• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

bosbach,wolfgang

Analyse
Engagierte Christen im Bundestag

Für viele Politiker beginnt der Tag der konstituierenden Sitzung des Bundestags mit einem Gottesdienst. So auch ...

„Geltendes Recht konsequent anwenden“

„Geltendes Recht konsequent anwenden“

Kritik an de Maizière
Unionspolitiker gegen muslimischen Feiertag

Unionspolitiker gegen muslimischen Feiertag

Mit seinen Überlegungen zur Einführung eines muslimischen Feiertags in Teilen Deutschlands stößt Bundesinnenminister Thomas de Maizière auf heftige Kritik in den eigenen Reihen.

Brake

Innere Sicherheit ist Thema

Innere  Sicherheit ist Thema

An diesem Freitag, 6. Oktober, kommt Wolfgang Bosbach nach Brake. Der CDU-Politiker wird ab 20 Uhr in der Gaststätte ...

Wesermarsch

Polit-Promis unterstützen Thümler

Prominente Unterstützung hat sich der Berner CDU-Landtagsabgeordnete Björn Thümler für den Wahlkampf im Wahlkreis ...

Berlin

Satire
Geradeheraus – Ehrliches ABC zur Bundestagswahl

Geradeheraus – Ehrliches ABC zur Bundestagswahl

Wer ist Martin Chulz? Was hat Frauke Petrys Sohn mit dem Wahlkampf zu tun? Und welche Rolle spielt Twitter bei der ganzen Sache? Antworten finden Sie hier.

Mainz

Tv-Auftritt
Alice Weidel ist dann mal weg . . .

Alice Weidel ist  dann mal weg . . .

Die AfD-Politikerin hatte eine Sendung vorzeitig verlassen. Sie kritisierte die Moderatorin.

Oldenburg

Exklusiv
Gala zur Wahl der schönsten Frau ab 50

Gala zur Wahl der  schönsten Frau ab 50

Dieser Platz in der Jury ist heiß begehrt: Zahlreiche Abonnentinnen und Abonnenten der ...

Oldenburg

Miss-Wahl
Schönste Frau ab 50 gesucht

Die Wahl zur „Miss 50plus Germany“ findet am 25. November im Oldenburger Schloss statt. Ein NWZ-Abonnent kann hautnah mit dabei sein.

TV-Quoten
ZDF-Krimis schlagen Gottschalk und Jauch

ZDF-Krimis schlagen Gottschalk und Jauch

Krimis ziehen die Zuschauer noch immer vor die Bildschirme. Das hat der Freitagabend ein ums andere Mal bewiesen. Das ZDF hatte gleich mit zwei Folgen Erfolg.

Berlin

Talkshow
Interview mit vertauschten Rollen

Interview mit vertauschten Rollen

Michael Kessler ist ein Verwandlungskünstler. Das macht er sich für die Sendung zunutze. Zum Auftakt der neuen Staffel ist er der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach.

Kommentar

Talkshows
Verblöden
von Reinhard Tschapke

Im Grunde ist es egal, warum der Politiker Wolfgang Bosbach sein Mikro vom Revers nestelte und das ARD-Studio unter ...

Moderatorin entschuldigt sich
Eklat bei "Maischberger": Wenn einem Profi der Kragen platzt

Eklat bei "Maischberger": Wenn einem Profi der Kragen platzt

Es geht hoch her bei Sandra Maischberger. Wolfgang Bosbach findet das Verhalten der Mitdiskutantin Jutta Ditfurth unerträglich - und verlässt die Talksendung. Seitdem wird weiter diskutiert.

Berlin

Eklat Um Ditfurth Bei „maischberger“
Bosbachs Flucht aus dem Studio – der Tag danach

Bosbachs Flucht aus dem Studio – der Tag danach

Das Dazwischenquatschen und Grimassenschneiden von Frau Ditfurth sei eine echte Zumutung, sagte der CDU-Politiker – und verließ wutentbrannt vor laufenden Kameras die Gesprächsrunde. Seitdem wird weiter diskutiert.

"Maischberger"
Bosbach verlässt Talkshow nach Streit mit Ditfurth

Bosbach verlässt Talkshow nach Streit mit Ditfurth

Polit-Talkrunde mit Knalleffekt: CDU-Mann Wolfgang Bosbach nennt die Altlinke Jutta Ditfurth "unerträglich", sie kontert, er sei eine Mimose". Dann steht Bosbach auf und geht. Ditfurth soll auch gehen, bleibt aber ungerührt sitzen.

Hamburg

Radikalismus
Deutschland empört über Gewalt bei G20-Gipfel

Deutschland empört  über Gewalt bei G20-Gipfel

In die Kritik gerät Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz. Es müsse mehr gegen Linksextremisten getan werden, heißt es aus der Union.

Hamburg

G20-Gipfel In Hamburg
Polizei rüstet sich für weitere Ausschreitungen

Polizei rüstet sich für weitere Ausschreitungen

Zwei Krawallnächte in Folge - und kein Ende in Sicht: Die Hamburger Polizei rüstet sich zum Abschluss des G20-Gipfels für weitere schwere Ausschreitungen. Tausende gehen erneut auf die Straße. Die Opposition wirft Bürgermeister Scholz Versagen vor.

Mindestens 50 000 Teilnehmer
Neuer Protest in Hamburg - Polizei rechnet mit Gewalt

Neuer Protest in Hamburg - Polizei rechnet mit Gewalt

Zwei Krawallnächte in Folge - und kein Ende in Sicht: Die Hamburger Polizei rüstet sich zum Abschluss des G20-Gipfels für weitere schwere Ausschreitungen. Tausende gehen erneut auf die Straße. Die Opposition wirft Bürgermeister Scholz Versagen vor.

Berlin

Homosexualität
393 Ja-Worte zur „Ehe für alle“

Jahrelang kämpfte Volker Beck für die Gleichstellung Homosexueller. An seinem letzten Tag im Bundestag kämpft der Grüne mit den Tränen.