• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

bush,george w

Person
BUSH, GEORGE W

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Gespräch
Kein „Ende der Geschichte“

Weinige Monate vor dem Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 und dem Zerfall der Sowjetunion postulierte ...

Oldenburg

Doku-Drama
Kampf gegen CIA-Folterknechte

Kampf gegen CIA-Folterknechte

Die CIA hat nach 9/11 Terrorverdächtige gefoltert. Ein unscheinbarer Mitarbeiter des Senats hat in fünf Jahren akribischer Arbeit den Skandal aufgedeckt.

Gast beim Baseball
"Sperrt ihn ein!": Trump bei MLB-Spiel ausgebuht

"Sperrt ihn ein!": Trump bei MLB-Spiel ausgebuht

Als erster US-Präsident seit 18 Jahren besucht Donald Trump ein Baseball-Spiel der World Series. Das Publikum beim Heimspiel in Washington bereitet ihm keinen herzlichen Empfang - im Gegenteil.

Staatstrauer
Frankreich nimmt Abschied von Chirac

Frankreich nimmt Abschied von Chirac

Für viele ist Jacques Chirac eines der prägendsten Gesichter Frankreichs in der jüngeren Geschichte. Sein Tod hat dort große Trauer ausgelöst, auch die Anteilnahme aus dem Ausland war riesig. Nun heißt es endgültig: Adieu.

Mit 86 Jahren gestorben
Frankreich trauert um früheren Staatschef Chirac

Mehr als ein Jahrzehnt lang prägte er Frankreich als Staatschef. Seine Landsleute gedenken des Politikers nun auf ganz unterschiedliche Weise.

Paris

Ex-Präsident Von Frankreich
Jacques Chirac ist tot

Jacques Chirac ist tot

Zwölf Jahre lang war Jacques Chirac Präsident von Frankreich. Gemeinsam mit Gerhard Schröder verweigerte er sich dem amerikanischen Irakkrieg. Ein Tiefpunkt seiner Karriere war das französische „Non“ zur EU-Verfassung.

Der Abgang eines Scharfmachers
Trump schmeißt Nationalen Sicherheitsberater Bolton raus

Trump schmeißt Nationalen Sicherheitsberater Bolton raus

Und raus bist du: In Trumps Regierung ist (fast) niemand sicher. Nun trifft es den Sicherheitsberater des US-Präsidenten. Dem Rausschmiss des Hardliners gingen heftige interne Kämpfe voraus. Entsprechend ungeordnet läuft auch die Verkündung des Personalwechsels ab.

London/Berlin

Tiere
Eine Liebe mit Hintergedanken

Eine Liebe mit Hintergedanken

Auf dem Höhepunkt des Brexit-Dramas hat sich der britische Premier Boris Johnson einen Hund aus dem Tierheim zugelegt. Das dient nach Expertenmeinung einem bestimmten Zweck.

Washington/Berlin

Analyse
Warum Trump Deutschland ignoriert

In der kommenden Woche wird die Air Force One für ihren nächsten Transatlantikflug bereitgemacht, US-Präsident ...

Treffen mit Kim Jong Un
Trump betritt als erster US-Präsident den Boden Nordkoreas

Trump betritt als erster US-Präsident den Boden Nordkoreas

Donald Trump schreibt Geschichte: Bei einem Treffen an der innerkoreanischen Grenze reicht er Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un nicht nur die Hand, sondern geht noch einen Schritt weiter.

Konflikt auf dem Höhepunkt
Zehn Minuten vor dem Krieg? Trump bläst Angriff auf Iran ab

Ein Angriff der USA auf den Iran steht unmittelbar bevor, dann sagt ihn Präsident Trump in letzter Minute ab. Endgültig gebannt ist die Gefahr eines Krieges damit nicht. Der Konflikt bleibt ungelöst.

Hintergrund
Zwischen Freundschaft und Eiszeit - die USA und der Iran

Washington/Teheran (dpa) - Es ist längst Geschichte, dass die USA und der Iran einst enge Partner waren. Entspannung ...

Umstrittener Staatsbesuch
Erster Eklat schon vor Trumps Ankunft in Großbritannien

Erster Eklat schon vor Trumps Ankunft in Großbritannien

Ärger schon am ersten Tag seiner Staatsvisite in Großbritannien: US-Präsident Trump favorisiert Boris Johnson als möglichen neuen Premierminister und kanzelt den Londoner Bürgermeister Sadiq Khan ab. Welche Fauxpas werden wohl in den nächsten Tagen passieren?

Trump will keinen Krieg
Leisere Töne nach Säbelrasseln: Iran-Konflikt ohne Lösung

Leisere Töne nach Säbelrasseln: Iran-Konflikt ohne Lösung

Es geht um politischen Einfluss, Vormachtstellungen und Bodenschätze. Der Iran-Konflikt gilt als derzeit vielleicht gefährlichste Krise der Welt. Aus Washington kommen nach Tagen der großen Töne inzwischen nachdenklichere Stimmen.

Kritik von den Demokraten
Trump legt Plan für Einwanderungsreform vor

Trump legt Plan für Einwanderungsreform vor

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat einen neuen Anlauf für eine Reform des Einwanderungssystems in ...

Los Angeles

Hollywood-Legende Mit 97 Jahren Gestorben
Doris Day ist tot

Doris Day ist tot

Die Schauspielerin und Sängerin feierte große Erfolge in den 1950er und -60er Jahren. In den letzten Jahren setzte sie sich stark für Tierschutz ein.

Tod mit 97 Jahren
Hollywood-Legende Doris Day gestorben

Hollywood-Legende Doris Day gestorben

Ihren deutschen Nachnamen Kappelhoff legte die Amerikanerin ab - und wurde als Doris Day berühmt. Die Schauspielerin und Sängerin, die mit Stars wie Cary Grant und Rock Hudson drehte, ist mit 97 Jahren gestorben.

Viele Worte, wenig Strategie
Trumps Außenpolitik auf dem Prüfstand

Trumps Außenpolitik auf dem Prüfstand

Donald Trump hat sich nach zwei Jahren Amtszeit in eine Reihe gefährlicher Konflikte hineinziehen lassen - Iran, Nordkorea, Venezuela. Eine Strategie, diese zu lösen, ist schwer erkennbar. In seinem Stab übernimmt ein Hardliner mehr und mehr das Kommando.

Staatsakt mit der Königin
Donald Trump bekommt seinen Staatsbesuch in London

Donald Trump bekommt seinen Staatsbesuch in London

Vom 3. bis 5. Juni werden US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania zum Besuch bei der Queen erwartet. Der pompöse Staatsakt für Trump ist in Großbritannien höchst umstritten. Es wird mit massiven Protesten gerechnet. Trumps nächste Station im Anschluss: Frankreich.