• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

braun,helge

Person
BRAUN, HELGE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Cappeln

CDU-Bundesparteitag
Christoph Eilers stimmt von Cappeln aus mit

Christoph Eilers stimmt von Cappeln aus mit

Der Cappelner Christoph Eilers ist zum dritten Mal Delegierter auf dem Bundesparteitag der CDU. Silvia Breher will stellvertretende Vorsitzende werden.

Parteitag
Merz will CDU schnell zu neuem Aufbruch führen

Merz will CDU schnell zu neuem Aufbruch führen

Noch muss sich die CDU an ihre neue Oppositionsrolle gewöhnen. Doch der designierte neue Parteichef Merz will diese Findungsphase rasch abschließen. Schließlich stehen vier Landtagswahlen vor der Tür.

Berlin

Vize-Vorsitz der CDU
Fünf Neue für Friedrich Merz’ Neuanfang

Fünf Neue für Friedrich Merz’ Neuanfang

Fünf Vize-Posten sind zu vergeben – und diese Personen hätten gute Chancen auf die Position. Auch eine Politikerin aus dem Nordwesten ist im Gespräch.

Berlin

neuer CDU-Chef
Und Friedrich Merz hat „Wow“ gemacht

Und Friedrich Merz hat „Wow“ gemacht

Er ist der strahlende Sieger: Friedrich Merz gewinnt die Mitgliederbefragung der CDU klar. Er soll nun im Januar zum neuen Parteivorsitzenden gewählt werden. Daraus ergeben sich Folgefragen, die der Sauerländer aber noch bewusst unbeantwortet lässt.

Oldenburg

Kommentar zur Wahl von merz
Die richtige Entscheidung zum jetzigen Zeitpunkt

Die richtige Entscheidung zum jetzigen Zeitpunkt

Friedrich Merz hat den Mitgliederentscheid über den CDU-Vorsitz klar gewonnen. In der neuen Oppositionsrolle, die die Partei jetzt innehat, ist das die richtige Wahl, meint Nachrichtenchef Hermann Gröblinghoff.

Berlin

Entscheidung gefallen
Friedrich Merz wird neuer CDU-Chef

Friedrich Merz wird neuer CDU-Chef

Die CDU befragt erstmals in ihrer Geschichte die Parteimitglieder zum Vorsitz. Diese wünschen sich mehrheitlich einen alten Bekannten. Bekommt die CDU nun ein konservativeres Profil?

Oldenburg

Kommentar zu Liberalen Schulden-Tricks
Vom Wahlsieger zum Handlanger

Vom Wahlsieger zum Handlanger

Erste Amtshandlung eines Finanzministers, der keine Schulden machen wollte? Neue Schulden! Alexander Will über die zweite fatale 180-Grad-Wende der FDP als Regierungspartei.

Berlin

60-Milliarden-Euro-Nachtragsetat
Finanzminister Lindner und die Doppelmoral

Finanzminister Lindner und die Doppelmoral

Die Union wirft ihm Taschenspielertricks vor: Doch Finanzminister Christian Lindner wehrt sich bei der Vorlage seines ersten Haushalts nonchalant – und kann auch auf die Doppelmoral der Union verweisen.

Berlin

250 000 CDU-Mitglieder haben abgestimmt
Die Union schöpft wieder Hoffnung

Die Union schöpft wieder Hoffnung

Die Mitgliederbefragung ist beendet, jetzt wird ausgezählt: Die CDU will verkünden, wer neuer Vorsitzender werden soll. Friedrich Merz, Norbert Röttgen oder Helge Braun? Möglich ist auch noch eine Stichwahl. Einen leichten Start wird der neue Parteichef nicht haben.

Bundeshaushalt
Harte Vorwürfe in Debatte um Kredit-Umschichtung

Harte Vorwürfe in Debatte um Kredit-Umschichtung

Heuchelei, Verfassungsbruch, Verleumdung: In der ersten Haushaltsdebatte des neuen Bundestags kochen Emotionen hoch. Die Vorlage von Finanzminister Lindner soll sogar vor Gericht landen.

Vor erster Regierungserklärung
CDU/CSU-Fraktion im Bundestag stellt sich personell neu auf

CDU/CSU-Fraktion im Bundestag stellt sich personell neu auf

Der neue Kanzler Scholz hält an diesem Mittwoch seine erste Regierungserklärung im Bundestag. Dann beginnt die Parlamentsarbeit. Rechtzeitig vorher klärt die Unionsfraktion wichtige personelle Fragen.

Vechta/Cloppenburg

Kandidat um CDU-Bundesvorsitz stellt sich vor
Norbert Röttgen will CDU wieder aufrichten

Norbert Röttgen will CDU wieder aufrichten

Als Erneuerer präsentierte sich Norbert Röttgen bei den Parteimitliedern der CDU in Cloppenburg und Vechta. Das Herz der Basis scheint aber einem anderen Bewerber um den Parteivorsitz zu gehören.

Interview
„Ich stehe auch für die Polarisierung nach außen“

„Ich stehe auch für die Polarisierung nach außen“

Sie will CDU-Generalsekretärin werden, sieht „offene Flanken“ bei der Union und bringt die ehemalige Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer als künftige Bundespräsidentin ins Spiel: Die frühere NRW-Staatssekretärin Serap Güler (41) gehört zum Team von Helge Braun. Unumstritten ist sie nicht.

Berlin

Bundespräsidentenamt
Kramp-Karrenbauer ins Schloss Bellevue?

Kramp-Karrenbauer ins Schloss Bellevue?

Die Union will eine Bundespräsidentin, Amtsinhaber Frank-Walter Steinmeier soll Schloss Bellevue räumen. Erstmals wird in der CDU ganz offen über eine Politikerin gesprochen: AKK for President?

Vorentscheidung
CDU startet Mitgliederbefragung zum Parteivorsitz

CDU startet Mitgliederbefragung zum Parteivorsitz

Nach dem Desaster bei der Bundestagswahl soll ein neuer Parteichef die CDU wieder nach vorne bringen. Erstmals können dabei alle Mitglieder mitreden.

Interview mit Norbert Röttgen
Die CDU braucht Veränderung

Die CDU braucht Veränderung

Im Rennen um den CDU-Vorsitz: Norbert Röttgen spricht im Interview über seinen zweiten Anlauf, die Fragen einer Kanzlerkandidatur und die Ampel.

Berlin

NWZ-Kolumne „Berliner Notizen“
Merkels freundliche Mahnung

Merkels freundliche Mahnung

Kurioses und Ungewöhnliches aus der Hauptstadt, kleine und feine Geschichten am Rande des hektischen Politbetriebs - die Berliner Notizen von NWZ-Korrespondent Hagen Strauß.

Berlin

Kommentar zur Zukunft der Union
Neuer CDU-Chef muss angstfrei sein

Neuer CDU-Chef muss angstfrei sein

Ab dem Wochenende können die CDU-Mitglieder über ihren neuen Vorsitzenden abstimmen. Viele Christdemokraten sehnen sich nach Beteiligung. Der neue Chef muss das berücksichtigen, schreibt NWZ-Berlin-Korrespondent Hagen Strauß.

Berlin

Wer wird Vorsitzender?
So lief der CDU-Dreikampf zwischen Merz, Röttgen und Braun

So lief der CDU-Dreikampf zwischen Merz, Röttgen und Braun

Es war das erste und einzige Aufeinandertreffen der drei Kandidaten für den CDU-Vorsitz. Am Ende zeigten Friedrich Merz, Norbert Röttgen und Helge Braun dann doch, worauf es ihnen jeweils ankommt.