• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

cavusoglu,mevlüt

Person
CAVUSOGLU, MEVLÜT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Kriegsgebiet Berg-Karabach
Aserbaidschans Präsident: Strategisch wichtige Stadt erobert

Aserbaidschans Präsident: Strategisch wichtige Stadt erobert

Aserbaidschan feiert die Eroberung der strategisch wichtigen Stadt Schuscha im Kriegsgebiet Berg-Karabach. Das könnte einen baldigen Gesamtsieg bedeuten. Aber Armenien widerspricht. Und auch internationale Akteure melden sich zu Wort.

Erdgasstreit
Maas fordert von der Türkei Ende der Provokationen

Maas fordert von der Türkei Ende der Provokationen

Seit Wochen versucht Deutschland, im Streit der EU-Partner Griechenland und Zypern mit der Türkei zu vermitteln. Außenminister Maas reist deswegen zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit in die Region. Eine Vermittlungsreise ist es diesmal aber nicht.

Viele Söldner kämpfen mit
Konfliktparteien in Berg-Karabach drohen mit neuen Gefechten

Die Türkei stärkt in den Gefechten im Südkaukasus seinem Verbündeten demonstrativ den Rücken. Die beiden Konfliktparteien zeigen sich alles andere als versöhnlich. Es gibt neue Angriffe.

Stoltenberg in Ankara
Konflikt in Berg-Karabach fordert immer mehr Todesopfer

Konflikt in Berg-Karabach fordert immer mehr Todesopfer

Seit mehr als einer Woche dauern die schweren Gefechte im Südkaukasus an. Ein schnelles Ende des Blutvergießens ist nicht in Sicht. Die Nato hofft nun, dass die Türkei auf Aserbaidschan einwirken kann.

Mehr als 100 Tote
Aserbaidschan will Militäroperation fortsetzen

Aserbaidschan will Militäroperation fortsetzen

Seit Tagen wollen die Vereinten Nationen, Russland und auch Deutschland die Konfliktparteien im Südkaukasus zum Einlenken bewegen. Doch Aserbaidschan nennt Bedingungen für die Einstellungen der Kampfhandlungen.

Armenien vs. Aserbaidschan
"Kriegserklärung" gegen Berg-Karabach: Viele Tote

"Kriegserklärung" gegen Berg-Karabach: Viele Tote

Der blutige Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan flammt wieder auf. Sogar der Kriegszustand wird erklärt. Von allen Seiten wird nun versucht, die Situation wieder zu beruhigen. Die EU, der Papst und Kremlchef Wladimir Putin schalten sich ein.

Vermittlung gescheitert
Spannungen zwischen Athen und Ankara auch nach Maas-Reise

Spannungen zwischen Athen und Ankara auch nach Maas-Reise

Vor einem "Spiel mit dem Feuer" hatte Außenminister Maas bei seiner Vermittlungsreise nach Athen und Ankara gewarnt. Auch nach seiner Rückkehr geht das äußerst gefährliche Spiel aber weiter - als wenn nichts gewesen wäre.

Fronten bleiben verhärtet
Athen und Ankara streiten weiter - Maas warnt

Athen und Ankara streiten weiter - Maas warnt

Seit Wochen schaukelt sich der Streit zwischen Griechenland und der Türkei um Seegebiete im Mittelmeer hoch. Deutschland startet einen neuen Vermittlungsversuch. Außenminister Maas bekommt dabei jedoch zu spüren, wie tief die Gräben sind.

Maas auf Vermittlungsreise
Streit um Erdgas: Erdogan zeigt sich unnachgiebig

Streit um Erdgas: Erdogan zeigt sich unnachgiebig

Zwei Nato-Partner stehen sich im östlichen Mittelmeer frontal gegenüber. Die EU stellt sich auf die Seite des Mitglieds Griechenland. Sanktionen gegen die Türkei liegen in der Luft. Jetzt will Außenminister Maas schlichten.

Auswärtiges Amt
Bundesregierung hebt Reisewarnung für Türkei teilweise auf

Bundesregierung hebt Reisewarnung für Türkei teilweise auf

Was die türkische Regierung seit Wochen fordert, ist jetzt eingetreten: Die Bundesregierung hat grünes Licht für Urlaubsreisen an die türkische Mittelmeerküste gegeben. Der Schritt ist von erheblicher wirtschaftlicher, aber auch von politischer Bedeutung.

Zwischenfall im Mittelmeer
Nato-Partner: Türkei fordert Entschuldigung Frankreichs

Nato-Partner: Türkei fordert Entschuldigung Frankreichs

Der Streit über eine Konfrontation von Nato-Partnern im Mittelmeer spitzt sich weiter zu. Die Türkei fordert von Frankreich jetzt eine offizielle Entschuldigung.

"Alle Vorkehrungen getroffen"
Türkei erwartet deutsche Touristen

Türkei erwartet deutsche Touristen

Außenminister Maas will die weltweite Reisewarnung wegen der Corona-Pandemie noch vor den Sommerferien für alle EU-Länder aufheben. Aber was ist mit beliebten Urlaubsländern außerhalb der EU? Der Blick richtet sich dabei vor allem auf ein Land.

Berlin/Ankara

Flüchtlinge
Videokonferenz zur Krise an der Grenze

Videokonferenz zur Krise an der Grenze

Nun sieht es ganz so aus: Es könnten mehr Mittel an die Türkei fließen.

Kurzfristige Krisensitzung
Erdogan in Brüssel: EU hält am Flüchtlingsabkommen fest

Erdogan in Brüssel: EU hält am Flüchtlingsabkommen fest

Gerettet ist das EU-Türkei-Abkommen nach dem Treffen zwischen Erdogan und den EU-Spitzen nicht. Kommissionschefin von der Leyen sprach dennoch von konstruktiven Gesprächen. Nach knapp zwei Stunden waren sie schon vorbei.

Grenzsicherung mit Härte
Spannung an griechisch-türkischer Grenze wächst

Spannung an griechisch-türkischer Grenze wächst

Es soll Verletzte gegeben haben an der Grenze, sogar einen Toten. Griechenland und die Türkei überziehen sich gegenseitig mit Vorwürfen. Die EU-Innenminister verkünden eine harte Linie.

Kampf um Provinz Idlib
Krieg in Syrien: Türkei droht Assad mit Vergeltung

Krieg in Syrien: Türkei droht Assad mit Vergeltung

Im Nordwesten Syriens wird die Lage für die Menschen immer schlimmer. Deutschland hofft auf russische Hilfe bei der Suche nach Frieden. Auch die Türken haben sich deshalb für Montag in Moskau angekündigt.

Rebellenprovinz
Drohende Eskalation zwischen Syrien und der Türkei in Idlib

Drohende Eskalation zwischen Syrien und der Türkei in Idlib

Die ursprünglich vereinbarte Deeskalationszone für das Rebellengebiet Idlib in Syrien scheint zu zerfallen. Syrische Truppen rücken vor, die Türkei bereitet sich mit Verbündeten auf Kämpfe vor. Können Gespräche die Spannungen entschärfen?

Bürgerkrieg in Syrien
Eskalation in Idlib: Russische Delegation kommt nach Ankara

Eskalation in Idlib: Russische Delegation kommt nach Ankara

Das syrische Militär dringt im Rebellengebiet Idlib nahe der türkischen Grenze weiter vor. Die Türkei verlangt von Russland, den Vormarsch zu stoppen. Nun soll eine russische Delegation nach Ankara kommen. Die UN zeichnen ein düsteres Bild der humanitären Lage.

Seit dem 1. Dezember
Mehr als 500.000 Menschen durch Kämpfe in Syrien vertrieben

Mehr als 500.000 Menschen durch Kämpfe in Syrien vertrieben

Immer dramatischer wird die Lage in der syrischen Provinz Idlib. Mehr als eine halbe Million Menschen wurden vertrieben. Der türkische Präsident Erdogan warnt die syrische Regierung vor Folgen.