• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

caspary,daniel

Brüssel/Sofia

Pressefreiheit
Journalistenmord rüttelt Brüssel auf

Journalistenmord rüttelt Brüssel auf

Nach der Ermordung der 30-jährigen bulgarischen TV-Moderatorin Viktoria Marinowa zeigt sich Brüssel geschockt. ...

Entzug der Stimmrechte möglich
EU-Parlament bringt Strafverfahren gegen Ungarn auf den Weg

EU-Parlament bringt Strafverfahren gegen Ungarn auf den Weg

Ein Zaun gegen Flüchtlinge, umstrittene NGO-Gesetze und eine von der Schließung bedrohte liberale Uni: Ungarns Regierung hat sich mit ihrer rechtsnationalen Politik in Europa Feinde gemacht. Nun wenden sich auch Parteifreunde ab - und zücken die schärfste Waffe der EU.

Wunsch der Bundesregierung
EU beschließt Sperrklausel gegen deutsche Kleinstparteien

EU beschließt Sperrklausel gegen deutsche Kleinstparteien

Die Bundesregierung will über den Umweg der EU Urteile des Bundesverfassungsgerichts zum Wahlrecht aushebeln. Der erste wichtige Schritt dafür ist nun genommen. Die betroffenen Kleinstparteien sind empört, aber zumindest einer hat seinen Humor nicht verloren.

Brüssel

Weltwirtschaft
Die Europäische Union schlägt zurück

Tomaten aus Kalifornien, Whiskey aus Tennessee, Motorräder aus Wisconsin – die EU hat bereits erste Ideen, wie ...

GroKo-Verhandlungen in Berlin
Die große Hauptverhandlungsrunde von CDU, CSU und SPD

Berlin (dpa) - In den Koalitionsgesprächen von CDU, CSU und SPD soll am Freitag erstmals auch die große Hauptverhandlungsrunde ...

Brüssel

Sanktionen
EU zieht ihre schärfste Waffe

EU zieht ihre schärfste Waffe

Dass Polen alle Stimmrechte in den EU-Gremien verliert, ist unwahrscheinlich. Ungarn würde ein Veto einlegen.

Hintergrund
Besetzung der großen Jamaika-Verhandlungsrunde

Besetzung der großen Jamaika-Verhandlungsrunde

Berlin (dpa) - Auf dem Weg zu einer Jamaika-Koalition wollen CDU, CSU, FDP und Grüne immer wieder auch in einer ...

Straßburg

Freihandel
Von Job-Motor bis Konzern-Klagen

Von Job-Motor bis Konzern-Klagen

Das Europaparlament hat dem Handelsvertrag Ceta zwischen der EU und Kanada zugestimmt – doch die Kritik lässt nicht ...

Straßburg

Freihandelsabkommen Mit Kanada
EU-Parlament stimmt Ceta zu

EU-Parlament stimmt Ceta zu

Im Herbst wäre Ceta fast gescheitert, die Wallonie verweigerte sich dem Handelspakt: Ein EU-Kanada-Gipfel wurde verschoben, dann gab es doch eine Einigung. Am Mittwoch hat Ceta in Straßburg die nächste Hürde genommen – diesmal weniger dramatisch.

Ein grauer Tag für die EU
Kanada-Gipfel platzt wegen Ceta-Hickhack

Der verzweifelte Kampf war umsonst. Mit allen Kräften hatte die EU versucht, die ganz große Blamage doch noch abzuwenden. Doch in der Nacht stand fest: Die Unterzeichnung des Handelsabkommen Ceta mit Kanada muss verschoben werden.

Am Ende das Desaster
Kanada lässt wegen Ceta-Hickhack Gipfel platzen

Der verzweifelte Kampf war umsonst. Mit allen Kräften hatte die EU zuletzt versucht, die ganz große Blamage doch noch abzuwenden. Doch nun steht fest: Die Unterzeichnung des europäisch-kanadische Handelsabkommen Ceta muss verschoben werden.

Brüssel

Ttip-Verhandlung
Abschied von privaten Schiedsgerichten

So viel Zustimmung hat Brüssels Handelskommissarin Cecilia Malmström schon lang nicht mehr bekommen. Kurz nachdem ...

Straßburg

Freihandelsabkommen
EU-Parlamentarier streiten über Schiedsgerichte

Im Europaparlament haben Befürworter und Kritiker des transatlantischen Freihandelsabkommens (TTIP) über die Schiedsgerichtsbarkeit ...

Berlin/Brüssel

Freihandel
Forderungen nach mehr Transparenz werden lauter

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt will „Verschwörungstheorien, Mythen und Vorurteilen“ rund um die ...

BOMBAY

TERROR
EU-Abgeordnete können aus Taj-Mahal-Hotel fliehen

Mehrere Ausländer sind den Anschlägen am Mittwochabend in Bombay nur knapp entkommen. Zum Zeitpunkt der Anschläge ...