• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

chunying,hua

Person
CHUNYING, HUA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Unpopuläre Carrie Lam
"Gerüchte" über Ablösung von Hongkongs Regierungschefin

"Gerüchte" über Ablösung von Hongkongs Regierungschefin

In der größten Krise Hongkongs seit der Rückgabe 1997 an China wird über einen Rücktritt von Regierungschefin Lam spekuliert. Nach monatelangen Kontroversen ist ihr umstrittenes Auslieferungsgesetz auch formell am Ende. Ein mutmaßlicher Mörder kommt auf freien Fuß.

Washington/Wien

Nahost
Trump droht Iran mit Vergeltung

Trump droht Iran mit Vergeltung

Vom Iran unterstützte Huthi-Rebellen im Jemen bekannten sich zu dem Anschlag auf saudische Ölanlagen. Außenminister Maas forderte eine Untersuchung.

Ölpreise steigen
Drohende Eskalation: USA werfen Iran Angriff vor

Drohende Eskalation: USA werfen Iran Angriff vor

Der Ölpreis ist nach den Drohnenangriffen in Saudi-Arabien sprunghaft angestiegen. Es steht eine militärische Konfrontation mit dem Iran im Raum. China, Russland und Deutschland rufen zur Besonnenheit auf.

Peking/Berlin

Konflikt
China erbost über Wongs Berlin-Besuch

China erbost über Wongs Berlin-Besuch

China hat den Besuch des bekannten Hongkonger Aktivisten Joshua Wong in Deutschland und ein Treffen mit Außenminister ...

Hongkong-Aktivist in Berlin
China protestiert gegen Maas-Treffen mit Joshua Wong

China protestiert gegen Maas-Treffen mit Joshua Wong

Später als geplant trifft der Hongkonger Aktivist Wong in Berlin ein. Der 22-Jährige sieht in den Deutschen natürliche Verbündete - und vergleicht Hongkong mit Berlin. Peking ist empört.

Kein Ende der Proteste
China verschärft in der Hongkong-Krise den Ton

China verschärft in der Hongkong-Krise den Ton

Peking mahnt, die Ordnung in der Sonderverwaltungszone Hongkong müsse wiederhergestellt werden. Liegen auch militärische Optionen auf dem Tisch, wie US-Präsident Trump andeutet?

Peking/Washington

Welthandel
Handelskrieg schaukelt sich hoch

Handelskrieg schaukelt sich hoch

Chinas gesamte US-Importe könnten betroffen sein. An den Börsen ist Unruhe spürbar.

Hintergrund
Welche Staaten Venezuelas Interims-Präsidenten anerkennen

Caracas (dpa) - Im eskalierenden Machtkampf in Venezuela hat sich Parlamentspräsident Juan Guaidó am Mittwoch selbst ...

USA und EU stützen Opposition
Venezuelas Präsident Maduro stellt den USA ein Ultimatum

Venezuelas Präsident Maduro stellt den USA ein Ultimatum

Nach Trumps Affront will der sozialistische Staatschef die US-Diplomaten aus dem Land werfen. Doch Washington erkennt seine Regierung nicht mehr an und redet lieber mit dem selbst ernannten Gegenpräsidenten.

Chinas Telekom-Gigant
Huawei unterstellt USA politische Motive

Huawei unterstellt USA politische Motive

Der weltweit größte Netzwerkausrüster und zweitgrößte Handyhersteller Huawei steht schwer unter Druck. Die USA und andere Länder bringen Sicherheitsbedenken beim Einsatz seiner Produkte vor. Die Affäre um die Finanzchefin und Tochter des Gründers macht alles noch komplizierter.

"Vorsätzliche Diffamierung"
China protestiert gegen Spionagevorwürfe der USA

China protestiert gegen Spionagevorwürfe der USA

Peking (dpa) - China hat mit scharfem Protest auf Vorwürfe der USA reagiert, wonach es bei großangelegten Hackerangriffen ...

Privates Handy abgehört?
China weist Vorwurf der Telefon-Spionage gegen Trump zurück

China weist Vorwurf der Telefon-Spionage gegen Trump zurück

Seine Spionageabwehr soll ihn schon mehrmals gewarnt haben, doch US-Präsident Trump soll laut einem US-Bericht weiter ein herkömmliches iPhone nutzen, wenn er mit alten Freunden telefoniert. Dieses soll von russischen und chinesischen Nachrichtendienste abgehört worden sein.

Knapp an der Kollision vorbei
Gefährlicher Zwischenfall im Südchinesischen Meer

Gefährlicher Zwischenfall im Südchinesischen Meer

Die Beziehung zwischen den USA und China sacken weiter in den Keller: Handelskrieg, Gesprächsabsagen, US-Vorwürfe der Wahleinmischung - und jetzt noch ein gefährlicher Zwischenfall im Südchinesischen Meer.

Massive Drohungen gegen China
Trump nennt EU-Vorschläge zu Autozöllen "nicht gut genug"

Trump nennt EU-Vorschläge zu Autozöllen "nicht gut genug"

In der Handelspolitik hat sich US-Präsident Trump mit der ganzen Welt angelegt. Entspannung zeichnet sich zumindest in Nordamerika ab. Gegenüber China stehen die Zeichen aber auf Eskalation. Und der Konflikt mit der EU ist längst nicht dauerhaft beigelegt.

Versprechen an Kim Jong Un
Trump: Keine "Kriegsspiele" mehr vor koreanischer Halbinsel

Trump: Keine "Kriegsspiele" mehr vor koreanischer Halbinsel

Hin und Her mit Nordkorea: Präsident Trump will sein Versprechen an Kim Jong Un einhalten, die Militärmanöver mit Südkorea zu beenden. Er kassiert damit Aussagen seines Verteidigungsministers. Schuld für mangelnde Fortschritte in Verhandlungen gibt Trump wie sooft anderen.

Präsidentschaftswahl 2016
Trumps Rechtsberater verlässt das Weiße Haus

Trumps Rechtsberater verlässt das Weiße Haus

Hat US-Präsident Trump versucht, die Russland-Ermittlungen zu behindern? Ein zentraler Zeuge in der Frage könnte sein Rechtsberater McGahn sein - dessen Ausscheiden aus dem Weißen Haus Trump nun per Twitter verkündet.

Neue Zölle angekündigt
USA verschärfen Handelskonflikt mit China

USA verschärfen Handelskonflikt mit China

Trump dreht an der Eskalationsschraube. Der US-Präsident lässt eine neue Liste mit Importen aus China von 200 Milliarden Dollar vorlegen, auf die Strafzöllen erhoben werden könnten. China ist "geschockt".

Peking/Helsinki/Berlin

Menschenrechte
China lässt Künstlerin Liu Xia frei

China lässt Künstlerin Liu Xia  frei

Nach acht Jahren Hausarrest hat China die Witwe des chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo ausreisen ...

Arztbehandlung in Deutschland
China lässt Witwe von Nobelpreisträger frei

China lässt Witwe von Nobelpreisträger frei

Acht Jahre stand Liu Xia unter Hausarrest. Ihr Vergehen: Sie liebte Chinas Bürgerrechtler Liu Xiaobo. Der Friedensnobelpreisträger starb vor einem Jahr. Ist ihre Freilassung ein Verdienst der Kanzlerin?