• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

bruns,heiner

Person
BRUNS, HEINER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Godensholt

Versammlung
Ortsbürgerverein mit bewährter Spitze

Ortsbürgerverein mit bewährter Spitze

Wahlen und Berichte prägten die Jahreshauptversammlung in Godensholt. Außerdem ging es um Bauplätze im Dorf und einen Standort für den neuen Mobilfunkmast.

Varel

St.-Bonifatius-Kirche
Licht setzt in renovierter Seitenkapelle Akzente

Licht setzt in renovierter Seitenkapelle Akzente

In der katholischen St.-Bonifatius-Kirche in Varel tut sich etwas: Die Seitenkapelle der katholischen Pfarrkirche ...

Varel

1300 Paar Schuhe für guten Zweck

Unter dem Motto „Mein Schuh tut gut!“ hat die Kolpingfamilie Varel über 1300 gut erhaltende Paare Schuhe für den ...

Varel

Weihnachten im Alten Testament

„Weihnachten im Alten Testament – Lesen, was Jesus gelesen hat“, ist der Titel der nächsten Abendveranstaltung ...

Varel

Pointen in der Bibel entdecken

Das Katholische Bildungswerk Varel lädt ein, in die Welt der teils versteckten und erst zu entdeckenden Pointen ...

Lesung und Scheck

Lesung und Scheck

In ihrem neuen Roman „Diese verdammte Sehnsucht“ hat die Autorin Margarete Bertschick ein Thema aufgegriffen, dass ...

Harpstedt

Feuerwehr Harpstedt
Informationen rund um Aktivitäten der Kameraden

Informationen rund um Aktivitäten der Kameraden

40 Feuerwehr-Senioren mit Frauen und Gästen sind kürzlich zum Grillabend des Seniorenkreises der Freiwilligen Feuerwehr ...

Apen

Finanzsituation In Apen
Gewerbesteuer sprudelt kräftig

Gewerbesteuer sprudelt kräftig

Kassensturz in Apen: Acht Millionen Euro plus vier Millionen aus dem Vorjahr – so viel wie noch nie – will Apen dieses Jahr investieren. Wie kann das Ganze bezahlt werden?

Apen

Entwicklung Der Gemeinde
Keine Probleme bei Apens Infrastruktur?

Keine Probleme bei  Apens Infrastruktur?

Wenn das Wohngebiet Augustfehn/Hengstforde mit 300 Bauplätzen nach und nach erschlossen werde, käme man mit vorhandenen Gebäuden und den geplanten Erweiterungen hin, so die Verwaltung. Doch was ist mit der Aper Wintergartengruppe?

Apen

Areal Im Dorfkern Von Apen
Was wird aus dem Viehmarktplatz?

Was wird aus dem Viehmarktplatz?

Er ist Parkplatz, Bushaltestelle, Wohnmobilstellplatz und Standort für Container: Apens Viehmarktplatz. Dieser soll jetzt attraktiver werden. Doch wie?

Varel

Abend zu Stätten der Passion Christi

Um Stätten der Passion Christi geht es bei der Kolpingsfamilie Varel: Bewegte Bilder aus dem Heiligen Land gibt ...

Varel

Erzählung vom Leiden Christi

Im Vorfeld der Heiligen Woche lädt das Katholische Bildungswerk zu zwei biblischen Einführungsabenden in die Passionserzählungen ...

1200 Paar Schuhe gespendet

1200 Paar Schuhe gespendet

An der Aktion „Mein Schuh tut gut!“ hat sich die Vareler Kolpingsfamilie erfolgreich beteiligt. Dass das sowieso ...

Varel

Fotos aus dem Heiligen Land

Unter der Überschrift „Nazareth und Bethlehem – Stätten der Menschwerdung Christi“ lädt die Vareler Kolpingsfamilie ...

Kinder freuen sich über Sitzbank

Kinder  freuen sich  über Sitzbank

Am liebsten gar nicht mehr von ihrer neuen Sitzgruppe aufstehen würden die Kindergartenkinder der städtischen Kita ...

Bockhorn

Bedeutende Orte in der Bibel

Die Gesprächsreihe „Bedeutsame Orte der Bibel“ unter der Leitung von Heiner Bruns beginnt an diesem Montag, 22. ...

Godensholt

Neue Gesichter im Vorstand des Ortsbürgervereins

Der Ortsbürgerverein (OBV) Godensholt hat einen neuen Vorstand. Neue Vorsitzende ist Christiane Nienaber, die bislang ...

Hundsmühlen

Neue Mitglieder erwünscht

Neue, junge Mitglieder, die gerne mit anpacken – die wünscht sich der Ortsverein Hundsmühlen. Für eine Mitarbeit ...

Augustfehn

Entwicklung
Geht es hier nach Ammerfehn?

Geht es hier nach Ammerfehn?

Erneut wurde über die baurechtlichen Grundlagen für das Baugebiet mit 300 Grundstücken gesprochen. Die Entscheidung über den Namen „Ammerfehn“ wurde vertagt.