• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

brignone,federica

Person
BRIGNONE, FEDERICA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Ski alpin
Shiffrin feiert Tränen-Triumph - Deutsche am Tiefpunkt

Shiffrin feiert Tränen-Triumph - Deutsche am Tiefpunkt

Mikaela Shiffrin gewinnt einen Ski-Weltcup: Was jahrelang Business as usual war, wurde am Montag in Frankreich zum großen Tränen-Triumph. Die Amerikanerin feierte einen ihrer emotionalsten Erfolge. Die deutschen Riesenslalom-Fahrerinnen stehen dagegen an einem Tiefpunkt.

Weltcup-Auftakt in Sölden
Ski-Duo gelingt "solider" Start in Corona-Winter

Ski-Duo gelingt "solider" Start in Corona-Winter

Mit den Podest-Entscheidungen hatten die deutschen Skirennfahrer beim Saisonstart in Sölden nichts zu tun. Nach einer Nullnummer der Damen gaben die Herren immerhin etwas Anlass zu Optimismus. Die Rahmenbedingungen des Corona-Winters bleiben gewöhnungsbedürftig.

Ski-Weltcup-Auftakt
Keine DSV-Punkte bei Bassino-Sieg in Sölden

Keine DSV-Punkte bei Bassino-Sieg in Sölden

Nach einer extralangen Sommerpause ist der alpine Ski-Weltcup in die neue Saison gestartet. In Sölden ging das erste Event unter Corona-Bedingungen über die Bühne. Die Stimmung war sonderbar. Sportlich erlebte das DSV-Team ohne Rebensburg keinen guten Tag.

Wintersport
Saisonauftakt in Sölden: Ski-Weltcup voller Ungewissheiten

Saisonauftakt in Sölden: Ski-Weltcup voller Ungewissheiten

Dass in Sölden die Weltcup-Saison beginnt, könnte eine der wenigen Konstanten in diesem Winter bleiben. Wegen Corona steht der Ski-Zirkus vor ganz neuen Herausforderungen. Auch sportlich sind kaum sichere Prognosen zu treffen. Im deutschen Team ist einer gefordert.

Ski alpin
Ski-Saison wegen Coronavirus vorzeitig beendet

Ski-Saison wegen Coronavirus vorzeitig beendet

Das Coronavirus hat die alpinen Skirennfahrer um ihre letzten noch geplanten Rennen gebracht. Die Absage war letztlich alternativlos. Ein Norweger wird damit zum Gesamtchampion.

Bob bis Snowboard
Das bringt der Wintersport am Sonntag

Das bringt der Wintersport am Sonntag

Bob-Pilot Francesco Friedrich peilt bei der Bob- und Skeleton-WM den Titel im Viererbob an. Die Skeletoni feiern WM-Premiere mit einem Team-Wettbewerb. Einer Snowboarderin winkt der große Coup. Chancenlos sind die deutschen Läuferinnen bei der Eisschnelllauf-WM in Hamar.

Ski alpin
Suter gewinnt kleine Kristallkugel in der Abfahrt

Suter gewinnt kleine Kristallkugel in der Abfahrt

Die Schweizerin Corinne Suter vergießt als Gewinnerin der kleinen Kristallkugel in der Abfahrt Tränen der Freude. Während Gut-Behrami der zweite Coup binnen 24 Stunden gelingt, verlassen die deutschen Skirennläuferinnen Crans-Montana geschlagen und enttäuscht.

Vorschau
Das bringt der Wintersport am Samstag

Das bringt der Wintersport am Samstag

Bei der Biathlon-WM in Antholz kommt es im Männer-Sprint zum ersten Giganten-Treffen. Auch die Rodler und die Eisschnellläufer kämpfen um WM-Titel. Im Bob und Skeleton stehen Europameisterschaft an. Bei den Alpinen geht es um Weltcup-Punkte.

Rosa Khutor

Rebensburg rast auf achten Platz

Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg hat beim Super-G im russischen Rosa Khutor als beste Deutsche den achten Rang ...

Riesenslalom-Weltcup
"Bissl enttäuscht": Hundertstelpech für Rebensburg

"Bissl enttäuscht": Hundertstelpech für Rebensburg

Schon wieder ist Viktoria Rebensburg als Vierte von einem Skirennen abgereist. In Courchevel war sie kurz nach dem Rennen enttäuscht - kann angesichts des Formanstiegs aber optimistisch in die Zukunft blicken. Eine Teamkollegin lieferte ein famoses Rennen ab.

Soldeu

Rebensburg siegt zum Abschluss

Skirennläuferin Viktoria Rebensburg hat beim Weltcup-Finale in Soldeu/Andorra doch noch für einen Paukenschlag ...

Riesenslalom
Pannen-Start im Riesenslalom: Rebensburg setzt nun auf Speed

Pannen-Start im Riesenslalom: Rebensburg setzt nun auf Speed

Rang vier in Sölden war nicht schlecht, doch auch in Killington verschenkt Rebensburg einen Podestplatz im Riesenslalom. Nach dem ersten Ausfall in ihrer Lieblingsdisziplin seit fast vier Jahren setzt sie nun auf Geschwindigkeit.

Sölden

Rebensburg fährt auf vierten Rang

Viktoria Rebensburg ist beim Weltcup-Auftakt im österreichischen Sölden hauchdünn am Treppchen vorbeigefahren. ...

Pyeongchang

Winterspiele
Ski-Asse verpassen Medaillen

Ski-Asse verpassen Medaillen

Platz vier und fünf statt Gold und Bronze. Was zum „Super-Donnerstag“ mit einer Medaille durch Viktoria Rebensburg ...

Vierter Platz
Rebensburg verfehlt eingeplante Riesenslalom-Medaille

Rebensburg verfehlt eingeplante Riesenslalom-Medaille

Ganze zwölf Hundertstelsekunden fehlen Viktoria Rebensburg zu Bronze im olympischen Riesenslalom. Danach haderte sie nicht mit dem Pech, sondern mit sich selbst. Für das deutsche Skiteam ist das verpasste Edelmetall bitter - lag in der Disziplin doch die größte Hoffnung.

Riesenslalom
Rebensburg vor Finale mit Rückstand auf Medaillenränge

Rebensburg vor Finale mit Rückstand auf Medaillenränge

Pyeongchang (dpa) - Gold-Favoritin Viktoria Rebensburg hat im ersten Durchgang des olympischen Riesenslaloms durch ...

Riesenslalom und Abfahrt
Alpin-Team vor doppelter Medaillenchance am Donnerstag

Alpin-Team vor doppelter Medaillenchance am Donnerstag

Das deutsche Ski-Team sehnt den "Super-Donnerstag" bei den Olympischen Spielen in Südkorea herbei. Dann sollen Medaillen im Damen-Riesenslalom und der Herren-Abfahrt gefeiert werden. Vor allem Viktoria Rebensburg ist erste Anwärterin auf Edelmetall.

Lienz/Bormio

Rebensburg rast auf Platz zwei

Rebensburg rast auf Platz zwei

Viktoria Rebensburg hat den Sieg beim Riesenslalom in Lienz knapp verpasst, mit dem zweiten Rang aber den vierten ...

Weltcup in Lienz
Rebensburg Zweite im letzten Riesenslalom des Jahres

Rebensburg Zweite im letzten Riesenslalom des Jahres

Die schwere Zeit von vor Weihnachten hat Viktoria Rebensburg eindrucksvoll weggesteckt. Beim Riesenslalom in Lienz meldete sich Deutschlands beste Skirennfahrerin mit einem zweiten Platz zurück - die anderen Deutschen dagegen enttäuschten.