• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

bruns,heiko

Wiefelstede

Unterhaltung
Bermen werden im Herbst gemäht

In der Gemeinde Wiefelstede gibt es knapp 170 Kilometer gemeindeeigene Straßen und Wege im Außenbereich. Und deren ...

Gristede

Ehrung
40 439 Tage Mitglied in der Feuerwehr

40 439 Tage Mitglied in der Feuerwehr

Zusammen sind Oberfeuerwehrmann Adolf zur Mühlen und Hauptlöschmeister Friedrich Bruns bereits seit 40 439 Tagen ...

Engagement gewürdigt

Engagement gewürdigt

Ehrungen gab es jetzt bei der Freiwilligen Feuerwehr Spohle. Im Feuerwehrgerätehaus wurde in einer Feierstunde ...

Ihrer Wehr lange treu

Ihrer Wehr lange treu

Zusammen sind die beiden Feuerwehrleute Hermann Fastje und Fritz Müller nun schon seit 110 Jahren Mitglieder in ...

Hollen/Dringenburg/Wiefelstede/Herrenhausen

Erhaltung Und Sanierung
Im August werden Straßen aufgehübscht

Im August werden Straßen aufgehübscht

Im August beginnen in der Gemeinde Wiefelstede Arbeiten im Rahmen der Unterhaltung und der Sanierung von Gemeindestraßen. ...

Metjendorf

Feierstunde
60 Jahre Treue zur Feuerwehr

60 Jahre Treue zur Feuerwehr

Für seine 60-jährige Zugehörigkeit wurde jetzt dem ehemalige Metjendorfer Ortsbrandmeister Bernhard Steinert im ...

Wehren im Wettkampf

Wehren im Wettkampf

Sechs Ortsfeuerwehren der Gemeinde Gristede waren am vergangenen Wochenende beim Gemeindewettkampf bei den Kameraden ...

Wiefelstede

Kritik Aus Der Region Zum Brandschutzgesetz
Feuer löschen bis ins hohe Alter? – „Unverantwortlich“

Feuer löschen bis ins hohe Alter? – „Unverantwortlich“

Vor gut einer Woche hat der Niedersächsische Landtag beschlossen, das Brandschutzgesetz anzupassen. Bis 67 dürfen die Kameraden nun aktiv sein. Doch nicht alle sind von dem Entschluss überzeugt – warum?

Viele kluge Köpfe

Viele kluge Köpfe

Richtig Spaß an Mathe haben wohl die Schüler an der Oberschule Wiefelstede. Ganze 109 Schülerinnen und Schüler ...

500 Stunden im Einsatz

500 Stunden im Einsatz

Über einen Mangel an Einsätzen konnten sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mollberg im vergangenen Jahr ...

Gristede

Hauptversammlung
Neues Fahrzeug kommt im Frühjahr 2019

Neues Fahrzeug kommt im Frühjahr 2019

Zu vier Brandeinsätzen musste die Freiwillige Feuerwehr Gristede im vergangenen Jahr ausrücken. Ortsbrandmeister ...

Neuenkruge/Borbeck

Versammlung
Wehr wählt sich neuen Chef

Wehr wählt sich neuen Chef

Vier Amtszeiten – das sind 24 Jahre – hatte Gerriet Meyer der Freiwilligen Feuerwehr Neuenkruge-Borbeck als Ortsbrandmeister vorgestanden. Die Einheit dankte ihm für seinen jahrzehntelangen Einsatz.

Spohle

Neuwahl
Dennis Kuhlmann neuer Ortsbrandmeister

Dennis Kuhlmann neuer Ortsbrandmeister

Dennis Kuhlmann wird neuer Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Spohle. Auf der Jahreshauptversammlung im ...

Für Treue geehrt

Für Treue geehrt

Bei der jährlichen Ehrungsversammlung der Ortsfeuerwehr Wiefelstede wurde kürzlich Christian Eberlei mit dem Niedersächsischen ...

Metjendorf

Hauptversammlung
Gerrit Schulz wieder zum Ortsbrandmeister gewählt

Gerrit Schulz wieder zum  Ortsbrandmeister gewählt

Ortsbrandmeister Gerrit Schulz ist in der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Metjendorf von seinen ...

Strückhausen

Milch
Trend zu größerer Herde hält an

Die Milchleistung ist leicht gesunken. Das sagt Geschäftsführer Gustav Döding.

Gristede

Vandalismus
Sportplatz als Rennstrecke missbraucht und verwüstet

Sportplatz als Rennstrecke missbraucht und verwüstet

„Das ist eine Sportstätte, die wird aus Steuergeldern finanziert. So etwas macht man einfach nicht.“ Egon Kaiser ...

Für Treue geehrt

Für Treue geehrt

Ehrungen gab es jetzt bei der Freiwilligen Feuerwehr Spohle. Dort wurde anlässlich einer Feier im „Spohler Krug“ ...

Metjendorf

Feuerwehr
Fürs „LF 10“ regnet’s Konfetti

Fürs „LF 10“ regnet’s Konfetti

Nach 30 Jahren wurde das LF 8 der Metjendorfer Wehr ausgemustert. Die Indienststellung des Nachfolgers wurde im Feuerwehrhaus gebührend gefeiert. Er kostet 253 239,14 Euro.