• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

buchmann,emanuel

Person
BUCHMANN, EMANUEL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Italien statt Frankreich
Alleiniger Giro-Kapitän: Erstaunliche Rochade um Buchmann

Alleiniger Giro-Kapitän: Erstaunliche Rochade um Buchmann

2019 weckte Emanuel Buchmann berechtigte Hoffnungen auf den ersten deutschen Tour-de-France-Sieg seit Jan Ullrich. Im Corona-Jahr plagten das Leichtgewicht dann ein Sturz und daraus folgende sportliche Niederlagen. Nun muss er einen unbequemen Umweg nehmen.

Giro als Saisonziel
Buchmann 2021 nicht bei der Tour - Ackermann auf Longlist

Buchmann 2021 nicht bei der Tour - Ackermann auf Longlist

2019 begeisterte er als Gesamtvierter, 2020 litt er unter Schmerzen:  Radprofi Emanuel Buchmann hat ein besonderes Verhältnis zur Tour de France. In diesem Jahr soll Deutschlands Hoffnungsträger aber bei einer anderen großen Rundfahrt debütieren.

Radsportsaison 2021
"Nicht ausgeschlossen": Giro statt Tour für Buchmann?

"Nicht ausgeschlossen": Giro statt Tour für Buchmann?

Berlin (dpa) - Radprofi Emanuel Buchmann erwägt, im kommenden Jahr auf einen Start bei der Tour de France zu verzichten."Es ...

Imola

Alaphilippe neuer Rad-Weltmeister

Radprofi Julian Alaphilippe (28) hat das WM-Straßenrennen im italienischen Imola gewonnen. Der Franzose setzte ...

WM in Imola
Alaphilippe wird Straßenrad-Weltmeister - Schachmann Neunter

Alaphilippe wird Straßenrad-Weltmeister - Schachmann Neunter

Nach 18 knüppelharten Anstiegen und rund 5000 Höhenmetern ist das deutsche Team um Geheimfavorit Schachmann geschlagen. Zum Weltmeister krönt sich stattdessen der Franzose Alaphilippe. Für Deutschland fällt die Bilanz bei der Blitz-WM eher trist aus.

Radsport
Das muss man zur Straßenrad-WM in Imola wissen

Das muss man zur Straßenrad-WM in Imola wissen

Imola (dpa) - Die Coronavirus-Pandemie hat den kompletten Kalender der Radsport-Profis durcheinandergewirbelt. ...

Wirbel um Nairo Quintana
Zwischen Doping-Razzia und Terminhatz: Rad-WM mit Reizfigur

Zwischen Doping-Razzia und Terminhatz: Rad-WM mit Reizfigur

Normalerweise ist die Straßenrad-WM ein Highlight, auf das Fahrer monatelang hinarbeiten. Doch 2020 ist alles anders. Immerhin vier Tage haben die Radsport-Verantwortlichen zwischen all den Top-Rennen freigeräumt. Und nun stören auch noch Nebengeräusche.

Radsport-Hoffnungsträger
Maximilian Schachmann: "WM hat nicht an Wert verloren"

Maximilian Schachmann: "WM hat nicht an Wert verloren"

Imola (dpa) - Der deutsche Radsport-Hoffnungsträger Maximilian Schachmann hält die Straßenrad-Weltmeisterschaften ...

Straßenrad-WM
Rad-Funktionär Zemke: Team hat sich "von selbst aufgestellt"

Rad-Funktionär Zemke: Team hat sich "von selbst aufgestellt"

Imola (dpa) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hatte bei der Nominierung für die anstehenden Straßenrad-Weltmeisterschaften ...

Ausblick auf die 18. Etappe
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Primoz Roglic geht mit 57 Sekunden Vorsprung auf Landsmann Tadej Pogacar an den Start der dritten und letzten Alpen-Etappe. Es könnte ein Tag für Ausreißer werden. Womöglich eine gute Gelegenheit für Maximilian Schachmann.

Ausblick auf die 17. Etappe
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Nach dem beeindruckenden Etappensieg von Lennard Kämna sind die Favoriten wieder am Zug. Will Tadej Pogacar seinem Landsmann Primoz Roglic das Gelbe Trikot noch entreißen, muss er auf der Königsetappe angreifen. Schließlich geht es hinauf auf das Dach der Tour.

107. Tour de France
Slowenischer Doppelsieg auf dem Grand Colombier

Slowenischer Doppelsieg auf dem Grand Colombier

Das kleine Slowenien regiert die Tour de France. Tadej Pogacar und Ex-Skispringer Primoz Roglic feiern auf dem Grand Colombier einen Doppelsieg. Titelverteidiger Egan Bernal ist der große Verlierer und hat alle Chancen auf den Gesamtsieg eingebüßt.

12. Etappe der Tour de France
Kein Happy End: Schachmann Sechster bei Triumph von Hirschi

Kein Happy End: Schachmann Sechster bei Triumph von Hirschi

Trotz eines Schlüsselbeinbruchs kämpft Maximilian Schachmann um seinen ersten Etappensieg bei der Tour de France, doch es reicht nicht ganz. Der Berliner wird Sechster in Sarran, wo Jens Voigt vor 19 Jahren gewann. Es siegt der Schweizer Marc Hirschi.

107. Frankreich-Rundfahrt
Ewan gewinnt elfte Etappe - Jury bestraft Sagans Rempler

Ewan gewinnt elfte Etappe - Jury bestraft Sagans Rempler

Es wurde mit harten Bandagen gekämpft auf der elften Etappe der Tour de France. Peter Sagan muss seinen zweiten Platz nach einem Rempler gegen van Aert wieder abgeben. Es siegt der Australier Ewan. Im Gelben Trikot ist weiter der Slowene Primoz Roglic unterwegs.

107. Frankreich-Rundfahrt
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Nach dem Schlagabtausch am Samstag stehen auf der neunten Etappe weitere fünf Bergwertungen in den Pyrenäen an. Das Finale ist aber nicht so schwer, so dass Buchmann diesmal an den Favoriten dranbleiben könnte. In Gelb fährt weiter der Brite Adam Yates.

Deutsches Radsport-Talent
Tour zum Vergessen für Kämna - "Bin am Daueranschlag"

Tour zum Vergessen für Kämna - "Bin am Daueranschlag"

Er ist das Versprechen für die Zukunft, ein möglicher Kandidat für das Tour-Podium von Morgen. Aktuell sind derartige Ziele aber ganz weit weg. Nach drei Stürzen ist Kämna keine große Hilfe für Kapitän Buchmann. Der Youngster quält sich über Frankreichs Landstraßen.

107. Tour de France
Luzenko siegt auf dem Mont Aigoual - Buchmann wachsam

Luzenko siegt auf dem Mont Aigoual - Buchmann wachsam

Bei der zweiten Bergankunft ist Buchmann jederzeit Herr der Lage. Der Vorjahresvierte erreicht das Ziel mit den Top-Stars und verliert keine Zeit. Der Tagessieg geht an Ausreißer Luzenko. Im Kampf um Gelb kann Alaphilippe nicht zurückschlagen, es führt weiter Yates.

107. Frankreich-Rundfahrt
Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Nach dem Wirbel auf der fünften Etappe mit der Zeitstrafe von Julian Alaphilippe geht der Brite Adam Yates im Gelben Trikot an den Start. Die Etappe führt nach 191 Kilometern auf den Mont Aigoual.

107. Frankreich-Rundfahrt
Kleiner Tour-Dämpfer für Buchmann

Kleiner Tour-Dämpfer für Buchmann

Bei der ersten Bergankunft verliert Emanuel Buchmann neun Sekunden. Ein kleiner Dämpfer, mehr aber nicht. Überragend war wieder einmal Überflieger Roglic, auch wenn es für Gelb noch nicht reicht. Das begehrte Trikot behält Frankreichs Star Julian Alaphilippe.