden. Doch der Deal verärgert nicht nur China.

Terroranschläge
Von der Leyen erinnert an Opfer vom 11. September

Von der Leyen erinnert an Opfer vom 11. September

20 Jahre sind die Terroranschläge vom 11. September nun schon her. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen erinnert an die Opfer - ihr Außenbeauftragter weist auf die politischen Folgen hin.

Jahrestag
20 Jahre nach Anschlägen: USA gedenken der Opfer von 9/11

20 Jahre nach Anschlägen: USA gedenken der Opfer von 9/11

Die Terroranschläge vom 11. September 2001 veränderten die Welt und brannten sich in das kollektive Gedächtnis der Menschheit ein. Zum 20. Jahrestag wollen die USA vor allem der Opfer gedenken.

Afghanistan
EU-Staaten: Bedingungen für Zusammenarbeit mit Taliban

EU-Staaten: Bedingungen für Zusammenarbeit mit Taliban

Kann die EU eine humanitäre Katastrophe in Afghanistan verhindern und gleichzeitig ihre Werte verteidigen? Mit dieser Frage sehen sich die EU-Staaten nach der Machtübernahme der Taliban konfrontiert.

Militär
Afghanistan-Debakel befeuert Diskussion über neue EU-Truppe

Afghanistan-Debakel befeuert Diskussion über neue EU-Truppe

Befreit sich die EU nach Afghanistan ein Stück weit aus der Abhängigkeit von den USA? Zumindest ein Teil der Mitgliedstaaten scheint entschlossen. Deutschland wirbt für "Koalitionen von Willigen".

Militär
Afghanistan-Krise befeuert Debatte über EU-Eingreiftruppe

Afghanistan-Krise befeuert Debatte über EU-Eingreiftruppe

Braucht die Europäische Union eine eigene Truppe, die innerhalb kurzer Zeit in Krisenländer verlegt werden kann? Der EU-Außenbeauftragte sieht sich durch die Ereignisse in Afghanistan bestärkt.

Konflikte
Afghanistan katapultiert G7 zurück in die Krise

Afghanistan katapultiert G7 zurück in die Krise

Mit Joe Biden im Weißen Haus wollten die westlichen Demokratien ihren Anspruch auf eine globale Vormachtstellung erneuern. Nun sind sie in Afghanistan krachend gescheitert.

Afghanistan
Chaos rund um Kabuler Flughafen - "Dramatische Szenen"

Chaos rund um Kabuler Flughafen - "Dramatische Szenen"

Seit Tagen versuchen Deutschland und andere Staaten, ihre Bürger und Helfer aus Afghanistan auszufliegen. Doch am Flughafen der Hauptstadt ist die Lage dramatisch. US-Präsident Joe Biden rechtfertigt sich.

Umstrittene Präsidentenwahl
EU droht Lukaschenko mit Sanktionen

EU droht Lukaschenko mit Sanktionen

Ein Jahr nach der umstrittenen Präsidentenwahl in Belarus sitzt Machthaber Lukaschenko weiter fest im Sattel. Seine Gegnerin Tichanowskaja sieht ihre Landsleute in Gefahr.

EU-Exil in Polen
Belarussin Timanowskaja fühlt sich nach Flucht sicher

Nach einem angeblichen Entführungsversuch bei Olympia ist die belarussische Athletin Kristina Timanowskaja wohlbehalten im EU-Exil in Polen angekommen. Sorgen macht die junge Frau sich aber um das Wohl ihrer Eltern.

Ruhani-Nachfolge
Iran: Erzkonservativer Kleriker Raisi neuer Präsident

Iran: Erzkonservativer Kleriker Raisi neuer Präsident

Der Iran hat einen neuen, erzkonservativen Präsidenten. Der verspricht Modernität und eine rationale Außenpolitik. Aber zunächst erwarten ihn Baustellen wie Wirtschaftskrise, Corona-Pandemie und Atomstreit.

Kriminalität
Belarussischer Aktivist in Ukraine tot aufgefunden

Belarussischer Aktivist in Ukraine tot aufgefunden

Er fühlte sich verfolgt, floh aus Angst vor den Behörden in die Ukraine. Nun wird der belarussische Aktivist Witali Schischow erhängt in einem Park gefunden. Die Polizei geht von Mord aus.

Flüchtlinge
Illegale Grenzübertritte im Osten alarmieren EU

Illegale Grenzübertritte im Osten alarmieren EU

Alexander Lukaschenko führt der EU vor Augen, wo sie verwundbar ist. Selbst in Berlin ist man mittlerweile besorgt über die Anzahl der Migranten, die über Belarus in die EU kommen.

Küstensiedlung Varosha
Türkei verurteilt EU-Sanktionsdrohung im Zypern-Konflikt

Türkei verurteilt EU-Sanktionsdrohung im Zypern-Konflikt

Vergangene Woche hatte Nordzypern angekündigt, Teile der verlassenen Küstensiedlung Varosha wieder zu besiedeln. Das würde UN-Vereinbarungen widersprechen. Die EU droht mit Sanktionen.

Konflikte
EU droht Türkei im Zypernkonflikt mit Sanktionen

EU droht Türkei im Zypernkonflikt mit Sanktionen

Das türkisch besetzte Nordzypern will Teile der Küstensiedlung Varosha wieder besiedeln und fordert eine Zwei-Staaten-Lösung. Das stößt nicht nur im griechischen Süden der Insel auf Protest.

Medien
EU verurteilt Vorgehen Russlands gegen Journalisten

EU verurteilt Vorgehen Russlands gegen Journalisten

Die russischen Behörden haben die Wohnungen mehrerer Journalisten durchsucht. Die Europäische Union fordert Moskau auf, das harte Vorgehen gegen Zivilgesellschaft und unabhängige Medien zu stoppen.

Konflikte
Nordzypern treibt Öffnung von Varosha voran

Nordzypern treibt Öffnung von Varosha voran

Griechische Zyprer im Süden und Türkische-Zyprer im Norden - seit 47 Jahren ist die Mittelmeerinsel geteilt. Gespräche für eine Lösung stecken fest. Nun sorgt eine umstrittene Entscheidung für Unmut.

Parlamentswahl
Ex-Sowjetrepublik Moldau stimmt für Kurs Richtung EU

Ex-Sowjetrepublik Moldau stimmt für Kurs Richtung EU

Die krisengeschüttelte Republik Moldau ist zwischen Russland und dem Westen hin- und hergerissen. Bei der Parlamentswahl stimmen die Menschen nun für eine stärkere Annäherung an die EU.