• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29
+++ Eilmeldung +++

Dreieck Ahlhorner Heide
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29

NWZonline.de

cohen,michael

Person
COHEN, MICHAEL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

"Noch viel zu erzählen"
Trump-Ex-Anwalt Michael Cohen verspricht neue Enthüllungen

Trump-Ex-Anwalt Michael Cohen verspricht neue Enthüllungen

Washington/New York (dpa) - Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat seine dreijährige ...

Ermittlungsbehörde in New York
CNN: Deutsche Bank händigt Finanzunterlagen Trumps aus

CNN: Deutsche Bank händigt Finanzunterlagen Trumps aus

Die Russland-Untersuchungen Robert Muellers sind für Donald Trump zunächst glimpflich ausgegangen. Jetzt konzentrieren sich Ermittler in Behörden und Kongress auf die Finanzen des US-Präsidenten.

Washington

Russlandaffäre
US-Präsident Trump darf jubeln

US-Präsident  Trump darf jubeln

Der Bericht zu den Russland-Kontakten ist für Trump gut ausgefallen. Doch es gibt weiterhin Zweifel an seiner Unschuld.

Fragen und Antworten
Der Mueller-Bericht: eine "totale Entlastung" Trumps?

Fast zwei Jahre hat Robert Mueller in der Russland-Affäre um Donald Trump ermittelt. Nun sind die Untersuchungen beendet - und der US-Präsident sieht sich vollständig entlastet. Das hat ihm Mueller selber allerdings nicht bescheinigt.

Mathias Tretter: Lebendiger denn je, böse wie nie

Mathias Tretter: Lebendiger denn je, böse wie nie

Was mit Casting-Shows begann, erreicht in Donald Trump nun endlich seinen sturmfrisierten Höhepunkt: Das Zeitalter ...

Washington

Analyse Zum Us-Präsidenten
Sieben Gründe, die für eine Wiederwahl Donald Trumps sprechen

Sieben Gründe, die für eine Wiederwahl Donald Trumps sprechen

Zahlreiche Analysten prophezeien für den US-Präsidenten bereits eine Amtsenthebung, eine Anklage oder einen Rücktritt. NWZ-Korrespondent Friedemann Diederichs sieht hingegen sieben Gründe für seine Wiederwahl.

Washington

Regierung
Vom Weißen Haus in den Knast

Vom Weißen Haus in den Knast

Das Umfeld färbt auf den Präsidenten ab. Es wird für ihn zunehmend schwerer, die Ermittlungen von seiner Regierungsarbeit zu trennen.

Verurteilte Straftäter
Trumps kriminelles Umfeld belastet Präsidentschaft

Trumps kriminelles Umfeld belastet Präsidentschaft

Mehrere von Trumps einst engsten Mitarbeitern sind inzwischen verurteilte Straftäter. Das Umfeld färbt auch auf den Präsidenten ab. Es wird für ihn zunehmend schwerer, die Ermittlungen von seiner Regierungsarbeit zu trennen.

Wegen Betrugs hinter Gitter
Hohe Haftstrafe für Trumps Ex-Wahlkampfmanager Manafort

Hohe Haftstrafe für Trumps Ex-Wahlkampfmanager Manafort

Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen muss im Mai in Haft. Nun hat ein Gericht auch Trumps einstigen Wahlkampfmanager Paul Manafort zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Und schon nächste Woche steht ein weiteres Urteil gegen Manafort an.

Cohen will versprochenes Geld
Trumps Ex-Anwalt verklagt Trump-Firmen auf Millionenbetrag

Trumps Ex-Anwalt verklagt Trump-Firmen auf Millionenbetrag

Muss US-Präsident Trump seinem Ex-Anwalt und heute ärgsten Feind Michael Cohen 1,9 Millionen Dollar Anwaltskosten zahlen? Das wäre bizarr - aber Cohen beruft sich auf eine Vereinbarung mit der Trump-Organisation.

Analyse
Die Republikaner proben den Widerstand

Rand Paul, ein Senator der Republikaner aus dem Bundesstaat Kentucky, war bisher einer der treuesten Unterstützer ...

Kommentar

Trump spricht vor Anhängern
Bewährtes Mittel
von Hermann Gröblinghoff

Donald Trump kann sich auf seine Anhänger verlassen. Deren Unterstützung scheint umso größer zu sein, je mehr „ihr“ ...

Vorbereitung auf US-Wahl 2020
Trump stimmt seine Anhänger auf den Wahlkampf ein

Trump stimmt seine Anhänger auf den Wahlkampf ein

Bis zur US-Wahl 2020 ist noch viel Zeit. Doch die Demokraten laufen sich mit der Aufstellung ihrer Präsidentschaftsbewerber längst warm - und machen Trump durch Untersuchungen im Kongress zunehmend das Leben schwer. Der Präsident keilt zurück. Willkommen im Wahlkampfmodus.

Hanoi

Konflikt
Außer Spesen nichts gewesen

Außer Spesen nichts gewesen

Zu Hause steht US-Präsident Trump unter wachsendem Druck. Der Gipfel mit seinem „Freund“ Kim sollte ein Befreiungsschlag werden.

Nicht-öffentliche Befragung
Trumps Ex-Anwalt sagt erneut vor Kongress aus

Trumps Ex-Anwalt sagt erneut vor Kongress aus

Der ehemalige Anwalt von Donald Trump, Michael Cohen, wird kommende Woche erneut für eine Befragung von Abgeordneten zur Verfügung stehen.

Analyse
Cohens Aussagen und die Folgen

Cohens Aussagen und die  Folgen

Für Beobachter und ein Millionenpublikum wirkten die vom früheren Trump-Vertrauten Michael Cohen am Mittwoch auf ...

Kommentar

Nordkorea-Gipfel ohne Erfolg
Selbst verschuldet
von Hermann Gröblinghoff

Es wäre zu schön gewesen für Donald Trump: Während daheim in Washington sein Ex-Vertrauter Michael Cohen kübelweise ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Nordkorea-Gipfel
Selbst verschuldet

Selbst verschuldet

Während sein Ex-Anwalt Michael Cohen kübelweise Schmutz über den US-Präsidenten ausgoss, wollte Trump selbst mit positiven Nachrichten aus Hanoi glänzen. Dass das nicht klappte, lag auch an seinen Tweets, findet NWZ-Redakteur Hermann Gröblinghoff.

Analyse
Trumps Gipfel-Debakel

Trumps Gipfel-Debakel

Zu Hause steht Donald Trump unter immensem Druck, der Gipfel mit seinem "Freund" Kim Jong Un sollte ein Befreiungsschlag werden. Jetzt kehrt der US-Präsident mit leeren Händen nach Washington zurück - wo schon neuer Ärger wartet.